tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Overclocking, Modding und Kühlung » Overclocking » Asus AI Suite » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Asus AI Suite
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
1984   Zeige 1984 auf Karte
fka LIquid_mEtaL


Dabei seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.948

Asus AI Suite Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Hab mir vor kurzem das Digitec Bundle ASUS ROG CROSSHAIR VI HERO + Ryzen 7 1800X (AM4, AMD X370, ATX) geholt.

Da die PC Gaming Zeit schon einige Jahre zurückliegt, hab ich mal alle Tools von der mitgelieferten DVD installiert u.a. die Asus AI Suite.

Nach dem initial Setup (dort wurden irgendwelche Performance Messungen durchgeführt..) wurde dann ein 6% Overclocking festgelegt.

Naja ich weiss nicht, ist das Asus AI Suite Tool überhaupt empfehlenswert? Ich hab keine Ahnung was das Ding jetzt eingestellt hat, und ob die Cores überhaupt noch gleich getaktet sind. Ist mir irgendwie noch etwas suspekt, ein so umfangreiches overclocking und tuning über eine reine Softwarelösung zu handhaben.

Wie sind eure Erfahrungen so? Spricht etwas für das Tool? Kann das Performancemässig überhaupt einen grossen Gewinn bringen?
22.10.2018 22:27 1984 ist offline Beiträge von 1984 suchen Nehme 1984 in deine Freundesliste auf
kingalive
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2518.jpg

Dabei seit: 14.07.2003
Beiträge: 1.626
Ort: Bündner Burscht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Tool ist eigentlich nicht so schlecht.
Grad für die Lüftersteuerung /Vermessung der Lüfter, als Hardware Monitor
oder zum einrichten von Energiesparprofilen.

Wobei man die Lüftersteuerung und Vermessung natürlich auch direkt im UEFI
festlegen kann.

Auf automatische OC Geschichten Boardseitig würde ich verzichten.
Festes OC im UEFI oder grad bei den Ryzen X Modellen einfach Standard lassen.

Der Boostet sich aufgrund der Temperatur und dem Verbrauch den er hat selbst (XFR, Precision Boost)
https://www.amd.com/de/technologies/sense-mi
http://www.legitreviews.com/wp-content/u...n-xfr-1800x.jpg

Also jeh besser die Kühlung, desto höher die Taktraten.

Funktioniert mit der den 2000er Ryzen noch besser, weil dort gibt es keine fixen
Max Takte für 8,6,4,2 Kerne mehr.

__________________
Horsepower sells cars, torque wins races!
Caroll Shelby

24.10.2018 11:25 kingalive ist offline E-Mail an kingalive senden Beiträge von kingalive suchen Nehme kingalive in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Overclocking, Modding und Kühlung » Overclocking » Asus AI Suite

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by