Neuer PC (Gaming / Home-Office)

  • Hallo Zusammen


    Im Moment habe ich folgende Konfiguration zusammengestellt:

    https://www.digitec.ch/de/Shop…E24FFF1AB0451A39B26DFB212


    Mein aktueller ist ca. 7-jährig und läuft eigentlich noch ganz gut. Trotzdem möchte ich nicht warten, bis dieser den Geist aufgibt :gap

    Link


    Spiele ältere Spiele wie Thief Dark Project, Anno 1404, aber auch neuere wie Anno 1800, Wolfenstein, Frostpunk usw. - GTA, Red Dead etc. spiele ich eher auf der Konsole.

    Dann brauche ich 0815 Anwendungen wie Word, Outlook, Adobe Acrobat Pro.


    Geht die Zusammenstellung in Ordnung? Zu überdimensioniert? Oder gibt es eine bessere Preis- Leistungskonfiguration?


    AMD habe ich ebenfalls in Betracht gezogen. Der ist aber wohl vor allem für Filme, Fotos bearbeiten und Rendering allgemein besser geeignet.


    JoulePerformance habe ich ebenfalls ins Auge gefasst, aber wohl etwas überteuert oder?


    Merci im Voraus für Euer Feedback und Gruss

  • Wieso nicht AMD? Aktuell ist P/L und Perf/Watt bei AMD besser.


    Wenn du bei Intel bleiben willst:

    -Mainboard ist Overkill wenn du nicht übertakten willst. Etwas für 150.- tuts für deine Ansprüche wohl auch.

    -Netzteil reicht auch mit 650W. Und auch das ist noch überdimensioniert, sprich du hast noch Reserven.

  • Empfinde auch das Netzteil als Overkill.

    Hab einen 5960X von Intel und eine GTX 1080Ti, mein Netzteil hatte bis jetzt noch keine Probleme mit 650W (Prozzi übertaktet)

    Stimme Mannyac zu.... ich persönlich würde auf den 3950X gehen xD aber denke in der gleichen Preisklasse kannst du locker mit dem fahren: https://www.digitec.ch/de/s1/p…zessor-11156649?tagIds=76

    https://www.digitec.ch/de/s1/p…nboard-11269863?tagIds=76

    oder

    https://www.digitec.ch/de/s1/p…nboard-11270267?tagIds=76


    FG

  • Nö, die Wraith Kühler, die ich bis jetzt in der Hand hatte (4 Stk. bis jetzt) sind alle laut. Drehen schon bei der geringsten Last volle Kanone auf.

    Sys 1: Gigabyte GA-X79-UD3, Intel Core i7 3930X, be quiet! Dark Rock 2, Asus Cerberus GTX1070 Ti, 4x4GB Kingston, 1x Crucial MX300 1050GB SSD, 1x Crucial MX100 525 GB, Seagate Barracuda 4TB, 2x HGST Deskstar 4TB, Samsung SATA 1 TB, Samsung SH-S183-L DVD+/- Writer, Soundlaster Recon 3D, be quiet! Dark Base Pro 900, Logitech G15 (1st Gen), Roccat Kone XTD Optical, Acer Predator XB271HU, Edifier S530D, Win 10 Pro x64 & Linux Mint 19 x64
    Sys 2: Biostar HI-FI A85W, AMD A10-5700K, 8GB Crucial Ballistix Tactical, Club 3D HD 7850 royalQueen 2GB, Super Talent UltraDrive 128 GB, 2x6TB WD Green, 1x2TB Samsung, Samsung SH-224BB DVD-RW, Silverstone La Scala SST-LC20B, Win 10 Pro x64

  • Nö, die Wraith Kühler, die ich bis jetzt in der Hand hatte (4 Stk. bis jetzt) sind alle laut. Drehen schon bei der geringsten Last volle Kanone auf.

    Schade. Und ich habe gelesen sie seien in Ordnung. D.H. ein Kühlerkauf wird nötig.

    Plane nämlich im Frühling meinen PC vom selben Semester (i5 3570k - natürlich nie OC Potenzial ausgenutzt) auch auszumustern.


    Für's Gamen scheint Ryzen 5 3600 der Ideale zu sein. Die nächste sinnvolle Stufe wäre dann der Ryzen 7 3700X mit mehr Kernen und Threads, die dann etwa bei der Videobearbeitung dienlich sind.

    Für Deep Learning sind die RTX-Karten anscheinend besser geeignet. Aber ansonsten würde ich auch eher zu AMD tendieren.


    Ein teures X570-Mainboard macht zum aktuellen Zeitpunkt irgendwie noch keinen Sinn. Wenn später wirklich nötig, kann man immer noch aufrüsten. Zurzeit empfinde ich es eher als ein Pokern auf "ja, ich werde es sicherlich noch nutzen." Wenn Budget eh keine Rolle spielt, dann keine Frage

    Die wohl bald grösste und beliebteste Exchange mit einer Grosszahl an Coins: Binance (Ref-Link und tut nicht weh :])

    Edited once, last by Saiba ().

  • Mit deinem Mix aus Intel und AMD Bezeichnungen hast du mich jetzt echt verwirrt (i vor der Zahl) :D


    Ein X570 ist ja auch nicht zwingend nötig, ausser du willst PCI-E 4. Sonst tuts auch ein X470 oder B450 board.


    Ich empfand den Wraith-Kühler auch eher als laut. Du kannst ihn dir ja mal anhören, und dann immer noch einen besseren Kühler kaufen wenns nervt.

  • Ich habe bis jetzt einen 1500x, einen 2400G, einen 2600X und einen 3900x verbaut. Bei allen ursprünglich den Wraith eingebaut und bei allen über kurz oder lang durch irgendwas von bequiet ersetzt. Pure Rock, Shadow Rock TF 2 und bei meinem eigenen Rig einen Dark Rock Pro 4. Die ersten drei waren für Leute, die hin und wieder Ihren PC durch mich aufrüsten lassen (+/- Kunden) und alle kamen nach ein paar Wochen und wollten, dass ich was gegen den Krach mache.


    Aber ja, mach's wie Mannyac vorgeschlagen hat, klatsch ihn mal drauf und mach die Hörprobe.

    Sys 1: Gigabyte GA-X79-UD3, Intel Core i7 3930X, be quiet! Dark Rock 2, Asus Cerberus GTX1070 Ti, 4x4GB Kingston, 1x Crucial MX300 1050GB SSD, 1x Crucial MX100 525 GB, Seagate Barracuda 4TB, 2x HGST Deskstar 4TB, Samsung SATA 1 TB, Samsung SH-S183-L DVD+/- Writer, Soundlaster Recon 3D, be quiet! Dark Base Pro 900, Logitech G15 (1st Gen), Roccat Kone XTD Optical, Acer Predator XB271HU, Edifier S530D, Win 10 Pro x64 & Linux Mint 19 x64
    Sys 2: Biostar HI-FI A85W, AMD A10-5700K, 8GB Crucial Ballistix Tactical, Club 3D HD 7850 royalQueen 2GB, Super Talent UltraDrive 128 GB, 2x6TB WD Green, 1x2TB Samsung, Samsung SH-224BB DVD-RW, Silverstone La Scala SST-LC20B, Win 10 Pro x64

  • Mit deinem Mix aus Intel und AMD Bezeichnungen hast du mich jetzt echt verwirrt (i vor der Zahl) :D


    Ein X570 ist ja auch nicht zwingend nötig, ausser du willst PCI-E 4. Sonst tuts auch ein X470 oder B450 board.


    Ich empfand den Wraith-Kühler auch eher als laut. Du kannst ihn dir ja mal anhören, und dann immer noch einen besseren Kühler kaufen wenns nervt.

    Oops, war etwas spät. Habe ich nun korrigiert :D

    X570 Thema: Genau. Da PCIe 4 SSDs zum heutigen Zeitpunkt noch nicht wahnsinnig weit voraus sind, spricht kaum was dafür.

    Die wohl bald grösste und beliebteste Exchange mit einer Grosszahl an Coins: Binance (Ref-Link und tut nicht weh :])