Posts by Tobi_Wan

    Wir haben bei unserem Peugeot 206 RC irgend nen Defekt bei der Hinterachse (Drehstab oder sowas).

    Da die Reparatur 1'600.- kosten würde, lassen wir das sein und haben uns schon ein neues Auto bestellt (Kommt im April).

    Man kann immer noch rumfahren, es holpert bei Schlaglöchern und so aber schon ganz ordentlich.


    Wenn Jemand Interesse hat an dem Auto dann soll er sich melden, sonst geht der nach Polen oder so.

    Kann bei Bedarf noch mehr Infos geben aber soviel schonmal:


    Peugeot 206 RC

    2.0 Liter, Benzin

    177 PS (Zieht immer noch ganz schön, vorallem bei dem Gewicht)

    Km: Rund 248'000

    1. Inverkehrssetzung: 2005

    3 Türen


    Schäden:

    Eben Hinterachse

    Front viele kleine Steinschläöge vom vielen Autobahnfahren

    Ein Lüfter klappert ab und zu etwas

    Tunnelüftung kaputt (Dieses Teil welches den Luftstrrom umlenkt).


    Sonstiges (Mehr oder weniger interessantes):

    Automatische Klimaanlage

    Sitzheizung

    Schalensitze mit RC Logo

    Alupedale, Schalthebel und Tankdeckel

    Regensensor

    Ich nerve mich nur, dass ich damals bei 2.64$ nicht massiv mehr gekauft habe, aber ist ja immer so, geht manchmal auch in die andere Richtung. Better safe than sorry... Hatte sogar mal kalte Füsse bekommen und be 11$ 100 Stk. Verkauft, naja Pech.

    Danke, Tobi. Wie sieht's mit Kontoauszügen aus? Können die auch manuell als detaillierte xls/csv-Dateien exportiert werden?

    Hab dich etwas vergessen, sry.



    Ich kann hier mehrere Exporte des Zahlungsverkehrs machen, der eine wird als .sta File exportiert. Wenn ich diesen im Notepad öffne sehe ich alles so formatiert:


    BC Buchungsnr. 43408****

    :61:1707010***********

    :86:Warenbezug und Dienstleistungen

    Bezugsort: COOP-2**** *******

    Transaktionsdatum: 01.07.** / 11:40:45

    Karten-Nr.: ****5677

    Betrag: CHF 17.95

    (Hab n paar Sachen anonymisiert)


    Ich kann das ganze auch als xml exportieren. Camt.53 heisst das, google sagt:

    camt.053 ist ein Meldungstyp nach ISO 20022 und gehört zur Kategorie Auszüge und Anzeigen (Avisierungen und Reporting)


    Man kann dabei wählen von welchen Konten man die Daten exportieren möchte und in welchem Zeitbereich.

    Das Problem sind die 120+ Hz und 4k. Wenn du 1440p und 120+ Hz nimmst wirst du massiv mehr und günstigeres finden. Brauchst dann übrigens auch nen PC der 120+ fps und 4k schafft. Deswegen habe ich nen 1440p mit 144Hz zum gamen und nen OLED TV zum Filme schauen..da kommen die Filme dann auch erst Richtig zur Geltung.

    Wir haben ein paar Konten (Lohn, Sparen, 3a usw.) sowie die Hypothek bei Cler und 2x Maestro und 2x Kreditkarte (Mastercard Silber).

    Für alles zusammen bezahlen wir gerade mal 1.40 Fr./Monat (Paket Comfort) haben irgendwelchen Rabatt aber frag mich nicht durch was ;)


    Das Online Banking finde ich recht übersichtlich gestaltet auch das direkte bezahlen von z.B. der QUickline Rechnung oder so.

    Enloggen mit Loginnummer, PW und SMS.

    Mit der Handy App kann man Rechnungen direkt scannen (einfach den langen, Code unten beim Einzahlungsschein) und muss praktisch nichts mehr anpassen. Einige Einzahlungen vor allem bei Empfängern welchen man das erste Mal Geld überweist muss man noch bestätigen Anfangs, kann man aber auch ausschalten.

    Hier die Lister der Schori's Bahnhöfler:


    Gurit

    Noobinchen 1

    Noobinchen 2

    Noobinchen 3

    Noobinchen 4

    Poly

    Ruffy 1

    DLS 1

    DLS 2

    DLS 3

    Ado

    Tobi_Wan

    Habe auch im Keller nen beheizten Raum als Heimkino. Ist aber noch anderes wie 2x Gameing Plätze und n Regal mit Games und Konsolen drin.

    Ich habe vor, irgendwann mal den TV an die Wand zu mechen und dann sehr viel vom Raum (ausser die ganze Decke, denn da prallt der Schall der Atmos Boxen drauf) mit Pyramidenschaumstoff auszukleiden (Schwarz/Blau oder so):


    Pyramidenschaumstoff


    Den gibts bereits mit Klebeband drauf und wenn du auf dem Link auf die Details gehst, siehst du wie viel bei welcher Frequenz absorbiert wird.

    Gibt natürlich noch andere Anbieter, auch mit anderen Farben.

    Hab schon viele Jahre AMD Aktien.
    Zuerst bei 10 gekauft und dann sind sie bald mal abgestürzt.


    Ewigs sind sie tief gedümpelt und bei 2 hab ich mich nochmals kräftig eingedeckt.


    Je nach Analyst liegt das Kursziel aktuell bei 30-40 Dollares.
    Chaching sag ich da nur.

    Hast du die noch? Sind jetzt schon über 37$ 8o


    Bin bei 1300% Gewinn :) also zumindest Buchwert.

    Hallo zäme,


    Wie immer habe ich für die Tweaker die Plätze A9- A32 reserviert. Sobald ich von euch einen Sitzplan erhalte wer wohin soll, kann ich euch (also die die Status "bezahlt" haben) platzieren. Freut uns dass ihr an die NetGame kommt.

    Lg Angel "habe mir mal kurz den Account von Rayden ausgelehnt, ich festgestellt habe dass ich gar keinen eigenen habe :-)"

    Danke :applaus


    Noch gerade etwas anderes:


    Traditionelles Tweaker (and Friends) Netgame

    Essen @ Schoris Bahnhof

    Wann: Freitag, 18:30

    Wo: Schoris Bahnhof, Wiler bei Utzenstorf

    Wieso: Viel feines Fleisch (und anderes Essen, aber nicht so wichtiges... ;)) und gemütliche Atmosphäre

    Bisheriger Rekordhalter: Snipa mit 1.2 Kg (Rossfilet):



    Anmelden:

    PN bis am 10.11.2019

    Dann werde ich reservieren. Nachträgliche Reservierungen nicht möglich (Da Weihnachtszeit sehr ausgebucht...)

    Falls du etwas Neues willst;
    ich habe mir das da einbauen lassen (gibt auch ne 9,12 und 15HE Version). Für meine Zwecke völlig ausreichen (Für Server usw. habe ich noch n 24HE mit Rollen :)).

    Ich wollte eines das nicht extrem tief ist und somit nicht so krass "raussteht".

    Die Seitenwände lassen sich ganz einfach abnehmen, abschliessbar ists auch und den Türgriff kann auch auf die andere Seite umbauen.

    Das abschliessen macht jedoch insofern nicht sehr viel Sinn, da man die Seitenteile ohne Schlüssel abnehmen kann...man hat halt dann nicht direkt Zugriff auf die Ports von vorne.

    Wenn du noch n Tablar bestellst musst du einfach die Einbautiefe beachten.

    Zum Beispiel so was geht: Fachboden

    Vor über 100 Jahren hat man auch gedacht, das Auto ist nur eine Modeerscheinung, die Kutsche wird dadurch nicht abgelöst. Irgendwann werden, wie früher die Pferdeäpfel, die CO2 Abgase von der Strasse verschwinden.

    Fortschritt lässt sich nicht aufhalten. Klar gibts noch Nachteile und die Forschung muss noch einiges tun in Richtung ökologischer Batterien usw. Jedoch hat Tesla den Anstoss gegeben und jeder, wirklich jeder Autohersteller muss nun den Finger ausm A nehmen und Elektroautos entwickeln. Dies macht er aber nicht weil er die Natur schonen will, sondern weil er gemerkt hat, dass die Leute das ja plötzlich wollen und auch Geld dafür zahlen.

    Die Entwicklung stand leider viel zu lange Still, auch wegen der ganzen Öl Lobby. Wir hätten schon vor Jahrzehnten da sein können wo wir jetzt sind...

    Irgendwann wirds dann Verbrenner nur noch als Oldtimer geben die man ab und zu ausfahren darf.

    Einige Länder planen ja bereits das Verbot von Verbrennern. Erst die Neuzulasssung und dann ein generelles Verbot. Und dies nicht erst in 50 Jahren sondern schon bald (Irland: Ab 2030 kein Verkauf mehr, ab 2045: Komplettes Verbot).

    Die 64 User auf 10GBit sind ja nur ein Problem, wenn alle 64 User gleichzeitig etwas runter/hochladen. Was extrem unwahrscheinlich ist. Ein Kollege erreicht bei Usenet rund 6 - 8 GBit/s. Fürs streaming macht dies sicher Sinn, zum reinen runterladen eher nicht. Ob jetzt ein 10 GByte Film in 10s oder 100s unten ist spielt nicht wirklich eine Rolle. Mit 10GBit/s hat man eine 10 TByte Platte rein theoretisch in weniger als 2.5h voll...

    Bei mir dauert das entpacken (trotz SSDs, aber nicht nvme) länger als das runterladen mit 1GBit.

    Also auch beim NUC eine recht hohe Auslastung...


    Ich will eigentlich nicht zuviel investieren, da momentan fast Niemand externes Streamt (Kann sich jedoch noch ändern...). Habe aber noch ne Graka rumliegen (Geforce 770) mal schauen wies mit der läuft.


    Mir haben auch schon einige zu nem Synology geraten, aber ich scheue die 1k (fürs 8 Bay) für HW die einen Bruchteil davon kostet und nicht mal nativ 10GBit und nvme SSDs unterstützt sondern dafür darf man dann auch noch blechen. Von den paar RAM dies drauf hat rede ich mal gar nicht.


    Klar ist die Synology optimiert fürs streamen, aber eben der Preis...

    Ich hab das mal ausgerechnet:

    Synology Idle: ~30W/h

    Mein Server Idle: ~70W/h

    =40W/h*24*365 = ~350kW/h pro Jahr

    Bei uns kostet der Strom (inkl. allen Abgaben) 13Rp in der Nacht und 17Rp am Tag, nehmen wir 15 Rp./kwh

    = 52.5Fr./Jahr Mehrkosten durch den Stromverbrauch.

    D.h. ich benötige rund 20 Jahre bis ich durch den gesparten Strom das Synology amortisiert habe... ^^


    Wenn ein NAS, dann evtl. das Qnap TS-932X

    Für 800.- bekommt man da 9 Bay (5x 3.5", 4x 2.5"), 2x 10GBit(!) SFP, 2x 1GBit, 8GB RAM (immerhin, Synology hat 4GB...lächerlich)


    Bezüglich 4K:

    Wieso keine 4K? Denke an die Zukunft, bald hat jeder nur noch n 4K TV ;)

    Ich merke zumindest den Unterschied wenn ich aufm TV (OLED, 65") 1080p oder 2160p abspiele. Auch Dolby Vision Filme (auf Netflix) sehen einfach nur fantastisch aus.

    Ich lade wenn möglich die Filme nur in "echtem" 4K (nichts hochgerechnetes). Hatte aber Probleme, wenn mein TV ewin 50 GByte 4K Film abspielen wollte, immer nur gebuffert :( Naja, gibt wohl bald mal n nvidia Shield oder so für den TV, der obere TV (nur 1080p) hat schon eine und ich bin recht zufrieden damit.

    Früher dachte man auch, 1080p braucht Niemand, viel zu Gross, DVD Rips reichen... ;)

    Bezüglich HW Transcoding (also mit dedizierter GPU, gibts da was interessantes:

    Guggstdu


    Mein Plex läuft aktuell auf nem Xeon W3670 (Passmark: 8027 Pkt. mit 18GB RAM. Wenn ich einen 4k Stream mit HDR aufm TV schaue, im Directplay, liegt die CPU Last bei rund 5%. Wenn ich aufm PC schaue welcher nur WQHD hat und somit transcodiert wird, geht die CPU Last auf 100% rauf. Ist ja echt krass. Muss mal noch ne GPU einbauen, hab aktuell nur n absolutes Geschwür drin, da die Xeon CPU keine integrierte GPU hat.

    Der Server hat nicht soo viel Plat (2x4TB, 1x5TB, und 3 SSDs mit zusammen 500GB), der grosse Platz ist im anderen Server.

    Der Server benötigt im Idle rund 70W, was zwar viel ist aber bei uns ist der Strom extrem günstig ;)


    Bei 30 Streams brauchst du schon nen ordentlichen Server, vorallem wenn einige Transcodieren. Evtl. ist ne ordentliche, dedizierte GPU eine gute Wahl.

    Ist das dein Fibre-Modem oder die USG?


    Bin leider noch nicht dazu gekommen mit Portforwarding oder UPnP für Plex zu spielen.

    Ist das Fiber Modem von Quickline, kann man Online konfigurieren.

    Jetzt hats übrigens geklappt, habe den Bridged Port genommen und Plex bleibt sichtbar.

    :applaus


    Ich habs nun aber so gemacht:


    Internet -> Fiber Box (Bridged Port) ->

    USG -> LAN1 (192.168.1.1/24) -> Switch -> Alle Geräte + Plex Server LAN Karte 1

    USG -> LAN2 (192.168.2.1/24) -> Plex Server LAN Karte 2

    Habs auch mit Port Forwarding versucht, leider geht dies auch nicht...

    2x NAT glaube ich ned, das "Modem" von Quickline sollte das zumindest nicht machen.


    Port forwarding ist mir etwas zu unsicher. Bei UPNP wird ja jeweils ein Port Random gewählt und Plex leitet den dan intern weiter an den 32400er.

    Habe aber auch schon gelesen, dass Plex alle 2h einen neuen Port reserviert aber die alten nicht wieder "unmapped".


    Evtl. mache ich auch 2 VLANs, eines für das interne Netz und den Server und eines welches nur auf den Server kann. Dort mache ich dann Port Forwarding (wenns dann irgendwann mal geht), weil dann dieses VLAN nicht in mein Netz "rüber" kann.