tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Overclocking, Modding und Kühlung » Project Logs » BuildLog NCase M1 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen BuildLog NCase M1
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mannyac   Zeige Mannyac auf Karte
tweaker.ch Admin


images/avatars/avatar-2309.gif

Dabei seit: 29.01.2002
Beiträge: 5.628
Ort: Hinterm Stausee

BuildLog NCase M1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht interessierts ja den einen oder anderen.

Ich hatte die letzten Jahre immer kleine PCs (2x Shuttle XPC, danach Bitfenix Prodigy ITX). Deshalb sollte auch mein neuer PC wieder in ein möglichst kleines Gehäuse. Das Bitfenix Prodigy ist zwar praktisch, aber wirklich klein ist es nicht. Lange habe ich das DanCase geliebäugelt, aber damit ist man dann ziemlich eingeschränkt.

Deshalb habe ich mir vor einige Wochen ein NCase M1 bestellt und gestern ist es dann angekommen. Hier kann man die Specs anschauen und bestellen: https://www.sfflab.com/products/ncase_m1

Da ich ein AMD Kind bin und bereits einen Freesync Monitor besitze, war da die Auswahl der Komponenten klar. Vor ein paar Tagen habe ich mir dann eine gebrauchte Vega64 geholt. Ich musste in Battlefield V dann ziemlich schnell feststellen, dass mein alter i5 die Grafikkarte nicht mal Ansatzweise auslasten kann. Also Neuware bestellt:

- Asrock Fatal1ty B450 Gaming-itx
- Amd Ryzen 7 2700x
- 16GB G.Skill FlareX DDR4-3200
- Samsung Evo 970 1TB

Anscheinend skaliert Ramspeed, Takt und Timings beim Ryzen doch merkbar, deshalb habe ich relativ teuren Ram gekauft. Ich muss sagen, bei den letzten PCs habe ich da gar nicht mehr drauf geachtet, einfach billigsten rein und gut ist.

Vorhanden war eben nur die Grafikkarte:

- Sapphire Vega64 Air 8GB

Ich bin noch auf der Suche nach einem gute, leisen SFX Netzteil, wenn jemand einen Tipp/Erfahrung hat? Ich verbaue sonst immer Seasonic, leider scheint die SFX Linie Probleme mit den Spannungsspitzen der Vega zu haben.

Das Gehäuse ist ziemlich gut verarbeitet, macht Freude dran zu schrauben.
Hier ein paar Bilder vom Zusammenbau:


M.2 lässt sich zum Glück von hinten einbauen, die habe ich nämlich erst vergessen:


Soweit alles drin für einen ersten Start.


Alte Kiste neben neuer Kiste (inkl Staub)


Das aktuelle Netzteil, extern Gap Gap


Ich bin noch am rumstudieren ob ich eine Wakü ala AlphaCool Eisbär und Eiswolf mit einem 240er Radi einbaue. Platz hätte es. Und für Zuhause zusätzlich einen externen Radi damit das Ding so passiv wie möglich läuft. Mal schauen...

__________________
Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

05.12.2018 20:19 Mannyac ist offline E-Mail an Mannyac senden Homepage von Mannyac Beiträge von Mannyac suchen Nehme Mannyac in deine Freundesliste auf Füge Mannyac in deine Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Overclocking, Modding und Kühlung » Project Logs » BuildLog NCase M1

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by