PUBG FPS unterschiede

  • Hallo zusammen


    Ich habe eine Frage speziell an die PUBG Spieler unter euch (natürlich auch an die Hardware Spezialisten ;-) ).


    Es geht um die FPS im Spiel. Im Durchschnitt erreiche ich so 45-55 fps, in offenen Feldern auch mal 65, solange ich nicht in einem Gefächt bin. In Dörfern mit anderen Spielern bricht es auch schon mal auf 30 herunter. Ich Spiele das Game eigentlich immer mit einem Freund, der jeweils 110 fps hat, in dörfern auch mal 85. Hätte er ein neues System würde mich das auch nicht erstaunen, aber hier mal unsere Kisten im Vergleich:


    Mein System:


    ASUS P8P67 Deluxe
    I7 2600k (nicht übertaktet)
    12 GB RAM
    Zotac AMP Extreme GTX 980 Ti (nicht zusätzlich übertaktet)
    Windows 10 Pro frisch auf einer SSD installiert (Samsung 850 pro 256GB)
    Steam und auch PUBG auf einer anderen SSD installiert (Samsung 850 Pro 512 GB)
    1x auf 1440p Monitor probiert
    1x auf 1080p Monitor probiert (eigentlich gleiches Resultat, evt. 5 fps teilweise mehr)


    Sein system:
    ASUS P8P67 Deluxe
    I7 2600k (nicht übertaktet)
    8 GB RAM
    Geforce GTX 970
    Windows auf WD green HDD
    Game auf einer anderen WD green HDD
    1080p Monitor



    Meine Einstellungen im Game sind auf sehr niedrig, bis auf Sichtweite und Antialiasing auf mittel. Er hat beides auf hoch und Texturen auch auf hoch.


    Ich habe auch mit Launchoptionen experimentiert (-sm4 -malloc=system -USEALLAVAILABLECORES -maxMem=11000 -force-feature-level-11-0 -high +mat_antialias 0 window +Vt_maxPPF=16 auch ohne -sm4 probiert). In den Nvidia Einstellungen alles auf Leistung und Höchstleistung gestellt, während er es auf Ausgewogen hat. Ohne spürbare Veränderung.


    Mir ist bewusst, dass beides keine aktuelle Gamer-PCs sind, aber ich finde es schon komisch, dass mein System, welches auf dem Papier mehr Leistung bringen sollte, dermassen weniger FPS liefert. Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte und was ich evt. noch probieren könnte, um an konstante 70-80fps heranzukommen (ohne direkt ein neues System zu kaufen für das Game :tongue ).


    Bin für alle Tipps dankbar


    Gruss
    Q

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Treiberversion?


    Wenn nicht identisch, dann ha die Seinige rauf und teste erneut.
    Ansonsten ist sonst was bei deiner Konfig faul, ich denke es muss fast treiberseitig sein.


    Was bei dir noch speziell ist, sind die RAM, die laufen nur single channel, da du 3 Riegel auf einem dual channel MB hast.
    Nicht optimal, aber das dürfte eigentlich nicht so ins Gewicht fallen, wäre allerhöchstens ein marginaler Unterschied, wenn nicht sonst was faul ist mit deinem RAM.


    Probier ev mal einen CPU-Bench und anschliessend einen GPU-Bench zum Vergleichen.


    PassMark und anschliessend 3D Mark und dann die Werte vergleichen. Wenn du schon beim CPU-Bench eine grosse Differenz hast, dann ist was faul mit deinem System.

  • Also bei meinem Patenkind sieht es so aus
    i7 4790k auf Standard
    8GB Ram welcher ziemlich komplett gebraucht wird.
    Sapphire 390X Nitro (also Werks OC)
    Game und Steam auf einer Einsteiger SSD


    Das Meiste läuft auf hoch, in FHD hat er
    meist so 55-75 Bilder, bei Gefechten in den
    Dörfern kann es aber schon mal auf
    35-40 Bildern zusammenbrechen.
    Da ändert die Einstellung aber nur unwesentlich etwas daran.
    Die Dörfer sind CPU limitiert und die haupt Rechenlast
    liegt auf 1-2 Threads.


    Bei dir würd ich mir den GPU Treiber ansehen und
    ob der Ram in DC läuft. Grad in Grenzbereich ist
    Ramdurchsatz wichtig.
    Weiterhin wäre es an der Zeit den alten Sandy Beine zu machen.
    4.2-4.5Ghz sollten leicht drin sein und helfen dir jetzt bei immer mehr Games richtig weiter


    Und 85-110 Bilder sind mit einer 970er und dem ollen
    Sandy auf hoch unmöglich. 85 in Dörfern auf hoch
    mit Action glaube ich nicht. Die 390X OC mit 8GB
    ist eindeutig schneller und schafft das nie.


    Habe einem Bekannten ein Ryzen System gebaut
    mit 1800X und einer der Schnellsten 1080 TI und
    16GB schnellem Ram. Der hat auf Ultra 85-140 FPS


    Hier siehst du auf einem etwas stärkeren System als deinem
    mit 1060er wie es etwa läuft.


    https://www.youtube.com/watch?v=KAWRjpQQAvc


    Wie man da auch sieht wird der GTX 970 auf High der
    Speicher ausgehen. Das läuft nie und nimmer auf 110 FPS.

  • Erstmal danke euch beiden für die ganzen Inputs.


    Ich habe einfach die neusten Treiber drauf, da ich das System erst vor kurzem neu aufgesetzt habe. Er hat sicher nur den GPU Treiber aktuell und Windows selber. Er nutzt Win7.


    Was mir hier gerade einfällt ist der Chipset Treiber, der von ASUS für mein Board nicht für Win10 angeboten wird. Im Gerätemanager sehe ich aber keine Meldung. Soll ich versuchen für Win 8.1 zu installieren?


    Das mit dem RAM dachte ich erst auch sei ein Problem, aber nach etwas Recherchieren soll es nicht sonderlich viel auszumachen. Das kann ich aber relativ einfach testen. Entweder auf 8GB runter in DC oder halt 2x8GB besorgen. Das werde ich auf jeden Fall versuchen.


    kingalive, die CPU auf 4.2-4.5 mit Luftkühler? Es ist zwar nicht der originale, aber ich weiss nicht ob der das so packt.


    Auch wenn du sagst es sei nicht möglich, ich habe selbst an seiner Kiste gespielt. Laut Steamanzeige hat er oft über 100 fps und wenns zusammenbricht, dann nie unter 75. Er hat nicht alles auf hoch, nur einzelne Einstellungen. Ich schaue das nochmals an und mache bei Gelegenheit Screenshots.


    Ich habe gestern noch mit meiner alten Zotac 970er probiert, aber damit lief es noch schlechter. Ich habe alle GPU Treiber entfernt und erneut die neusten installiert mit keiner Verbesserung. Aktuell habe ich Version 388.00 installiert. Ich werde am Wochenende mal die Benchs durchführen und dann die Ergebnisse posten.


    Vielen Dank schon mal

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Wie du im Youtube Video siehst, läuft es auf einer 1060 (welche etwa mit der GTX 980 vergleichbar ist und dazu noch mehr VRAM hat) mit stärkerem Proz und doppeltem Ram, welcher mit etwa 10,5GB belastet ist, zu keiner Zeit über 95FPS auf Mittel. 100 auf seinem Sys kann ich kaum auf niedrig glauben.
    Dazu wird der VRAM schon auf Mittel mit 3,4GB befüllt,
    bei hoch wären es 3,6-3,8 da läuft die 970er gegen eine Wand,
    weil eben nur 3,5GB schnell angebunden sind. Da muss man aufpassen was man aktiviert, sonst kackt ne 970er total ab.


    Sandy Bridge ist noch verlötet und läuft recht kühl.
    Wenn der Kühler nicht totale Grütze ist, sind 4,2 Ghz all Core
    leicht drin. Ansonsten für 30 Stutz kriegst schon recht potente
    Kühler und das würde sich immer noch lohnen, da es ja sogar ein 8T i7 ist.


    Sandy auf 4,5 Ghz ist nicht langsamer als Skylake/Kabylake mit 4 Ghz. Also das ist immer noch zügig.


    Was den Ram angeht würd ich das nicht unterschätzen, grad im CPU Limit ist Ramdurchsatz sehr wichtig! 8GB im DC oder noch besset 16 GB mit DC wären da top.


    Die Chipsatztreiber kriegst über Windows Update, wenn sie nicht schon integriert sind oder direkt bei Intel.


    Schau dir mal den an. Der Chipsatz ist nicht genannt aber die Prozessor Generation. Einfach ausprobieren.
    https://downloadcenter.intel.c…ate-Utility-?product=1145

  • Also bei den RAM habe ich etwas herausgefunden. Ich habe 2 16GB Kits (jeweils 4 Riegel).


    Wenn ich alle einstecke leuchtet die DRAM LED. Drücke ich die, blinkt sie und er startet neu, hängt dann aber wieder fest. Bildschirm schwarz, komme also auch nicht ins Bios. Ziehe ich einen Riegel raus, läuft er wieder. Auch wenn ich 2 einstecke läuft alles. Dabei spielt es keine Rolle welchen Riegel ich rausziehe.


    Es sind Corsair Vengeance 1600MHz 9-9-9-24 und Viper Xtreme 1600MHz 8-9-8-24


    Ich habe jetzt die Viper Xtreme drin, allerdings nur noch 8GB im Dual Channel. Ich werde bei Gelegenheit testen und die Tests durchführen. Memtest fand keine Fehler. Wahrscheinlich hat also das Board einen Defekt?


    Zur CPU. Es ist ein Alpenföhn montiert. So einer hier: https://www.alternate.de/Alpen…hler/html/product/1170255
    Meinst du damit sollten 4.5 drin liegen?


    Besten Dank für den Link. Ich habe das mal installiert :)

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Also ich habe ein paar Ergebnisse.


    Übertakten geht wohl nicht (mehr). Ich habe noch gar nichts gemacht, nur mit Prime 95 Stresstest gemacht und mit HW Monitor und CPU-Z überwacht. Wenn ich die Temps anschaue, liegt wohl nicht mehr drin? So muss ich nicht daran rumbasteln :D


    Sind die Resultate für euch irgendwie nützlich? Die Tests sind jetzt alle mit 8GB RAM gemacht.

  • Das mit Prime95 ist sone Sache, war früher mal das Mass aller Dinge, aber ehrlich gesagt, wirst du im täglichen Gebrauch nie und nimmer so eine Auslastung haben. Weiter ist Elektronenmigration heute kein Thema mehr.


    Hau die CPU mal auf 4.2-4.3 und brauch den Renchner, wie du ihn immer brauchst, wenns funzt ok, sonst OC runter oder Voltage rauf.

  • Das heisst der Stresstest ist nicht ausschlaggebend? Ich lasse die CPU jetzt permanent auf 4.4. So habe ich im Idle 52-57° und unter Prime 89-90°, wobei du ja sagst dass es im Realen Gebrauch nicht so eine Auslastung sein wird. Somit passt das für mich momentan.


    Nachdem ich den RAM im DC laufen habe, läufts jetzt wie ich es mir gewünscht habe.


    1920x1200 Monitor, Antialiasing auf Hoch und Sichtweite auf Hoch, den Rest auf sehr niedrig, habe ich auf den Feldern+einzelne Häuser 95-110fps beim Rennen, in den Dörfern so 80-85 und im gefächt kam ich nie unter 75.


    Auf dem 1440p Monitor kann ich dank der Auflösung das Antialiasing und Sichtweite auf Mittel stellen und komme so auf ähnliche fps (und sehe mehr). Ich verliere hauptsächlich obenrum fps. Maximal so 95 fps, aber sie fallen nicht wirklich unter 75.


    Ihr hattet beide recht mit den RAM. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel ausmacht.


    Ich habe die Benchs verglichen und wie erwartet sind meine Ergebnisse einiges besser. Er hat zudem "nur" den 2600, nicht den 2600k. Und er hat einen recht alten GPU Treiber.
    Er hat 22.21.13.8528 und ich habe den aktuellen. Trotz allem haben wir praktisch die selben fps Zahlen. Na egal, hauptsache ich kann jetzt stotterfrei spielen :gap


    Vielen Dank euch beiden! Ich habe wieder einiges gelernt! :cheers


    Hier noch ein Abfotografierter Screen während dem Rennen auf 1920x1200. Print Screen funktionierte nicht, daher abfotografiert :tongue

    Images

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Also ganz im Ernst hätt ich jetzt auch nicht gedacht, dass der RAM soviel Einfluss hat, denn eigentlich sollte er nicht.
    Die Bandbreite vom System-RAM ist immens und als Humanoide kaum feststellbar, geschweige denn messbar. (synthetisch schon, aber nicht so, dass du es merken solltest)
    Es war jedoch das Einzige, dass mir an deinem System nicht stimmig erschien, daher :"there have always been ghosts in the machine"
    BTW: 8 bzw. 12 GB RAM sind nicht wirklich schlimm wenig, aber dennoch wären 16GB heutzutage schon eher angebracht


    Wenn ich während meiner "Enthusiastenzeit" etwas gelernt habe, dann :"Egal wie abwägig es scheint, es könnte, jedoch muss nicht, etwas sein, das technisch gesehen kaum einfluss haben sollte." (Aber dann aus irgendeinem Galileo-Mistery-Grund dann eben doch alles verfickt)
    Dennoch sind es meist die bescheuertsten Details, die das System kacke laufen lassen.


    Zu einem weiteren von dir erwähnten Punkt kann ich nur sagen:
    Ausser dem Grafiktreiber, alles lassen wie es ist und nix rumfummeln, wenn es läuft. Hab es nie erlebt, dass ein Chipset Treiber oder ähnliches Probleme verursacht.
    Das selbe gilt für die BIOS-Version, wenn die Kiste läuft, ja nix dran rumfummeln, es sei denn du machst es wie ich und lässt eine Z270 CPU auf einem Z170 MB laufen. (Der "ist mir heute passiert"-Thread)


    €dith war hier:


    Zu Prime95 kann ich nur sagen, das war früher in der OC-Szene so ein Ding mit Prime95 stable.
    War beim übermütigen OC-Schwanzvergleich sowas wie ein TüV-Gutachten dafür, dass die Kiste nicht nur eine Sekunde mit dem FSB leif und dann verbrannte.
    Aber effektiv sind die heutigen Intel CPUs dafür gemacht, sie zu übertakten und es ist fast nicht möglich, die Dinger zu "verbrennen"


    Wenns dann der Teufel schlussendlich wirklich will, das deine CPU, entgegen allen Erwartungen, abrauchen sollte, dann will dir der HW-Gott damit mitteilen, dass ein Z370 MB mit einer Coffe-Lake-CPU und DDR4 vielleicht doch eine überlegung wert sein sollten.

  • Ich habe wirklich nur 1 Riegel Ram entfernt und den Link von kingalive befolgt. Das kann natürlich auch etwas gebracht haben.


    Ich hatte damals (2010) auch 16GB gekauft. Ich kann mich erinnern, dass ich vor Jahren mal ein neues Kit kaufte, da scheinbar damals schon was faul war. Ich dachte wohl es währe 1 Ram Riegel hin, aber es scheint als wäre das Mobo nicht mehr ganz 100. Darum habe ich ja auch 2 16GB kits. Ist halt schon etwas länger her :gap Ich glaube so lange hat noch keiner meiner PC seinen Dienst verrichtet ^^


    Es ist tatsächlich ein Mistery-Grund und wirklich logisch erscheint es mir nicht, aber genau wie du sagst, bescheuerte Details können grosse Auswirkungen haben. Evt. ist es auch in Kombination mit einem angeknacksten Mobo...kein Plan. Auf jeden Fall habt ihr die Problemquellen schnell identifiziert.


    Ich mache an der Kiste sicher nichts mehr :D Mitten in der Versuchsphase und Benchmarks habe ich mir überlegt, ein neues System mit einem 8700k zu kaufen. Die Warenliste war schon gemacht :D Aber dann habe ich irgendwo gelesen, dass bald neue CPUs kommen sollen mit mehr kernen? Ich muss das noch genau recherchieren bevor ich einen Spontankauf tätige, werde aber das System in den Kommenden Monaten ersetzen.


    Für mich ist das ganze OC Neuland. Ich habe evt. vor Jahren mal versucht eine Radeon zu übertakten, aber ich musste mich erst einlesen und kam dann halt zu den genannten Programmen. Auch wenn es veraltet und nicht ganz realistisch ist, gab es mir doch eine Art Sicherheit, zu sehen dass der Prozessor sicher nicht zu heiss läuft und dort keine Fehlerquelle zu sein schein.


    Ich glaube wenn ich das neue System habe schaue ich wie hoch ich den 2600k bekomme. Und wenn er verbrennt, dann voila. Oder evt. sollte ich das jetzt schon tun, damit ich einen Grund für einen Neukauf habe, dann ist der innere Schweinehund leichter zu überzeugen ^^

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Ah dann war dieser Beitrag wohl vor dem "Release".


    Dann kann ich ja gleich fragen ob diese Komponenten so gut wären oder ob ich etwas tauschen sollte.


    Ich hatte mir das hier zusammengestellt:


    Corsair Graphite 780T (weil er mir halt gefällt)
    Intel Core i7-8700K (scheint noch nicht lieferbar zu sein)
    Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming
    NZXT Kraken x62 inkl. AM4
    Corsair Vengeance LPX 2x, 16GB, DDR4-3000, DIMM 288
    be quiet! Dark Power Pro 11 (750W)


    Festplatten und Soundkarte nehme ich mit und die 980ti auch, da ich nebst PUBG und D3 nicht wirklich zocke.


    Wenn ich upgrade, dann nicht auf ein Mittelding. Die Kiste soll ja wieder etwas halten (vielleicht nicht unbedingt wieder 7 Jahre :gap)

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

    Edited once, last by QMan ().

  • Auf den i7 8700k würd ich verzichten, denn die 8 Kerner in 10NM
    kommen wohl schon 2H 18 auf die Mainstremplattform (Cannon Lake) auch bei Intel. Davon ab ist Z370 jetzt schon dead end. Der richtige Coffe Lake Chipsatz Z390 kommt erst im Februar und evtl bis Cannon Lake gleich noch einer.


    Ausserdem bringt AMD den Ryzen Refresh schon richtung März-April.


    Dann wenn du unbedingt Wakü willst ok, sonst tuts auch locker
    ein potenter Luftkühler für 40-60 Stutz. Die sind auch sehr leise.


    Dann 750W brauchst nicht, 550W reichen leicht.
    Da wüsst ich auch eins mit top P/L in super leise.



    Was den Chipset Driver angeht, hatte schon auf vielen Rechnern Performance Probleme ohne den passenden Chipset Drivern.


    Es kann aber genausogut am DC gelegen haben, wie gesagt Bandbreite gut im CPU Limit und das
    gibts in diesem Game oft.


    Dann noch, brauchst du so viel Spannung für die 4.4Ghz?


    Weil da gibts so ein olles Zitat zu Sandy OC.
    Welches man beachten sollte.


    personally i draw the line at 1.4 Vcore as long as the temps are under 70 degrees.


    Also bin ich nicht sicher ob da der Kleinere Ben Navis reicht.
    Deine Teps sind schon recht hoch.
    Und wie stets um deine Gehäuse Belüftung?

  • Obs der Chipset Driver oder die RAM waren, hauptsache ich kann jetzt mit über 70fps permanent zocken. Ich bin euch mega dankbar!


    Also noch warten. Ist es dann nicht so, dass das Spielchen "besser noch warten bis zum Nächsten...dann zum Nächsten usw." kommt? Ich habs ja nicht eilig, kann also problemlos bis Februar warten.


    Wakü will ich nicht unbedingt, dachte halt genau an die Lautstärke. Aber ich bin für Vorschläge offen. Was empfiehlst du denn für einen Kühler?


    Reichen die 550W auch für 1 zusätzliche SATA Platte und eine 1080Ti? Die brauchen weniger Saft als die alten oder? Auch hier, bitte nennen, denn du hast die wichtigsten Punkte angesprochen. Super leise und gutes P/L Verhältnis.


    Also ich habe an der CPU nichts gemacht. Die Vcore regelt es selber. Jetzt direkt nach dem Zocken im Idle habe ich (es springt hin- und her) zwischen 1.251, 1286, 1321, 66° und 4430MHz. Dieses Setup läuft jetzt schon 7 Jahre so :gap Soll ich da wirklich dran rumdoktern? Würdest du die Vcore einfach fix setzen? Z.b. auf 1.200?


    Gehäuselüfter habe ich an der Front 1x 120mm, oben 1x 120mm, hinten 1x 120mm und auf der seite einer mit ca. 25-30cm Durchmesser (geschätzt). Ich glaube das ist ein Cooler Master Gehäuse mit unten und oben so "Bügeln" :D. Ich muss dazu sagen, dass er unter einem Tisch seitlich an der wand steht, also nicht wirklich günstig ^^

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Das Ding ist, du bist bei Prozesseor und GPU noch sehr gut dabei.
    Wenns 16GB Ram gäbe sogar auch dort stark.
    Falls du nicht vor hast höhere Auflösung zu fahren kann dein Setup sehr viele Games auf sehr hohen Settings fahren.


    Falls du nur PuBG spielst und extra Geld augeben willst für momentan 140 FPS max und um die, je nach Dorf und beteiligte im Gefecht, dann doch nur 50-60 Frames min hast, auf Ultra versteht sich,


    Dann musst halt Geld ausgeben. Grad wo Ram, SSD und GPU momentan extra teuer sind würd ich das aber nicht.
    Vor allem wenn grad die neue Fertigung mit mehr Kernen nicht zu weit weg ist und die Z270 aka Z370 Umlabelaktion eh ne tolle Verarsche ist wo der Topchipsatz in die Aufrüstfalle läuft.


    Das Game muss einfach noch besser optimierrt werden nach und im Betastadium, denn läuft das von allein. Und das fast kostenlos.
    Wenn ich mir die Optik mit dem Ressourcenverbrauch anschaue, ist ein Doom oder Wolfenstein ne andre Welt und läuft dann noch viel flüssiger. Da muss no wat komme...



    Aber was Anderes du übertaktest mit einem Autotool?
    Oder eine Bios Voreinstellung? Auto Voreinstellung?
    Mit manuellem OC könntest du halt vielleicht die Spannung auf
    z.B. 1. 35 VCore setzen und probieren ob er Primestable auf den 4,4 Ghz läuft. Das kommt der Temperatur, Kühlung und Lebensdazer entgegen.


    Was den Kühler angeht:
    https://www.digitec.ch/de/s1/p…hler-635284?tagIds=76-526


    https://www.digitec.ch/de/s1/p…ler-2728981?tagIds=76-526


    https://www.digitec.ch/de/s1/p…hler-454800?tagIds=76-526


    Sind alle leise und stark.



    Dann Netzteil, sowohl neue CPU wie auch die 1080 Ti und das
    Mainboard brauchen weniger als dein aktuelles. 550W reichen selbst mit OC gut aus. Das Laufwerk mehr spielt keinen Tango, das sind 20W mehr als mechanische Platte und 5-9W als SSD.


    Gold zertifiziert also sehr effizient, teilweise Cable Management, Kabel sind lang genug,
    super leiser Lüfter und klasse Lüfterkurve, bezahlbar, zuverlässig.
    https://www.digitec.ch/de/s1/p…eil-2402281?tagIds=76-524


    Wenn mehr Reserve haben willst, nimmst die 650W Variante, kost fast gleich viel.
    https://www.digitec.ch/de/s1/p…eil-2402441?tagIds=76-524

  • Genial kingalive! Vielen Dank für die Empfehlungen. Ich habe alles gespeichert und warte nun auf die neuen CPUs.


    Ich habe mir für die Zwischenzeit nun 16GB bestellt (2x8GB).


    Im Moment reicht mir eigentlich 1440p. Ich beabsichtige auch keinen 4k zu kaufen, weil ich den Monitor in erster Linie zum Arbeiten brauche und daher ein reiner Gamer Monitor nicht optimal ist und die meist um 27" sind, während ich als Hauptbildschirm 32" nutze und nicht verkleinern will. Ich habe aktuell 3 Monitore auf dem Tisch und somit eh keinen Platz mehr ^^.


    PUBG läuft mir gut genug. Nur deswegen würde ich kein neues System kaufen und daher ist wie du sagst jetzt kein guter Zeitpunkt, zumal ich so auf die neuen Prozessoren warten kann.


    Ich glaube ja noch nicht daran, dass sie das Game grossartig optimieren werden. Sie haben inzwischen ja offiziell verboten, an den ini Files zu schrauben um ihren Mist etwas auszubessern, damit man auf etwas schwächeren PCs etwas mehr FPS kriegt.


    Im Bios ist automatisches übertakten eingestellt. Das war schon so als ich mich vor ein paar Tagen im Bios umsah. Vcore ist nicht fix eingestellt und einfach ein Zielwert, daher läuft der Prozessor einfach auf 4.4GHz.
    Du meinst nur den Vcore auf 1.35 fixieren, sonst nichts? Das kann ich natürlich mal ausprobieren und schauen wie die Temperaturen sind.

    10 facts 1.Your reading my comment 2. Now your saying/thinking thats a stupid fact. 4. You didnt notice that i skipped 3. 5. Your checking it now. 6. Your smiling. 7. Your still reading my comment. 8. You know all you have read is true. 10. You didnt notice that i skipped 9. 11. Your checking it now. 12. You didnt notice there are only 10 facts

  • Im Normalfall schaut man mit wieviel Spannung ein gewisser
    Takt stabil läuft. Wenn nicht, muss man etwas Spannung nachregeln oder den Takt minimal senken.
    Wenig Spannung ist aber der Schlüssel, denn der Verbrauch und damit der kühlungs Aufwand steigen exponentiell mit der Spannung.
    Mit dem Takt steigt der Verbrauch nur linear.



    Das ist z.B. so ein Resultat:


    CPU Name (i7 2600k)
    Motherboard (Asus WS Revolution)
    Frequency (See below)
    Voltage (See below)
    Cooler - Thermalright Silver Arrow



    Speed - Core 1 - Core 2 - Core 3 - C0re 4 - Voltage Range - LLC
    (All temps under Prime 95 Small FFt's)


    Stock 51,53, 53, 51 (1.224) LLC = Auto
    4.0 Ghz 52, 54, 55, 52 (1.016-1.024) LLC = Auto
    4.2 GHz 54, 56, 57, 55 (1.256 - 1.264) LLC = Auto
    4.4 Ghz 56, 60, 60, 67 (1.280 - 1.288) LLC = Auto
    4.6 Ghz 62, 66, 68, 65 (1.360 - 1.368) LLC = High
    4.8 Ghz 71, 77, 79, 72(1.408 - 1.416) LLC = Ultra High (HT On)
    4.8 Ghz 65, 69, 71, 65(1.408 - 1.416) LLC = Ultra High (HT Off)



    Wenn man Glück hat, braucht das Teil sehr wenig Spannung für hohen Takt.




    Und was PUBG angeht Epic überarbeitet die Unreal 4 Engine gerade für ihr Battle Royal Fortnite und damit in Richtung massive Multiplayer. Diese Optimierungen an der Engine kann man dann leicht in PUBG integrieren. Ich gehe also davon aus, dass es sich bessern wird.