tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » andere Hardware » Gaming Headsets & Virtual Surround Sound » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gaming Headsets & Virtual Surround Sound
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Balthazzar
Delta Gehörgeschädigter


images/avatars/avatar-563.jpg

Dabei seit: 19.07.2002
Beiträge: 694
Ort: Ennetbürgen, NW, CH

Question Gaming Headsets & Virtual Surround Sound Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

(Korrigiert mich wenn ich falsch liege)

Da mein altes Headset zur Zeit im Begriff ist das Zeitliche zu segnen - Wackelkontakt - , suche ich nach Ersatz. Ich war bisher immer sehr zufrieden mit dem was ich hatte. Jetzt, wo sowieso eine Neuanschaffung ansteht, würde ich mich gern etwas schlauer machen. Nur das Thema "virutal surround sound" hat bei mir für etwas Verwirrung gesorgt.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die grundsätzliche Idee, dass, mit Hilfe von Klangmodulation, ein Geräusch so verändert wird, wie es unsere Ohrmuschel mit "freiem Schall" machen würde. Damit kann das Hirn dann die Quelle genauer Orten als mit simplem Stereo.

Die wichtigste Frage die ich mir jetzt stelle: Wie kombinieren sich die verschiedenen Standards/Hersteller/Komponenten? Mein Mainboard bietet Onboard DTS (DTS Surround Sensation UltraPC). Mein Headset wird via USB angschlossen und hat eine Taste mit der ich "Virtual 7.1" Surround-Taste die mMn. nur für übertriebenen Hall-Effekt sorgt. Mein Videospiel erlaubt mir in den Einstellungen "Dolby atmos for Headphones" zu aktivieren. Zusätzlich gibt es noch Leute die auf Dritt-Sofware wie "Razor Surround" schwören.

Ich blick da nicht mehr durch.

Hier ein Haufen Fragen, der sich bei mir angesammelt hat:
- Hat mein Onboard-feature überhaupt was mit zu reden, wenn das Headset über USB angeschlossen ist?
- Was macht ein Headset gegenüber einem normalen stereo Headset überhaupt "Virtual Surround" fähig wenn es nicht über USB angeschlossen ist?
- führt ein USB-Headset seine eigene "soundkarte" mit oder wird da digital von der OnBoard-Karte an den USB-Anschluss übertragen?
- Ist das Onboard Surround schon gut genug für meine Zwecke und ich kann einfach ein gutes Stereo-Headset kaufen?
- Gilt hier die Regel mit den "zu vielen Köchen" evtl auch? d.H. das Dobly vom Spiel zerstört den 7.1 Effekt vom Headset selbst?
- Unterstützt 7.1 auch die Z-Achse?
- Lohnt sich ein Headset mit Virtual Surround überhaupt, wenn die meisten spiele sowieso selbst modulieren? Oder nutzen sie evtl. das Feature, weil es vom Headset unterstützt wird, und sonst stünde es gar nicht zur Verfügung?

Bonusfrage: Wireless ist auch ein Thema für mich. Merkt man aufgrund der Signalumwandlung eine Verzögerung gegenüber Kabellösungen? Gibt's features auf die man wert legen sollte?

Ich freu mich schon auf eure Antworten und Meinungen.

Gruss Baltha

P.s. persönliche Kaufempfehlungen sind auch willkommen.

__________________
If everything seems to be going well, you have obviously overlooked something - Murphy
05.03.2018 17:47 Balthazzar ist offline E-Mail an Balthazzar senden Beiträge von Balthazzar suchen Nehme Balthazzar in deine Freundesliste auf
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.625
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aaalso

Wie du schon schön bemerkt hast, sind die Virtual Surround Lösungen meist eben rein Software basiert.
Das heisst, das ursprüngliche Stereo-Signal wird für mehr räumliche Wahrnehmung angepasst, sozusagen "hoch gerechnet". Funktioniert teilweise halbwegs. Da aber meist bei USB Lösungen anzutreffen, wird somit bei USB nur der Treiber/die Software des Headsets verwendet und zusätzliche Software Lösungen funktioneren entweder gar nicht oder kommen der KH-Hersteller eigenen Lösung in die Quere.
Ausnahmen die vielleicht die KH Software deaktivieren bestätigen die Regel.
Teilweise ist auch eine eigene Soundkarte (DSP) oder ein zusätzlicher DAC im KH verbaut.
Was aber unnötig ist, wenn man einen KH mit maximal 32 Ohm nimmt.
Z-Achse in Virtuell 7.1? Da eben nur Stereo aufgeblasen wohl eher nicht, du kriegst es
ja dann wieder nur über 2 "Lautsprecher" wiedergegeben, daher nur scheinbar 7.1.


Dann gibt es noch Software Lösungen über die Soundkarte/Chip welche das Gleiche vollbringen,
aber halt per 3.5mm Klinke ausgegeben werden. Was denn bei Dolby Atmos for Headphones, der Razor Geschichte oder sowas wie Creative Sound Blaster Cinema 3 welches verschiedenen OnBoard Soundlösungen beiliegt zutrifft.

Meiner Erfahrung nach, machen gewisse dieser Software Lösungen zwar den Eindruck von mehr
Räumlichkeit, aber bessere Ortbarkeit in einem Shooter z.B. im Vergleich zu guten Stereo KH ist keinesfalls gegeben. Darum zocken die meisten Pros auch rein mit einem guten Stereo KH.

Ein paar Vorschläge hätt ich Dir auch:

https://www.teufel.de/ch/kopfhoerer/cage-p16427.html
http://1more.de/headphone/ganing/
https://de.creative.com/p/gaming-headsets/sound-blasterx-h7


Dann gäbs noch richtig gute Stereo Headsets
https://www.beyerdynamic.de/catalog/product/view/id/4194
https://de-de.sennheiser.com/pc-gaming-headset

Oder feine KH, die mit einem sehr guten Schwanenhals Mic zum Headset umgerüstet werden können.
https://www.beyerdynamic.de/catalog/prod.../category/1464/
+
https://www.beyerdynamic.de/custom-heads...generation.html

Bei den Beyerdynamic hat man z.B. den Vorteil, dass wenn ein Teil wie z.B. die Ohrpolster verschlissen sind, man 30 Jahre lang!!! günstig Ersatz kaufen kann.

Was Wireless angeht, wäre mir meist die Quali zu schlecht.
Weil es doch sehr auf den BT Treiber am PC ankommt, in welcher Qualität übertragen werden kann.
Falls jede Seite APT-X (HD) kann gibts zumindest daran nix zu meckern.
Bleiben noch die Latenzen. Dafür bräuchts denn APT-X LL auf beiden Seiten.
Zeimlicher Aufstand für kabellos. Ich würd meinen, vergiss es.

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von kingalive: 05.03.2018 22:19.

05.03.2018 21:46 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
Mannyac   Zeige Mannyac auf Karte
tweaker.ch Admin


images/avatars/avatar-2309.gif

Dabei seit: 29.01.2002
Beiträge: 5.622
Ort: Hinterm Stausee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine gute Ortung ist mit einem Stereo KH machbar. Das Problem ist, das jedes Ohr anders hört.

Auf Youtube gibt es einige Aufnahmen wo du das testen kannst. Ich finde diese (alte) Aufnahme ziemlich beeindruckend:
https://www.youtube.com/watch?v=mvzv2EE7-V4

Ortbarkeit ist für mich da recht gut gegeben, was bei meinen Ohren nicht funktioniert, ist das ich etwas von vorne höre. Ich habe immer das Gefühl es kommt von hinten.

Vielleicht gibt es ja in Zukunft eine Methode das Ohr auszumessen und dann den perfekten Surroundsound mit einem Kopfhörer zu haben.

Bis dahin einfach ein gutes Stereoheadset nehmen (Beyerdynamic, Sennheiser oder Konsorten). Oder einen guten Kopfhörer und ein ModMic dazu: https://antlionaudio.com/

__________________
Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

05.03.2018 22:47 Mannyac ist offline E-Mail an Mannyac senden Homepage von Mannyac Beiträge von Mannyac suchen Nehme Mannyac in deine Freundesliste auf Füge Mannyac in deine Kontaktliste ein
Blackmagic   Zeige Blackmagic auf Karte
Flutschibüsi


images/avatars/avatar-3095.gif

Dabei seit: 11.02.2002
Beiträge: 2.054
Ort: Tentlingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe von virtuellen 7.1 mit eigener Soundkarte im externen Teil (Razer Megalodon) zu einem hochwertigen Stereokopfhörer (AKG K712) an Onboard Soundkarte (Gigabyte GA-Z170X-Gaming 5, Realtek ALC1150) gewechselt. (Und das von Manny erwähnte ModMic dran)
Und kann das nur empfehlen!

Ich kann Richtungen mit dem KH viel besser bestimmen als mit dem virtuellen 7.1 Zeugs. Wenn Games es anbieten schalte ich, zb bei Overwatch, das Dolby Atmos ein. Ist auch sehr beeindruckend. Aber schon mit ganz normalem Stereosound ist es sehr viel besser als das virtuelle Zeugs von den Headsets. Alles natürlich IMHO.

@Manny
Die Aufnahme is ja echt geil Big Grin

__________________
"Es gibt auf der Welt drei Dinge wo Du sinnlos Kohle verpuffen kannst: Frauen, Computer und Autos."
Sinclair

05.03.2018 23:45 Blackmagic ist offline E-Mail an Blackmagic senden Beiträge von Blackmagic suchen Nehme Blackmagic in deine Freundesliste auf Füge Blackmagic in deine Kontaktliste ein
stim0r0l   Zeige stim0r0l auf Karte
NIEMAND GEHT VORBEI!


images/avatars/avatar-2573.jpg

Dabei seit: 25.12.2005
Beiträge: 840
Ort: Seeland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mannyac
Vielleicht gibt es ja in Zukunft eine Methode das Ohr auszumessen und dann den perfekten Surroundsound mit einem Kopfhörer zu haben.


Gibt es! Nennt sich OSSIC X, habe da vor 2 Jahren oder so einen Kickstarter unterstützt. Die Dev-Geräte wurden Anfang des Jahres ausgeliefert, so bis Ende Q2/2018 sollte ich meine Consumer-Version in den Händen halten.

Laut diversen Tests sei das Ganze abartig, und das erste Mal wo mit einem Kopfhörer richtiges Raumgefühl entsteht.

__________________
TOWER i7 3930K | 7970 3GB | 32GB | GA-X79A-UD5 | 250GB Vertex 3 | Lian-Li V1200B-Plus | Eizo 24" + 2x 20" Triplehead | cooled w/ H2O
FILER A6 5400K | 8GB | 120GB EVO Basic | RAID5 w/ 22TB usable | Lian Li PC-Q25
NBOOK Lenovo ThinkPad W530 | i7-3720QM | Quadro K2000M | 24GB | 500GB OCZ Vector 180 | 15" WUXGA
CINE Yamaha A-S1000+CD-S1000 | Marantz SR-6003 | Focal/JM lab Chorus 725+706V, Cobalt SR 800 | Nubert nuLine CS-72+AW-560 | Panasonic TX-P65ST50J
PHOTO Canon EOS 6D | 14 f2.8 | 17-40 f4 | 35 f2 | 50 f1.4 | 85 f1.2 | 135 f2 | 150-600 f5-6.3
VEHICS Viner Pro Team '03 | Saab 900 S turbo 16 '92 | Saab 9000 Aero '93
bolli.us/portfoliolast.fminstagram

06.03.2018 09:28 stim0r0l ist offline E-Mail an stim0r0l senden Homepage von stim0r0l Beiträge von stim0r0l suchen Nehme stim0r0l in deine Freundesliste auf
Sinclair   Zeige Sinclair auf Karte
Tweakbay Guidance Counselor


images/avatars/avatar-3004.jpg

Dabei seit: 19.06.2002
Beiträge: 1.436
Ort: Bern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ca 3 Stunden mit Forum Posts lesen verbracht. Wenn es um die Ortung geht, sind sich die meisten einig: Halboffene Stereokopfhörer sind da am besten dafür geeignet.

Habe selber jetzt die Konfig Soundblaster Z und den Beyerdynamic DT 880, da dass Mainboard a.) zu wenig Saft liefert b.) Equalizer zu wünschen übrig liess.

Bin sehr zufrieden mit der Konstellation, vor allem das Klangbild ist extrem neutral.

Kannst hier mal testen was mit Stereo alleine möglich ist:
https://www.youtube.com/watch?v=IUDTlvagjJA


ohne den ganzen Marketingmix aus Virtual/LED geblinke Smile

__________________
Dr Cox: "I'm fairly sure that if they took all the porn off the Internet, there'd only be 1 website left, and it would be called Bring Back The Porn."
06.03.2018 13:36 Sinclair ist offline E-Mail an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehme Sinclair in deine Freundesliste auf
Mannyac   Zeige Mannyac auf Karte
tweaker.ch Admin


images/avatars/avatar-2309.gif

Dabei seit: 29.01.2002
Beiträge: 5.622
Ort: Hinterm Stausee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stim0r0l
Gibt es! Nennt sich OSSIC X, habe da vor 2 Jahren oder so einen Kickstarter unterstützt. Die Dev-Geräte wurden Anfang des Jahres ausgeliefert, so bis Ende Q2/2018 sollte ich meine Consumer-Version in den Händen halten.

Laut diversen Tests sei das Ganze abartig, und das erste Mal wo mit einem Kopfhörer richtiges Raumgefühl entsteht.

Cool, kannte ich nicht!
Wie wird denn da dein Ohr ausgemessen?

Wobei wenn ich so lese werde ich skeptisch. Multidriver, das ist nicht nötig wenn dein Ohr ausgemessen wird. Nimmt mich dann wunder ob das wirklich was taugt.

__________________
Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

06.03.2018 21:05 Mannyac ist offline E-Mail an Mannyac senden Homepage von Mannyac Beiträge von Mannyac suchen Nehme Mannyac in deine Freundesliste auf Füge Mannyac in deine Kontaktliste ein
Balthazzar
Delta Gehörgeschädigter


images/avatars/avatar-563.jpg

Dabei seit: 19.07.2002
Beiträge: 694
Ort: Ennetbürgen, NW, CH

Themenstarter Thema begonnen von Balthazzar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hui, Danke schonmal für die vielen Antworten. Die Links schaue ich mir gerne an. Trotzdem hat mich die Virtual Surround sache nicht ganz los gelassen.

Ich hab mich mittlerweile noch etwas weiter über das Thema virtual Surround informiert und zum Schluss gekommen, dass es eigentlich 2 lager gibt:

1. Die "Nachflicker" die über Filter bzw. Algorithmen versuchen den bereits errechneten Stereo Sound räumlich wirken zu lassen. - mehr oder weniger ein hoffnungsloses unterfangen. und Leider meistens das, worauf sich die meisten virtual Headsets stürzen.

2. Die "Herunterrechner" die auf unterschiedlichen Wegen an ein richtiges räumliches Signal kommen und dann aufgrund ihrer Kunstkopf-Modelle versuchen den Hörer die Audiosignale zu geben, die der Hörer zu erwarten hätte, wenn er tatsächlich an dem jeweils Simulierten Ort steht. Da gibts dann noch Unterschiede in der Qualität dieser Systeme. - Eine vielversprechende Methode.

Dann gibts noch die Game-eigenen lösungen. Im Grunde aber etwas, dass DirectX schon auf einer gewissen Ebene scheinbar schon beherrscht. Was DirectX aber scheinbar fehlt ist die "Kunstkopf"-kalibrierung d.h. Zeitverschiebung und Lautstärkenuntersschied klappen und bringen auch schon sehr viel. Aber mann kann z.B. nicht erkennen ob das Geräusch von hinten oder vorne kommt. (das merkt man erst wenn man sich dreht).

Brauchbare Anwerter in Virtual surround sind:
Dolby Atmos /-Headphone
DTS Headphone X
CMSS 3D/SBX Pro Studio/bzw. jetzt Acoustic Enginge (Pro/Lite) (<= Verschiedene Generationen von Creative - Sound Blaster Lösungen)
(weitere Recherchen im Gang)
evtl. Razor Surround - Ich hab die FREE-Version gestern mal mit Overwatch getestet. War nicht auffallend besser oder schlechter als das implementierte Dolby Atmos for Overwatch

Einige Beispiele die beweisen, dass ein paar von denen das garned so schlecht machen:
https://www.youtube.com/watch?v=2BxO9cd-sYA (es gibt noch 1000 weitere aus verschiedenen Dekaden teilweise mit grobem schnitzer beim ersteller)

Was mich zu diesem Post hier bringt:

Zitat:
Original von Sinclair
Habe ca 3 Stunden mit Forum Posts lesen verbracht. Wenn es um die Ortung geht, sind sich die meisten einig: Halboffene Stereokopfhörer sind da am besten dafür geeignet.

Habe selber jetzt die Konfig Soundblaster Z und den Beyerdynamic DT 880, da dass Mainboard a.) zu wenig Saft liefert b.) Equalizer zu wünschen übrig liess.

Bin sehr zufrieden mit der Konstellation, vor allem das Klangbild ist extrem neutral.

Kannst hier mal testen was mit Stereo alleine möglich ist:
https://www.youtube.com/watch?v=IUDTlvagjJA
ohne den ganzen Marketingmix aus Virtual/LED geblinke Smile


Deine Soundkarte - bzw das G5 gleicher Marke - Hab ich genauer ins Auge gefasst. Und Ich würde dich eigentlich gerne bitten mal zu Testen wie sich deine Spiele mit und ohne "Surround"-verstärkung spielen, bzw. was du besser findest. Reines (directX)-stereo oder die SBX Pro variante. - in einigen youtube Aufzeichnungen fand ich ein Gemisch garnicht so schlecht.

Btw. Das Virtual barbershop video hat bei mir den ganzen Surround Wahn erst ausgelöst Big Grin mir ist aufgefallen, dass ich viel klarer unterscheiden kann ob der sprecher vor oder hinter mir steht als ich es in gewöhnlichen Stereo Computerspielen kann. So kam ich von Kunstkopf - siehe Mannyacs Beitrag - auf Virtual Surround. (und was mit den meisten "virtual surround"-headsets nicht stimmt)

p.s. wollte das Buch hier eigentlich nochmal kontrollesen aber muss los.. sorry :-/
- hab jetzt ein paar formulierungen verbessert aber oberhalb hat sich nicht viel verändert

Neue Erkenntnisse: (und es lässt mir keine Ruhe)
- Windows 10 hat eine eigene VS-lösung: "Windows Sonic for Headphones"
- Dolby atmos for headphones kann man in windows 10 kaufen und dann Funktioniert es für alle Quellen die dolby (auch 5.1 & 7.1) unterstützen (15 USD laut internet) ansonsten muss es der "Provider" (z.B. Overwatch) lizensiert haben.
- Wenn Mann Razor Surround Free richtig einstellt, dann klappts auch mit dem Surround bluewinky (bzw. den rest abschaltet) Die quali ist aber vergleichsweise dumpf ähnlich wie mans schon am verlinkten Video feststellen kann. Ich bin mir sicher man könnte da mit feintuning noch was raus holen. Dafür müsste man aber die Pro Version kaufen und ich weiss nicht ob sich das im Vergleich zu einer Atmos Lizenz lohnt. (preis ist fast gleich)

noch ein Sample video zum vergleichen: https://www.youtube.com/watch?v=lsh3ibAbd5U
Hier sieht man schon das CSX fällt für mich in die kategorie "Nachflicker" - entweder das, oder der Videomacher hat das Spiel nicht richtig eingestellt. Dann die "Runterrechner" von Soundblaster, die zwar auch nicht Fehlerfrei sind, aber einiges klarer tönen und mMn. eine sehr genaue Ortung der Geräuschquellen zulassen.

__________________
If everything seems to be going well, you have obviously overlooked something - Murphy

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Balthazzar: 07.03.2018 13:11.

06.03.2018 23:41 Balthazzar ist offline E-Mail an Balthazzar senden Beiträge von Balthazzar suchen Nehme Balthazzar in deine Freundesliste auf
Balthazzar
Delta Gehörgeschädigter


images/avatars/avatar-563.jpg

Dabei seit: 19.07.2002
Beiträge: 694
Ort: Ennetbürgen, NW, CH

Themenstarter Thema begonnen von Balthazzar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist jetzt nen neuen Post wert denke ich:

Ich hab mich entschieden: Bevor ich über die nächsten Jahre immer wieder neue - auch nicht billige - Headsets kaufe, hab ich mich jetzt doch für die Semi-Profi Variante entschieden:
Als Quelle gibts ne Creative Sound Blaster X AE-5. Die sollte auch in einem neuen System wieder ihren Platz finden können, hat nen guten Ruf - zumindest laut reviews- und falls ich mit "virtual surround enhancement" rumspielen will, gibt sie mir die Möglichkeit das System zu nutzen, von dem ich bisher den besten Eindruck hatte.

Als Kopfhörer gibts dann natürlich auch was anständiges und die Systeme von Beyerdynamic mit den austauschbaren Kabeln und Micros find ich extrem interessant. Die Qual der Wahl hab ich da aber noch. und hier hab ich ein Problem: Da Wahrnehmung objektiv ist und ich hoffe, dass das dann meine letzten Kopfhörer sind, die ich kaufe, würde ich die am liebsten irgendwo in nem Profi Geschäft testen. Habt ihr hierzu Empfehlungen? Ich mag sowas nicht kaufen, testen und dann wieder zurück geben. Nur um die nächsten durch zu testen.

Mich würden auch noch alternativen zu Beyer interessieren aber ich denke, da bin ich dann auch etwas von der Vorauswahl des Händlers abhängig.

p.s. Laggt der Forum editor bei euch auch so? Ich bin jetzt dazu über gegangen im Notepad zu schreiben, und die Sache anschliessend in den Editor zu kopieren. - Scheint am Update der Anzeige zu liegen Confused sonst hab ich das nicht (youtube und so)

__________________
If everything seems to be going well, you have obviously overlooked something - Murphy
08.03.2018 08:24 Balthazzar ist offline E-Mail an Balthazzar senden Beiträge von Balthazzar suchen Nehme Balthazzar in deine Freundesliste auf
Blackmagic   Zeige Blackmagic auf Karte
Flutschibüsi


images/avatars/avatar-3095.gif

Dabei seit: 11.02.2002
Beiträge: 2.054
Ort: Tentlingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie bereits erwähnt bin ich mit dem AKG K712 Pro absolut zufrieden. Kabel ist auch austauschbar, Mikrolösung geht da aber nur per Modmic - was aber auch eine saubere Lösung ist.
Was ich halt hier zu dem Kopfhörer sagen kann - es ist ein, wie der Name vermuten lässt, Professioneller Kopfhörer. Du hast also keinen Bass a la Beats Kopfhörer. Gewöhnungsbedürftig wenn man vorher Basstarke Kopfhörer hatte, aber inzwischen gefällts mir besser gerade beim Spielen. Wenns beim Musikhören zu wenig ist helfe ich manchmal noch mit der x-fi software von creative nach. Ich glaube ganz allgemein machst du mit beyer und co. - aka alles im wirklich guten Bereich, nichts falsch. Kommt dann nur auf deine Hör und Tragepreferenz an Smile

__________________
"Es gibt auf der Welt drei Dinge wo Du sinnlos Kohle verpuffen kannst: Frauen, Computer und Autos."
Sinclair

08.03.2018 12:34 Blackmagic ist offline E-Mail an Blackmagic senden Beiträge von Blackmagic suchen Nehme Blackmagic in deine Freundesliste auf Füge Blackmagic in deine Kontaktliste ein
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.625
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Beyer Custom One Pro Plus.
Hat den Vorteil der niedrigen Impendanz (16 Ohm), kann also ohne Verstärker
an PC oder Smartphone betrieben werden.
Und man kann den Bass durch die geniale Konstruktion auf seine Bedürfnisse anpassen.
(je mehr Öffnung desto mehr Bass)
Das Teil klingt top und ist äusserst bequem und bietet ewigs Ersatzteile.
Und weil eben Custom, kann man alles Mögliche bei Beyer bestellen und anpassen.

Die Gaming Headsets von Teufel, 1More und der verlinkte Creative sind übrigens auch sehr gute Stereo KH, neben den Gaming und Virtual 7.1 Eigenschaften über USB. (Also auch super mit der Klinke zu füttern).

Mit einen von denen machst garantiert nix falsch.
Aber auch so ein Beyer DT880 oder der AKG K712Pro wäre was richtig Feines.
Aber da brauchst dann tatsächlich wohl Verstärker wenn du ihn an schwachen Quellen
anschliessen willst.

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

09.03.2018 17:10 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.625
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab da grad nen interessanten halbwegs aktuellen Test von Toms gefunden:

http://www.tomshardware.de/gaming-headse...hte-242387.html

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

12.03.2018 12:10 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
Balthazzar
Delta Gehörgeschädigter


images/avatars/avatar-563.jpg

Dabei seit: 19.07.2002
Beiträge: 694
Ort: Ennetbürgen, NW, CH

Themenstarter Thema begonnen von Balthazzar
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hui, ganz vergessen hier rein zu schauen. Gap

Update:

Der Wackelkontakt in meinem alten HS war im USB-Teil (HyperX Could 2) zum Glück ist das per Klinke 4-ping abtrennbar. Dennoch hab ich jetzt blut geleckt. Ich konnte jetzt nämlich ein Beyerdynamic DT990 250 ohm testen. Und ja, auch wenn das HyperX ein Preis-Leistungs-Sieger ist. Es kommt nicht an meinen Testkandidaten ran. Nichtmal ansatzweise. Mit der "mangelnden" Bass-Last habe ich überhaupt kein Problem. Das HyperX klingt an der AE-5 schon deutlich besser aber nach dem vergleich mit dem DT ersäuft sie mMn. alles im Bass. Vor allem wenn leute Via TS mit mir reden geht das unheimlich schnell unter.

Da ich mich irgendwann mal für irgendwas entscheiden muss hab ich mich selbst auf Beyer eingeschränkt. Ich bin mir sicher es gibt noch viele andere gute Hersteller, aber mir ist die Sache mit der Ersatzteilpolitik etc. recht sympatisch und sie ham die Hörprobe mehr als bestanden.

Was mir am DT990 nicht gefallen hat, war die mangelnde Abschirmung nach aussen. - Klar, dadurch hat man auch eine weit offenere andere Klangkulisse. Aber ich muss keine vorbeifahrenden Traktoren oder meine Grafikkarte beim Hochjaulen hören wenn ich komplett in ein Spiel eintauchen will.

Deswegen wirds wohl ein DT770 Pro mit Micro oder ein MMX 300 ... Was mich z.Z. noch schwanken lässt ist, dass ich die Kopfhörer eigentlich auch gerne "für Unterwegs" hätte. Aber mit dem Micro an der Seite würd ich mich nicht vor die Haustür trauen XD ausserdem ist der Preis nicht ohne.

__________________
If everything seems to be going well, you have obviously overlooked something - Murphy
13.03.2018 12:29 Balthazzar ist offline E-Mail an Balthazzar senden Beiträge von Balthazzar suchen Nehme Balthazzar in deine Freundesliste auf
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.625
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit dem DT770 machst sicher nix falsch.
Musst beim Kauf aufpassen, dass die Version mit 32 Ohm erwischt, sonst brauchst für unterwegs
nen Verstärker.

An deiner Stelle würd ich mir auch noch den Custom One Pro anschauen. Den gibts runter bis 16 Ohm, ist auch geschlossen und schirmt 18db ab und der ist genauso gut, aber etwas flexibler als der DT770.

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

13.03.2018 20:23 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
Mannyac   Zeige Mannyac auf Karte
tweaker.ch Admin


images/avatars/avatar-2309.gif

Dabei seit: 29.01.2002
Beiträge: 5.622
Ort: Hinterm Stausee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Reaktionen immer wieder Amüsant wenn jemand von einem "Gamingsuperduperheadset" kommt und dann mal einen "richtigen" Kopfhörer anhört. Big Grin Big Grin

Ich hab einen offenen Sennheiser, ich mag die geschlossenen nicht, da kriege ich immer warme Ohren (klingt jetzt doof, ist aber so). Die mangelnde Abschirmung stört mich höchstens an Lanparties, jedoch nicht so stark das ich wechseln würde.

__________________
Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

14.03.2018 09:21 Mannyac ist offline E-Mail an Mannyac senden Homepage von Mannyac Beiträge von Mannyac suchen Nehme Mannyac in deine Freundesliste auf Füge Mannyac in deine Kontaktliste ein
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.625
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm nen offenen Sennheiser hab ich auch noch (die Sonderversion HD 6XX eine Variante des HD 650). Das wär mal nen Versuch wert, weil warme Ohren bekomme ich nach einigen Stunden auch.

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

15.03.2018 09:31 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » andere Hardware » Gaming Headsets & Virtual Surround Sound

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by