Posts by Mannyac

    Corsair H80i

    Müsste wohl nachgefüllt werden. Die Lüftersteuerung ist ausserdem defekt (wird nicht mehr erkannt).

    Pumpe läuft. inkl. Lüfter ist ein Arctic Cooling F12PWM


    Gratis falls abgeholt oder sonst einfach Versand.


    Mit 802.11r hast du aber trotzdem Unterbrüche, die Neuverbindung geht nur schneller.

    Das "richtigeste" Roaming aus meiner sicht ist schon das mit den virtuellen AP's die dir folgen, aber wie du sagst, auch das ist nicht ohne Fehler.

    Soweit ich weiss können die neuen Unifis das Zero Handoff nicht mehr. War eh nicht sehr zuverlässig...


    Richtiges Roaming können nur teure Systeme. Aber wozu ist sowas zuhause überhaupt nötig?

    Mit deinem Mix aus Intel und AMD Bezeichnungen hast du mich jetzt echt verwirrt (i vor der Zahl) :D


    Ein X570 ist ja auch nicht zwingend nötig, ausser du willst PCI-E 4. Sonst tuts auch ein X470 oder B450 board.


    Ich empfand den Wraith-Kühler auch eher als laut. Du kannst ihn dir ja mal anhören, und dann immer noch einen besseren Kühler kaufen wenns nervt.

    Wieso nicht AMD? Aktuell ist P/L und Perf/Watt bei AMD besser.


    Wenn du bei Intel bleiben willst:

    -Mainboard ist Overkill wenn du nicht übertakten willst. Etwas für 150.- tuts für deine Ansprüche wohl auch.

    -Netzteil reicht auch mit 650W. Und auch das ist noch überdimensioniert, sprich du hast noch Reserven.

    Das Bluetooth Profil welches "gute" Musikqualität bietet (A2DP) funktioniert nur den einen Weg, also zum hören. Sobald du das Mic aktivierst schaltet es in ein anderes Profil um (Handsfree oder Headset), da hast du dann schlechte Qualität. Das ist definitiv eine Einschränkung von Bluetooth.


    Was funktionieren würde, wenn dein Headset 2 Bluetooth Module besitzt, einmal fürs hören und eins fürs Mic, dann können 2 Profile gleichzeitig benutzt werden. Scheint aber nicht der Fall zu sein.


    Ich kenne das auch vom meinem Helmheadset aufm Motorrad, da ist es das selbe.

    Ja das wird ziemlich sicher stark nachhallen. Irgendwelche Deckenelemente oder Moltonvorhänge an den Wänden können helfen. Teppich wär sicher auch nicht verkehrt.

    Mit nicht Windows kannst du lustige Sachen anstellen auf Windows Servern.

    Schau mal ob ein Ordner oder die Datei ein Leerzeichen nach dem letzten Zeichen hat. Das bringt Windows ziemlich durcheinander (Also z.B. "C:\Ordner \lalala.pdf" oder "C:\Ordner\lala.pdf ")

    Auf den ersten Blick nicht erkennbar, erst wenn du eine Datei versuchst umzubenennen fällt das auf.


    Manchmal Switch Mac auch die Dateiverschlüsselung von NTFS an. Falls die Ordner oder Dateien Grün geschrieben sind, dann wäre das der Fall. Dann musst du die Datei beim Ersteller rechtsklicken und in den Eigenschaften die Verschlüsselung ausschalten.

    Wenns ein billiger Controller ohne Cache und CPU ist, dann ist es eh kein Hardware RAID, sprich er macht alles via Treiber. Performancetechnisch also gleichauf mit einem Softwareraid. Deiner hat aber CPU und Cache, dann würde ichs schon via Hardware machen. Fraglich ob dein BS Treiber für den Controller mitbringt.


    Raid 5 ist bei solch grossen Festplatten nicht ratsam, da die Wahrscheinlichkeit bei einem Recovery einer defekten Festplatte sehr hoch ist das gleich noch eine zweite flöten geht. Raid 6 wäre hier ratsamer, damit würdest du aber in deiner Config 20TB "verlieren".

    wenn ich den Server aber in ein Datacenter stecken würde, könnte ich dort auch einfach einen zweiten 1Gbit/s Anschluss beantragen und die eine Netzwerk-Brücke erstellen. Wäre das eine realistische Notfall Lösung?

    Nein, das geht nicht so einfach.

    2 Gbit Anschlüsse ergeben nicht magischerweise 2Gbit. Die Hardware wo dein Server angeschlossen wird muss auch mehr als 1Gbit Durchsatz beherrschen und eben solche Netzwerkbündelung können. Und auch dann muss das erst konfiguriert werden. Sprich das müsstest du mit dem Anbieter abklären.

    Die APU basiert auf Ryzen und Vega. Rein technisch beides schneller als was Intel aktuell anbietet. Aber ich habe keine Erfahrung mit Plex, somit kann ich da keine verbindliche Aussage treffen, schlussendlich muss die Software ja auch mit der Hardware umgehen können.