tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » Kaufberatung » Hardware Shops » Was tun wenn ein Shop eine Bestellung nicht ausführen möchte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was tun wenn ein Shop eine Bestellung nicht ausführen möchte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Marchi
Luftkühler


Dabei seit: 18.06.2005
Beiträge: 175

Was tun wenn ein Shop eine Bestellung nicht ausführen möchte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welche rechtliche Handhabe gegen einen CH-Shop gibt es in diesem Fall:

- Ware war als lagernd gekennzeichnet
- Bestellung gemacht, Bestätigung erhalten mit Lieferdatum (Bestellung Freitag, Liefertermin Montag), ebenso eine entsprechende Rechnung
- Ware wurde mir belastet (von Powerpay) und bezahlt
- danach hat sich die Liefertermin auf Anfang Januar, dann Anfang Februar, aktuell auf Anfang April verschoben, zusätzlich hat sich der Verkaufspreis um ca. 80% erhöht

Da sich der Verkaufspreis zwischenzeitlich um rund 80% erhöht hat versucht der Händler nun die Bestellung zu stornieren, mit der Begründung die Ware sei weiterhin nicht lieferbar.

Verfügbarkeit der Ware ist tatsächlich schwierig im Moment, aber es kommt immer wieder Ware auf den Markt.

Welche rechtliche Möglichkeiten haben ich um bereits bezahlte Ware zu erhalten?
25.02.2018 21:59 Marchi ist offline E-Mail an Marchi senden Beiträge von Marchi suchen Nehme Marchi in deine Freundesliste auf
hellvetier
Untertakter

Dabei seit: 20.08.2006
Beiträge: 97

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun mal aber echt; was genau ist das für Ware? 80% Preisaufschlag? Müsste ja fast ne GRAKA sein Smile
26.02.2018 06:39 hellvetier ist offline E-Mail an hellvetier senden Beiträge von hellvetier suchen Nehme hellvetier in deine Freundesliste auf
GP   Zeige GP auf Karte
Artefakte-Anschauer


Dabei seit: 16.05.2003
Beiträge: 1.261

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durch die Auftragsbestätigung seid ihr einen Vertrag eingegangen, der erfüllt werden muss. Der Händler hat hier nicht so einfach die Möglichkeit, davon zurückzutreten. Dass die Ware nur schwer zu erhalten ist, spielt keine Rolle, denn sie ist erhältlich (und kein Unikat beispielsweise).

Im Extremfall kannst du eine Schsdensersatzklage einreichen, aber dazu muss dir natürlich ein Schaden entstanden sein.
26.02.2018 09:39 GP ist offline E-Mail an GP senden Beiträge von GP suchen Nehme GP in deine Freundesliste auf
Inosin   Zeige Inosin auf Karte
Widerstand-Falscheinlöter


images/avatars/avatar-2967.jpg

Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 2.141
Ort: Zollikofen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GP
Durch die Auftragsbestätigung seid ihr einen Vertrag eingegangen, der erfüllt werden muss. Der Händler hat hier nicht so einfach die Möglichkeit, davon zurückzutreten. Dass die Ware nur schwer zu erhalten ist, spielt keine Rolle, denn sie ist erhältlich (und kein Unikat beispielsweise).

Im Extremfall kannst du eine Schsdensersatzklage einreichen, aber dazu muss dir natürlich ein Schaden entstanden sein.


Die sind meist in den AGB ziemlich hieb- und stichfest abgesichert, ich würde mich da nicht zu sehr reinreiten wollen.

__________________
- www.ocaholic.ch - More is always better! ... visit and register -

26.02.2018 09:41 Inosin ist offline E-Mail an Inosin senden Homepage von Inosin Beiträge von Inosin suchen Nehme Inosin in deine Freundesliste auf
GP   Zeige GP auf Karte
Artefakte-Anschauer


Dabei seit: 16.05.2003
Beiträge: 1.261

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch dazu raten, die Sache zu vergessen und seine Energie woanders zu investieren.
In den AGBs wird bestimmt allerlei drin stehen, aber man kann viele Sachen nicht wegbedingen.
26.02.2018 10:25 GP ist offline E-Mail an GP senden Beiträge von GP suchen Nehme GP in deine Freundesliste auf
Angryhellfire
Windowkit Käufer


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 118
Ort: Bonaduz/Arth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

In den AGB's sind sie oftmals abgesichert, dass Sie die Bestellung auflösen können (wie der Käufer auch).
Dennoch würde ich darauf bestehen, dass die Bestellung offen bleibt, bis wieder Lagerware vorhanden ist.

Aus meiner Sicht handelt es sich auch um Grafikkarten Wink
Das schöne ist ja die Hersteller verdienen nicht mehr, nur die Zwischenhändler drücken die Preise nach oben da aktuell die Nachfrage so hoch ist.

Der Shop hat nun warscheinlich Angst, dass er mehr beim Zwischenhändler zahlen muss als dein damaliger Kaufpreis war.

Da der Artikel jedoch als Lagernd markiert war, hätten Sie den Artikel für dich reservieren müssen.

Wenn es dir um Mining-Grakas geht, schau doch mal bei Microspot rein und suche nach "Saphire RX470 Nitro+ 8GB". Die hat aktuell noch das beste P/L Verhältnis. Ist zwar schon ein bisschen älter, aber beim Mining bringt sie dennoch 30MH/s.
Microspot liefert diese nach 1-2 Monaten Wartezeit sogar noch aus Wink


Gruss Angryhellfire

__________________
Tower: LianLi 343
CPU: 3960X
Mainboard: Asus Sabertooth X79
Ram: 8x4Gb Corsair Venegance 1600MHZ
Graka: MSI GTX970 Gaming
26.02.2018 11:17 Angryhellfire ist offline E-Mail an Angryhellfire senden Beiträge von Angryhellfire suchen Nehme Angryhellfire in deine Freundesliste auf
rico
Komplettsystem-Käufer

Dabei seit: 09.08.2018
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ähnliches passierte mir diesen Frühling bei hubacherhifi.ch. Per Vorkasse bezahlt, kam dann die Antwort dass Gerät nicht mehr vorhanden ist und Vorschlag für teurere Alternativen Big Grin Habe mir auch überlegt rechtlich vorzugehen, aber war mir zu aufwendig.

Grundsätzlich käme dann wohl OR Art. 191

Art. 191
b. Schadenersatzpflicht und Schadenberechnung

1 Kommt der Verkäufer seiner Vertragspflicht nicht nach, so hat er den Schaden, der dem Käufer hieraus entsteht, zu ersetzen.

2 Der Käufer kann als seinen Schaden im kaufmännischen Verkehr die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Preise, um den er sich einen Ersatz für die nicht gelieferte Sache in guten Treuen erworben hat, geltend machen.

3 Bei Waren, die einen Markt- oder Börsenpreis haben, kann er, ohne sich den Ersatz anzuschaffen, die Differenz zwischen dem Vertragspreise und dem Preise zur Erfüllungszeit als Schadenersatz verlangen.
09.08.2018 11:14 rico ist offline E-Mail an rico senden Beiträge von rico suchen Nehme rico in deine Freundesliste auf
Inosin   Zeige Inosin auf Karte
Widerstand-Falscheinlöter


images/avatars/avatar-2967.jpg

Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 2.141
Ort: Zollikofen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EIn Schaden ist weder entstanden, noch irgendwie vernünftig nachzuweisen.


Ich möchte ein Produkt und kriege es nicht. Das ist ärgerlich, hat aber nichts mit einem Schaden zu tun.
Wenn man nun geltend machen will, dass man das Produkt zur Ausübung seiner Tätigkeit braucht, stellt sich die Frage, warum man privat bestellt.

Onlineshops haben alle juristische Unterstützung und können sich fast gegen Alles absichern, da irgendwas zu probieren kostet nur Zeit und Nerven.

__________________
- www.ocaholic.ch - More is always better! ... visit and register -

09.08.2018 12:37 Inosin ist offline E-Mail an Inosin senden Homepage von Inosin Beiträge von Inosin suchen Nehme Inosin in deine Freundesliste auf
ruffy91   Zeige ruffy91 auf Karte
Soundkarten-Übertakter


Dabei seit: 17.09.2005
Beiträge: 1.617

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angemessene Nachfrist setzen (14 Tage z.B.), schriftlich, eingeschrieben.
Wenn diese nicht eingehalten wird beim Nächstgünstigeren bestellen der Liefern kann und dem Händler die Differenz belasten.
Das wäre das übliche Vorgehen, würde aber empfehlen dies gleich mit deiner Rechtsschutzversicherung anzumelden, da du sonst wahrscheinlich nie zu dem Geld kommen wirst ausser du bist bereit den Händler zu betreiben..
09.08.2018 20:19 ruffy91 ist offline E-Mail an ruffy91 senden Beiträge von ruffy91 suchen Nehme ruffy91 in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » Kaufberatung » Hardware Shops » Was tun wenn ein Shop eine Bestellung nicht ausführen möchte

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by