Digitalfoto irgendwie "unscharf": Woran liegt's?

  • Hallo,


    haben gerade erst eine Digitalkamera gekauft und meine Schwester ist damit in den Urlaub, dabei sind die meisten Fotos nicht gut geworden, vorallem die, welche nicht bei Tageslicht aufgenommen wurden.


    Weiss jemand an was das liegen könnte? Die Einstellungen sind alle auf Standard. ?( Und ich habe nicht viel Ahnung von der Materie.


    Kamera ist eine Nikon Coolpix 4300. (4 Megapixel)


    Hier mal ein Beispiel:

    Images

    Versucht zu verstehen, was der spirituelle Pfad ist, und dann
    lebt danach; je tiefer es in euer Herz dringt, desto glücklicher
    werdet ihr sein. Laßt die Worte des Meisters in eurem Herzen
    bleiben, und bleibt ihr in IHM. Das ist der einzige Weg, die
    einzige Hoffnung.

  • Thx@ Xood
    Werde mal im Handbuch/Menü der Kamera nachschlagen wie man das ändert.

    Versucht zu verstehen, was der spirituelle Pfad ist, und dann
    lebt danach; je tiefer es in euer Herz dringt, desto glücklicher
    werdet ihr sein. Laßt die Worte des Meisters in eurem Herzen
    bleiben, und bleibt ihr in IHM. Das ist der einzige Weg, die
    einzige Hoffnung.

  • Ist bei meiner Kamera das selbe. Im Auto-Modus ist bei schlechtem Licht und ohne Blitz, ist die Blendenzeit (Belichtungszeit) automatisch hoch eingestellt.
    Dann muss man die Kamera entweder ruhig halten, die Blendenzeit manuell festlegen oder den Blitz einschalten.

  • sieht so aus wie wenn der automodus der nikon eine lange belichtungszeit benutzt hätte.


    die leute bewegen sich weiter und die kamera müsste ruhiggehalten werden.


    aber normalwerweise müsste die cam bemerken, dass die belichtungszeit zu lange ist und den blitz selbständig hinzuschalten (im vollautomatikmodus)


    aber damit ich das genau sagen könnte müsstest du mir das bild zusenden, damit ich die exif-infos auslesen könnte.



    kingalive at hotmail.com

  • Ja, sieht eindeutig nach zu langer Belichtung aus, musst mal schauen ob du ein vordefiniertes "Programm" angewählt hast (z.Bsp. Nachtaufnahmen oder so...)


    Apropos Digicams ich möcht mir in nächster Zeit ne 5 Megapixel Kamera zulegen und bin gerade dabei mich zu informieren...


    Zur Auswahl stehen


    Sony DSC-V1 oder DSC-W1
    Canon Powershot G5
    Olympus C-750 Ultra Zoom
    Casio QV-R41


    Was meint ihr dazu? Welche ist wohl "die Beste" :D (doofe Frage ich weiss...) Könnt ihr mir eine der oben genannten empfehlen oder davon abraten oder würdet ihr zu einer anderen greifen...?


    Bin froh um jede Antwort


    THX im Voraus


    Fabio

  • jop, zu hohe belichtunszeiten.


    aber die methode mit dem blitz gefällt mir nicht so, die frau im vordergrund wäre dann schon grell hell, der mann schon ziemlich dunkel und vom regal würde man wohl nicht mehr viel sehen. ausserdem bekommt das bild eine total andere (unechte) ausleuchtung...


    ich würde in solchen situationen versuchen, das ISO heraufzustellen falls du diese option hast. die kamera muss dann nicht so lange belichten. ;)

  • Dafür rauschts dann :(


    Ist noch schwierig da nen Kompromiss zu finden....

    "It really is as useful as a snooze button on a smoke alarm" Jeremy Clarkson


    "Wennsd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennsd ihn nur hörst, hast übersteuern" Walter Röhrl

  • kingalive:
    Sorry, Datei schon gelöscht, aber nach der Antwort von Xoood hab ich mal
    diese Dateieigenschaften angeschaut und da stand Belichtungszeit: 1/5 Sek.


    Benutze jetzt einfach die Motiv-Einstellungen wie Landschat, Portrait etc.
    scheint zu funktionieren. :]

    Versucht zu verstehen, was der spirituelle Pfad ist, und dann
    lebt danach; je tiefer es in euer Herz dringt, desto glücklicher
    werdet ihr sein. Laßt die Worte des Meisters in eurem Herzen
    bleiben, und bleibt ihr in IHM. Das ist der einzige Weg, die
    einzige Hoffnung.


  • kuckst du hier: http://213.239.195.162/board/t…hreadid=15662&page=1&sid=