tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Redaktioneller Teil » Artikel » Review: A-Plus C-Blockbuster BAW M-ATX Gehäuse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Review: A-Plus C-Blockbuster BAW M-ATX Gehäuse
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kaioken   Zeige Kaioken auf Karte
Potzholzöpfelundzipfelchappä!


images/avatars/avatar-2638.gif

Dabei seit: 04.02.2002
Beiträge: 2.807
Ort: Nicht mehr am Bodensee

Review: A-Plus C-Blockbuster BAW M-ATX Gehäuse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

A-Plus CS-Blockbuster BAW



Da bald wieder eine (kleine private Lanparty) ansteht und ich keinen Game-PC habe, wurde es Zeit für vernünftige Hardware.
Nun, ich bin faul, wohne in zweiten Stock ohne Lift und deswegen musste was kleines leichtes her.
Barebone kam irgendwie nicht in Frage, da die besseren Modelle doch etwas teuer sind. Darum hab ich angefangen nach M-ATX Gehäusen zu suchen und wurde bei A-Plus (A+) fündig.
A-Plus CS-Blockbuster BAW


Also E-Mail an den Händler des Vertrauens und kurze Zeit war das gute Stück bestellt.

Ein paar Bilder vom frisch ausgepackten A-Plus CS-Blockbuster BAW Gehäuse:




Lieferumfang
- CS-Blockbuster BAW Gehäuse
- passende Schrauben
- Mini Aufsteck-PC-Lautsprecher
- LCD Temperaturanzeige
- 120mm LED Lüfter (4 Pin Molex Stecker)
- Bedienungsanleitung in Form eines kleinen Faltblatts


Verarbeitung
Nun, der erste Schock kam beim Auspacken: Die untere 5,25" Blende war zerkratzt! Ok, halb so wild, es wird ja ein DVD Laufwerk verbaut.
Der zweite Schock war der "professionelle" Windowseitenteil Schutz in Form von Frischhalte Folie. Hier werde ich meinen Lieferanten mal fragen, ob alle A-Plus Gehäuse so geliefert werden oder ob ich ein Austellungsstück bekommen habe.
Naja, hauptsache es wird nix zerkratzt ... ?!
Ausgepackt und aufgestellt bemerkt man zwei Dinge:
- Das Teil wiegt wirklich nur 2,7kg!
- Die Oberfläche ist zwar schön, aber extrem empfindlich auf Fingerabdrücke

Nachdem die obere und die beiden Seitenabdeckungen entfernt sind, stellt sich heraus, dass der Begriff "Kanten umlegen" für den Hersteller ein Fremdwort ist, sprich: Es sind sehr, sehr viele scharfe Kanten vorhanden.
Einfacher wird es wohl, die nicht scharfen Kanten aufzuzählen.
Auch fällt irgendwie auf, dass der Gehäusedeckel anfangs überhaupt nicht fixiert ist, die Seitenteile ebenso nicht, nur quasi geklemmt.
Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall, dass das ganze Gehäuse aus Aluminium besteht und nicht nur die Seitenteile und der Deckel, so wie bei manch anderem Hersteller.
Wer aber mal ein Lian-Li in den Fingern hatte, wird bei diesem Gehäuse die Nase rümpfen! An die LL Qualität kommt das A-Plus Gehäuse nicht ran!
Alles ist etwas einfacher und weniger aufwändig, bzw. liebevoll gehalten, frei nach dem Motto "Form follows function", hautpsache es funktioniert.
Praktisch ist auf jeden Fall aber der Tragegriff und die LCD Temperatur Anzeige vorne am Gehäuse.


Zusammenbau / Praxis
Auseinander genommen ist das Gehäuse schnell, zusammengebaut weniger. Man muss es regelrecht zusammenfummeln, aber mit ein wenig Übung funktioniert es dann recht gut.
Der Mainboardträger kann praktischerweise per Schlitten rausgezogen werden. Dieser ist mit vier Schrauben festgemacht. Thumbscrews wären hier sicher hilfreicher gewesen.


Beim Mainboardschlitten fällt auf, dass man bei der Wahl der CPU Kühler eingeschränkt ist, denn die Höhe ist sehr beschränkt:


Der Boxed Kühler eines Core2Duo E6750 passt aber ohne Probleme.
Beim Einbau des Mainboard wollte ich das Board mit den gewohnten M4 Schrauben festschrauben, ging aber nicht?! Der Hersteller verwendet hier Mainboardträger mit M3 Gewinde - eher ungewöhnlich.

Bei den Slotblenden hat der Hersteller gespart, es sind "Einweg-Blenden", die bei Bestückung rausgebrochen werden und nicht wieder verwendet werden können - schade!
Hier sollte aber positiv angemerkt werden, dass auch lange Grafikkarten keine Platzprobleme nach hinten haben. Meine verbaute Radeon 4850 hat nach hinten sicher noch 6cm Platz, sie sollte einfach keinen, nach oben ausladenden Kühler haben, die sonst die Karte nicht auf dem Mainboard montiert in das Gehäuse geschoben werden kann und ein nachträglicher Einbau sehr schwierig wird!


Der Einbau restlichen Hardware gestaltet sich problemlos. Beim Netzteileinbau fällt dann auch auf, dass der Gehäusedeckel mit einer der Netzteilschrauben fixiert wird.

Der blau leuchtende 120mm Lüfter arbeitet sehr ruhig, man hört ihn kaum. Bei einer Raumtemperatur von 17 Grad wird es im Inneren gut 26 Grad warm (Windows Betrieb). Im 3D Modus steigt zeigt das Display nach 15 Minuten CoD5 gut 32 Grad an. Sicher kein überragender Wert, aber die CPU wird mit ausreichend Frischluft versorgt.
Für die Festplatten hat der Hersteller zwei Einbauplätze vorgesehen. Sie werden senkrecht am Festplattenschlitten befestigt und durch den 120mm Lüfter ausreichend gekühlt. Notfalls könnte im 3,5" Einschub, wo normalerweise Floppy- oder Kartenlesegeräte eingebaut werden, noch eine Festplatte untergebracht werden.

Ein paar Bilder vom fertig zusammengebauten System:









Fazit
Kommen wir nun zum Fazit:
Für einen Preis von 135.- bekommt man ein sehr leichtes Vollalugehäuse, welches aber leider nicht sonderlich gut verarbeitet ist. Bei dem Preis hätte ich definitiv mehr erwartet!
Ein vergleichbares Lian-Li PC-V350 kostet zwar einige Franken mehr, aber dafür bekommt man eine Qualität, die man hier beim A-Plus vergeblich sucht.
Ansonsten kann hier der leise, blau leuchtende Lüfter, der praktische Tragegriff und die sinnvolle Temperatur Anzeige als positives Merkmal hervorgehoben werden.

Positiv:
- Sehr, sehr leicht (2,7kg)
- Leiser, blau leuchtender 120mm Lüfter
- LCD Temperatur Anzeige
- schöne schwarze Öberfläche
- Tragegriff vorne
- Platz für lange Grafikkarten und Netzteile

Negativ:
- Sehr viele scharfe Kanten
- Wahl des CPU Kühlers eingeschränkt
- heikle (aber schöne) Oberfläche
- Frischhaltefolie als Windowschutzfolie
- Slotblenden für Karten nicht wiederverwendbar

__________________
... mir ist beim Lesen auch gleich das Monokel ins Martini-Glas gefallen!
29.12.2008 21:57 Kaioken ist offline E-Mail an Kaioken senden Beiträge von Kaioken suchen Nehme Kaioken in deine Freundesliste auf
Mannyac   Zeige Mannyac auf Karte
tweaker.ch Admin


images/avatars/avatar-2309.gif

Dabei seit: 29.01.2002
Beiträge: 5.590
Ort: Hinterm Stausee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kewl. Habs mir auch überlegt sowas zu kaufen, aber im Vergleich zu meinem jetztigen Shuttle Barebone sind die Dinger einfach doch gleich wieder recht grösser. Und jetzt hab ich schon so ne schöne Tasche wo das Teil reinpasst.. *grmbl*

__________________
Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

29.12.2008 22:17 Mannyac ist offline E-Mail an Mannyac senden Homepage von Mannyac Beiträge von Mannyac suchen Nehme Mannyac in deine Freundesliste auf Füge Mannyac in deine Kontaktliste ein
Snipa   Zeige Snipa auf Karte
Festplattenfetischist


images/avatars/avatar-2717.jpg

Dabei seit: 17.11.2002
Beiträge: 8.161
Ort: Seeland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie gross ist das Teil so? sieht ziemlich breit aus Big Grin

hast aber Glück, dass es in den Kofferraum passt, Kaio Wink

__________________
2006: "Aber wenn die Lehrer mal abgesehen fragt man sich, wo sie die Physik gelassen haben.. Und Knochen und so haben sie grad auch nicht.." © by Yarrow
2007: "moonie ist keine Frau. moonie ist eine Gamerin!" © by Lord of Darkness
2008: "Wer bedroh ich den, ...... und wens so wer, dan sicher mit recht!" © by SmallX2
2009: "wir sollten die Bildschirme unter den Tisch stellen, da es nicht soviel Platz hat" © by Tobi_Wan @ t2w LAN
2010: "Hör doch auf ständig rumzutrollen!" © by Tulpe (JackCarter)
2011: "Bleibt aber immer noch die Frage, wo das ganze Backupen? (Zu Snipa Guck)" © by Tobi_Wan
2012: "Eigentlich wollte ich Aromat auf eure Vermicelles tun, wusste aber nicht, ob ihr Alkohol mögt" © by Tobi_Wan
2013: "ich bin kein armer Schlucker." © by Tulpe (JackCarter)
2014: "dr Aschi wo ds Intranet programmiert het ... unds Internet" © by RAYDEN
2015: "Dieses Forum hat 2 Suchmöglichkeiten: [SUCHEN] und Snipa" © by ReDiculum

29.12.2008 22:29 Snipa ist offline E-Mail an Snipa senden Beiträge von Snipa suchen Nehme Snipa in deine Freundesliste auf
Kaioken   Zeige Kaioken auf Karte
Potzholzöpfelundzipfelchappä!


images/avatars/avatar-2638.gif

Dabei seit: 04.02.2002
Beiträge: 2.807
Ort: Nicht mehr am Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Kaioken
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist halt ein micro-ATX Gehäuse und kein mini-itx spielzeug Wink
Und das Teil würde sogar im MR2 ohne Probleme Platz haben, so gross ist es nicht.

__________________
... mir ist beim Lesen auch gleich das Monokel ins Martini-Glas gefallen!
29.12.2008 22:33 Kaioken ist offline E-Mail an Kaioken senden Beiträge von Kaioken suchen Nehme Kaioken in deine Freundesliste auf
OutOfRange   Zeige OutOfRange auf Karte
3dfx forever


images/avatars/avatar-2766.gif

Dabei seit: 30.06.2002
Beiträge: 6.449
Ort: CH:\Wasseramt (da fühl i mi Dahoam)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab nen APLUS Miditower unter dem Tisch stehen.

Ich glaube da waren vorwiegend Grobmotoriker, kleine chinesische Kinder und Hartz IV Empfänger am Werk Big Grin

Also die Kanten sind wirklich wie ne Takeshis Castle Falle ohne Wiederkehr, steck NIE deinen Arm irgendwo in das Gehäuse: Es kommt einer Amputation gleich. Allg. ist das Handling im Innern wie n SAW Film: Man ringt permanent mit schmerzhaften Überraschungen.
Das mit den Fingerabdrücken ist selbst beim Miditower so. Die Oberfläche sieht aus wie ne Mischung aus Mondoberfläche, Teenagergesicht und tschechischer Waldstrasse.
Man kriegt zwar im allgemeinen seine Hardware da rein und überlebt das Ganze mit einer mittleren Blutleere und dem Bedarf einer Jahresration Baldrian, nur hat man bei dem PC dann immer den Beigeschmack wie wenn man Pendolino fährt: Es wird irgendwas verrecken bevor man sein Ziel erreicht hat.
Zudem ist in der Front bei den Schaltern und LEDs etwa gleich viel Heissleim verbaut wie in diesen Superzügen Big Grin
29.12.2008 22:49 OutOfRange ist offline E-Mail an OutOfRange senden Beiträge von OutOfRange suchen Nehme OutOfRange in deine Freundesliste auf
Kaioken   Zeige Kaioken auf Karte
Potzholzöpfelundzipfelchappä!


images/avatars/avatar-2638.gif

Dabei seit: 04.02.2002
Beiträge: 2.807
Ort: Nicht mehr am Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Kaioken
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ROFL! Geile Zusammenfassung OOR Big Grin

Bei meinem A-Plus ist das gottseidank nicht so schlimm, scharfe Kanten hats genug, aber die Hände bleiben halbwegs heil.

@Review
Falls Bilder mit höherer Auflösung erwünscht sind, einfach melden und falls ich was vergessen habe, auch melden Big Grin

__________________
... mir ist beim Lesen auch gleich das Monokel ins Martini-Glas gefallen!
30.12.2008 05:11 Kaioken ist offline E-Mail an Kaioken senden Beiträge von Kaioken suchen Nehme Kaioken in deine Freundesliste auf
meisterschüler
Komplettsystem-Käufer

images/avatars/avatar-3091.jpg

Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 14
Ort: Bern

shuttle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir vor 1 1/2Jahren auch ein Barbone Shuttle Pc gekauft. Ist echt super das Teil habe ich mir nach meinen eigenen Vorstellungen zusammen gebaut.Kann ich dir nur empfehlen.
18.09.2012 13:42 meisterschüler ist offline Beiträge von meisterschüler suchen Nehme meisterschüler in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Redaktioneller Teil » Artikel » Review: A-Plus C-Blockbuster BAW M-ATX Gehäuse

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by