tweaker.ch Forum
Registrierung RSS Feed Selector Kalender Mitgliederliste Marktplatz Userbewertung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » Netzwerke » Welches NAS passt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welches NAS passt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Welches NAS passt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Gemeinde

Ich habe vor ca. einem Jahr aus der Not heraus ein WD Mycloud Ex2 gekauft. Es funktioniert gut, jedoch bin ich mit den Möglichkeiten nicht zufrieden. Ich hätte gerne etwas von Synology, damit ich mehr Apps zur Verfügung habe. Was würdet ihr als 2Bay Heim NAS (Datensicherung, Filme streamen, Webserver, DLNA Server,...) aktuell empfehlen? Kann ich die HDs mit den Daten drauf aus dem WD Nas irgendwie in das Synology NAS zügeln, ohne alle kopieren zu müssen?

Ich danke euch herzlich für eure Antworten!
10.05.2016 09:40 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
Xoood   Zeige Xoood auf Karte
Rave-Zwerg


images/avatars/avatar-2678.jpg

Dabei seit: 05.12.2002
Beiträge: 3.654

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kopieren wird nicht gehen. Du wirst die Synology unabhängig aufsetzen müssen und die Daten dann übernehmen.

Je nachdem wie du Streamen willst... Mit XBMC wo die (eventuelle) Konvertierung Client-Seitig passiert, brauchst du auf der Synology keine Rechenleistung (dann wäre es ja nur ein Samba-Share).
Dann würde die günstigste reichen.... Möchtest du aber mit Streaming-Clients arbeiten, würde ich auf die *play* gehen

__________________
|---> it MUST be a spoon! <---|

10.05.2016 10:42 Xoood ist offline E-Mail an Xoood senden Beiträge von Xoood suchen Nehme Xoood in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen, herzlichen Dank! Man verliert ja so leicht den Überblick! Die DS216 gibt es als 216, 216j, 216play, 216+. Eine Vergleichstabelle aber fehlt. Ich streame hauptsächlich auf XBMC/KODI, resp. auf dem Samsung TV von daher könnte ich mir das mit dem Transcoding schenken, jedoch möchte ich einen anständigen Datendurchsatz.
Obwohl ich mir bewusst bin, dass es kostet, aber: Synology kann noch keine Virtuellen PCs auf dem NAS direkt laufen lassen, oder?
10.05.2016 10:52 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
Tulpe
Software Tuner


Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 1.010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wäre es nicht einfach einen NUC zuzulegen? hast mehr rechenleistung,mehr möglichkeiten und sind relativ günstig - also ich habe es so gelöst.
dachte nämlich auch länger darüber nach und P/L von synology ist recht hoch. alternativ wäre noch der asus mit hdmi ausgang.

__________________
"Gegen Stimmen im Kopf gibts Medikamente." by 2cool4u 15.03.2011 21:31
"Bin zur Baustelle gelaufen da in einer Nebenstrasse, ging zum Baggerführer erklärte was ich machen möchte. Dieser fragte was das für eine Karte sei ect.
Er zückte 250.-SFr und hat mich noch zum Kaffee eingeladen." by Rezzer 17.3.2014 23:10 (ging um eine GTX580)
10.05.2016 10:55 Tulpe ist offline E-Mail an Tulpe senden Beiträge von Tulpe suchen Nehme Tulpe in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So ein NUC habe ich mir auch schon überlegt mit FreeNAS oder so. Aber ich hätte eben sehr gerne etwas, das out of the box funktioniert.
10.05.2016 11:08 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
Tulpe
Software Tuner


Dabei seit: 02.01.2011
Beiträge: 1.010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich meine den NAS von WD behalten und den nuc als universal abspielgerät einsetzen.
kannst im nuc noch eine HDD einbauen (openelec ist bei mir auf SD karte oder USB stick installiert). oder eine externe HD am nuc anschliessen - habe es momentan so gelöst, externe USB3.0 2TB 2.5" gekauft und die ist am nuc angeschlossen und ich lade filme von meinem PC direkt auf die externe HD.

das schöne ist, der nuc hat infrarot und ich steuere diesen mittels meiner harmony :-D da der nuc nur 8W verbraucht, lasse ich ihn 24/7 eingeschaltet - NAS schicke ich schlafen, wenn ich ihn nicht brauche.

__________________
"Gegen Stimmen im Kopf gibts Medikamente." by 2cool4u 15.03.2011 21:31
"Bin zur Baustelle gelaufen da in einer Nebenstrasse, ging zum Baggerführer erklärte was ich machen möchte. Dieser fragte was das für eine Karte sei ect.
Er zückte 250.-SFr und hat mich noch zum Kaffee eingeladen." by Rezzer 17.3.2014 23:10 (ging um eine GTX580)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Tulpe: 10.05.2016 11:16.

10.05.2016 11:15 Tulpe ist offline E-Mail an Tulpe senden Beiträge von Tulpe suchen Nehme Tulpe in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah so. Nein, das Abspielgerät habe ich schon. Der eine Fernseher macht das direkt und der andere hat einen Raspery Pi mit Kodi dran. Das funktioniert auch sehr gut. Ich brauche eigentlich nur Datenstorage mit gutem Durchsatz und einigen Apps.
10.05.2016 11:18 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
JoeHomeskillet
Innenausstattungskenner


images/avatars/avatar-3082.jpg

Dabei seit: 22.10.2010
Beiträge: 306
Ort: 3004 Bern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hricol
So ein NUC habe ich mir auch schon überlegt mit FreeNAS oder so. Aber ich hätte eben sehr gerne etwas, das out of the box funktioniert.


Ichpersönlich habe mit FreeNAS schneller ein lauffähiges NAS als mit Synology bzw. DSM (der Einrichtungsasistent ist so lahm.
Platte in/an NUC hängen, Pool erstellen, Freigabe erstellen und das wars.
Awendungen gibts auch genug für BSD Jails.

Oder Ubuntu 16.04 LTS mit ZFS und Docker ist auch eine gute Alternative.

__________________
vzilla: Xeon E3-1230 v2, 32GB DDR3 RAM, 1TB SATA-SSD, 500 GB PCIE-SSD, 10GB Intel NIC
mobile: Surface 3 Pro 128GB
game: i5-6400, 16GB DDR3 RAM, 1TB SATA-SSD, NVIDIA GTX 970

10.05.2016 13:50 JoeHomeskillet ist offline E-Mail an JoeHomeskillet senden Beiträge von JoeHomeskillet suchen Nehme JoeHomeskillet in deine Freundesliste auf
Angryhellfire
Windowkit Käufer


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 115
Ort: Bonaduz/Arth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Sein Wunsch ist ja etwas "out of the box"
Daher würde ich schon ein Synology empfehlen.
ein DS216 oder DS216Play sollte soweit ausreichen.
Anschliessend ein Raid1 erstellen und die gewünschten Apps installieren.

Auf dem NAS kannst du dann auch DS Video einrichten.
Anschliessend kannst du mit dem Handy (DS Video App) die Filme durchsuchen und auf dem gewünschten Gerät abspielen lassen. Brauchste nicht via TV-Fernbedienung die Ordnerstruktur durchzublättern.

Ich selber habe XPenology im Einsatz, ein originales Synology besitzt jedoch noch Features wie Quickconnect mit gratis DynDNS.

Bin soweit zufrieden. Wenn das NAS 60-100MB/s schafft, sollte eine VM schon möglich sein, jedoch nicht ultraperformant.
Bei mir schaffe ich volle 125MB/s mit XPenology, da ein kleiner Server mit 8 Platten hinhält (CPU kastriert, 30-70W Verbrauch).

Hier kannste ne 1/2h oder so die Oberfläche von Synology erforschen und herumprobieren:
https://www.synology.com/en-us/dsm/live_demo


Gruss Angryhellfire

__________________
Tower: LianLi 343
CPU: 3960X
Mainboard: Asus Sabertooth X79
Ram: 8x4Gb Corsair Venegance 1600MHZ
Graka: MSI GTX970 Gaming
10.05.2016 14:26 Angryhellfire ist offline E-Mail an Angryhellfire senden Beiträge von Angryhellfire suchen Nehme Angryhellfire in deine Freundesliste auf
rovster
squabbler


images/avatars/avatar-1773.jpg

Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 3.628
Ort: Rotkreuz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die neuen Synos sind innert 10 Minuten ready, inkl. Share-Einrichtung etc...
Da siehst du mit FreeNAS kein Land...

__________________
Mobile-Workstation: Apple MacBook Pro 15 2017 // 16GB // Pro 555 // 1TB SSD // VMWare Fusion

Gaming-Station: i7-8700k @ 4.7GHz // 32GB // GTX 1080 // 1TB 960 EVO M.2 // Windows 10 Professional

Datengrab: Synology DS415+ // 18TB


10.05.2016 14:35 rovster ist offline E-Mail an rovster senden Beiträge von rovster suchen Nehme rovster in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank! Das ist ja mal eine Hilfe! Super!

Nun fehlt nur noch eine Tabelle, welche die 216er vergleichen.
216+ ist glaube ich mit Hardware Verschlüsselung
216 Play mit Hardware Transcodierung
es gibt aber auch noch 216, 216se und 216j. Weiss da grad jemand, wodurch sich diese unterscheiden?
10.05.2016 14:53 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
mcwerti
Soundkarten-Übertakter


images/avatars/avatar-2884.jpg

Dabei seit: 03.03.2002
Beiträge: 1.642
Ort: BeO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vergleichen kannst du die diversen 216er ganz einfach auf der Synology Seite:

https://www.synology.com/de-de/products/compare
10.05.2016 14:59 mcwerti ist offline E-Mail an mcwerti senden Beiträge von mcwerti suchen Nehme mcwerti in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hammer! Danke! Jetzt komme ich zurecht! Ich informiere euch dann was es geworden ist!
10.05.2016 15:03 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
Tobi_Wan
Artefakte-Anschauer


images/avatars/avatar-3005.jpg

Dabei seit: 10.09.2003
Beiträge: 1.251
Ort: Tristram

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Synology machst du sicher nichts falsch. Ich warte auf das 1816+ (Also den Nachfolger des 1815er, das ist schon seit Herbst 2014 draussen).
Wegen Datensicherhheit: Bei einem 2 Bay NAS hast du da nur 1 Möglichkeit; Raid 1. Da hast du dann also gerade mal den Platz einer Platte übrig.

Das + heisst einfach mehr Leistung.

216: 2x 1.3 GHz, 0.5 GB RAM
216+: 2x 1.6 GHz, 1 GB

416: 2x 1.4 GHz, 1 GB
415+ (416+ gibts noch nicht): 4x 2.4 GHz (!), 2 GB RAM

Wenn du also schon paar 100.- in die Hand nimmst, würde ich gleich zu nem 415+ oder so greifen, da hast du dann Leistungsmässig Luft nach Oben.
Obwohl auch schon das 216play UHD Transkodierung schafft, weiss ich nicht ob da dann noch viel Leistung für anderes da ist...

Noch etwas; RAM Upgrade von z.B. 2 auf 6 GByte musst du nicht die viel zu teure Synology Lösung nehmen, gibt genug Foren in welchen die Kompatibilität mit Standard RAM besprochen wird.
4 GB Synology RAM kosten 80.-, 4GB Kompatibles Standard RAM ist so um die 17.-

__________________
[Server] Intel i5 3470 (4x3.2GHz), 20GB DDR3, 120GB SSD, 52.5TB, Lian-Li D8000
[FreeNAS (im Bau)] Xeon W3670 (6x3.2GHz), 18GB DDR3, 120GB SSD, 5x 3TB
[Gaming] Medion Erazer X7841, i7 6700HQ, 16GB DDR4, 500GB SSD (M.2) + 120GB SSD (M.2) + 500GB SSD + 250GB SSD, Geforce 970M 3GB, 17.3" FHD + 22" + 30"
[Oldschool] Asus P2B-B, 466MHz Celeron, 0.5GB SDRAM, geForce 2, 606 GB
[Explorer] Dell Inspiron 9400, C2D T7200, 2GB, geForce 7900GS, 17"
[HTPC-> EloSchrott] ASUS P5P43TD Pro, C2D E8600, 2GB, Geforce 210
[TestPC] Acer Aspire One, Atom N550, 1GB DDR3

Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zum letzten Mal von Tobi_Wan: 10.05.2016 22:00.

10.05.2016 21:54 Tobi_Wan ist offline E-Mail an Tobi_Wan senden Homepage von Tobi_Wan Beiträge von Tobi_Wan suchen Nehme Tobi_Wan in deine Freundesliste auf Füge Tobi_Wan in deine Kontaktliste ein
jokes
Komplettsystem-Käufer

images/avatars/avatar-3162.gif

Dabei seit: 10.05.2016
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein 2-Bay NAS sollte dafür ausreichen. Darein kommen dann zwei Platten im Raid 1, d.h. wenn Du 2x 3TB Platten nimmst bleiben 3 TB Speicherplatz übrig.
Beim Modell kannst Du im Prinzip alles nehmen, ich würde jedoch Synologie oder Qnap vorschlagen.

Wie groß sollen denn die Platten sein?

__________________
Lieber arm dran, als Bein ab.
13.05.2016 16:28 jokes ist offline E-Mail an jokes senden Beiträge von jokes suchen Nehme jokes in deine Freundesliste auf
hricol
Untertakter

Dabei seit: 22.05.2007
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von hricol
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist ein Synology DS216play geworden. Die 2x 3TB WD Red HD werde ich im Raid 1 betreiben. Danke für eure Beratung!
13.05.2016 16:43 hricol ist offline E-Mail an hricol senden Beiträge von hricol suchen Nehme hricol in deine Freundesliste auf
el-nino
Ramsink-Schnitzer


images/avatars/avatar-2878.jpg

Dabei seit: 17.12.2004
Beiträge: 434

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hoi zäme

Ich überlege mir mein Setup zuhause etwas umzubauen.

Momentan habe ich eine W7-Maschine mit 3x4TB die für vieles herhalten muss. Netzwerkfreigaben, Media-PC mit Kodi, TS-Server, FTP-Server, diverse Gameserver etc. Dazu noch ein DS211+ für Backups.

Ich habe schonmal versucht eine eigene Cloud zu hosten, aber das ist mit Windows nicht so einfach möglich. Künftig kommt noch eine Kameraüberwachung dazu. Hier bietet sich eine Synology also an. Aber welche?

Ich habe mal die gängisten verglichen:



Geräte für den Einbau ins Rack fände ich cool, aber scheinbar zahlt man da einen premium Preis. Bestes P/L hat wohl die DS918+

__________________
Abit IP35pro / Intel Core 2 Duo E6750 @ 3.4Ghz / EVGA e-GeForce 8800GTX / 2* Corsair Twin2x2048-6400C4DHX / 2* Samsung Spinpoint T166S 500GB in Raid0 /
Watercooled: Intel Core 2 Duo E6750 / EVGA e-GeForce 8800GTX / 2* Samsung Spinpoint T166S 500GB in Raid0
22.02.2018 13:36 el-nino ist offline E-Mail an el-nino senden Beiträge von el-nino suchen Nehme el-nino in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von el-nino anzeigen
Tobi_Wan
Artefakte-Anschauer


images/avatars/avatar-3005.jpg

Dabei seit: 10.09.2003
Beiträge: 1.251
Ort: Tristram

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon seit ner Weile liebäugle ich mit dem 1815(17)+, wäre schon Geil. Aber 1k CHF nur fürn Gehäuse mit nem Atom Prozi und 2(!) GB RAM...

Da ich noch tonnenweise Platten (Siehe Sig) Zuhause habe, will ich mal FreeNAS testen mit 5x 3 TB auf nem "alten" Xeon Rechner den ich nicht mehr brauche.
Da kann man anscheinend auch ganz viel Zeugs machen.
Auch da kann man später dann z.B. ne 10GBit Karte (Man muss ja etwas in die Zukunft denken Wink ) in den Rechner mechen wie beim Synology DS1817+, und das wohl eh noch günstiger.

Bei Synology haste halt alles "Out of the Box" wobei auch FreeNAS zahlreiche Plugins (PlexServer usw.) hat und dazu ne grosse Community.

__________________
[Server] Intel i5 3470 (4x3.2GHz), 20GB DDR3, 120GB SSD, 52.5TB, Lian-Li D8000
[FreeNAS (im Bau)] Xeon W3670 (6x3.2GHz), 18GB DDR3, 120GB SSD, 5x 3TB
[Gaming] Medion Erazer X7841, i7 6700HQ, 16GB DDR4, 500GB SSD (M.2) + 120GB SSD (M.2) + 500GB SSD + 250GB SSD, Geforce 970M 3GB, 17.3" FHD + 22" + 30"
[Oldschool] Asus P2B-B, 466MHz Celeron, 0.5GB SDRAM, geForce 2, 606 GB
[Explorer] Dell Inspiron 9400, C2D T7200, 2GB, geForce 7900GS, 17"
[HTPC-> EloSchrott] ASUS P5P43TD Pro, C2D E8600, 2GB, Geforce 210
[TestPC] Acer Aspire One, Atom N550, 1GB DDR3

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Tobi_Wan: 22.02.2018 15:18.

22.02.2018 15:16 Tobi_Wan ist offline E-Mail an Tobi_Wan senden Homepage von Tobi_Wan Beiträge von Tobi_Wan suchen Nehme Tobi_Wan in deine Freundesliste auf Füge Tobi_Wan in deine Kontaktliste ein
Angryhellfire
Windowkit Käufer


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 115
Ort: Bonaduz/Arth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Spiel doch mal mit XPenology rum Wink
Hatte ich auch auf einem kleinen Server am laufen.
Einzig die Synology Dienste ala DDNS welche Seriennummern gebunden sind kannste nicht nutzen.
Quickconnect hat glaube ich sogar funktioniert oder halt einfach ein Portforwarding.
Appstore und co funktioniert soweit.

Mit dem Downloader Plugin liefen die Downloads im Hintergrund und enpacken auf Linux mit einem XEON war ein Spass. Ca. 4-5x schneller als unter Windows (Linux/XPenolog HDD, Windows SSD).


Gruss Angryhellfire

__________________
Tower: LianLi 343
CPU: 3960X
Mainboard: Asus Sabertooth X79
Ram: 8x4Gb Corsair Venegance 1600MHZ
Graka: MSI GTX970 Gaming
22.02.2018 18:01 Angryhellfire ist offline E-Mail an Angryhellfire senden Beiträge von Angryhellfire suchen Nehme Angryhellfire in deine Freundesliste auf
Entsafter   Zeige Entsafter auf Karte
Subwoofer-Fetischist


images/avatars/avatar-3072.jpg

Dabei seit: 27.07.2004
Beiträge: 2.859
Ort: Zürich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Falls du dich nicht mit ZFS rumschlagen willst, nimm Openmediavault.
Opensource, basiert auf Debian und hat sehr guten Support.

Von Synology Forks halte ich wenig. Mit etwas Pech läufts bald nicht mehr, da sie sich in einer Grauzone bewegen.
22.02.2018 18:45 Entsafter ist offline E-Mail an Entsafter senden Beiträge von Entsafter suchen Nehme Entsafter in deine Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
tweaker.ch Forum » Allgemeine Diskussionsforen » Netzwerke » Welches NAS passt?

Impressum


Powered by Burning Board 2.3.6 © WoltLab GbR

Server sponsored by