Posts by ziko

    Hab ne Frage, warum verkaufst du eine HDD welche du ausgebaut hast für 220.- wenn die nicht ausgebaute Variante die du von digitec gepostet hast 187 kostet?

    Schliesse mich an. Neue und mit Garantie WD Elements mit neuer und ungebrauchter Platte kostet 187.- und nur die GEBRAUCHTE Platte soll 220.- bringen?

    Seltsame Rachnung.

    Prinzipiell bin ich an 10TB+ Platten interssiert, darum mein Komentar.

    danke, ich habe übrigens die alphacool deckel noch nicht gefunden, könnte sein, dass du ev. meine letzten vor einigen jahren abgekauft hattest.

    ich habe noch 2x kiste im keller mit waku sachen - ev. habe ich dort noch laing deckel.

    gut möglich, damals habe ich nur 1 den Ausgleichbehälter von Aquatuning gekauft, 2x Deckel und 1x ABG habe ich von dir. Beim Reinigen habe ich den Gummi zwischen Deckel und AGB eingeklemmt und dabei ist mir die Ecke am Deckel abgebrochen. Melde dich wenn dur etwas findest. Mit der Corona Geschichte kann ich nicht nach Konstanz fahren, sonst hätte ich das Ding von Alphacool schon lange bestellt.

    Bei Ricardo tummeln sich richtige Betrügerbanden. Auf der FB Gruppe Rechtsberatung Schweiz, tauchen immer wieder Leute die auf Ricardo etwas verkauft haben, fette Gebühren berappen müssen, der Käufer die Ware aber nicht bezahlt.

    Gerade Heute hat jemand wegen der Rechtslage angefragt.

    Irgendetwas hat der Käufer für 4000 Franken erstanden, aber nicht bezahlt, Adresse ist falsch und er selber nicht auffindbar.

    Ricardo hat ihm fette Abschluss gebühren verrechnet obwohl er kein Geld vom Käufer gesehen hat.

    Eher auf Tutti und persönlicher Abholung und Batzahlung.

    Das gabs auch, Ware erstanden, abgeholt und dem Verkäufer Blut und Rotz veogeheult vonwegen arm, kein Geld, Vater Mutter und 16 Brüder sind alle tot, das Gerät mitgenommen und nie bezahlt.

    Persönlich mache ich einen riesenbogen um den Abzockerverein Ricardo, mindestens seit 5 Jahren. Meine Frau hat ihr Zeugs, Schnickschnack, auf Ricardo eingestellt. Vieles wurde nicht verkauft aber die Einstellgebühren beliefen sich am Ende höher als der Warenwert.

    Für sie war es ein "Geschäft" für mich weniger weil ich die Gebühren bezahlen musste.

    Es wird zu lang, viel Tekst.

    Weiter mit Handelsplattformen wie Aliexpress.

    Free Shipping nach CH wird immer seltener. Leider. Bedanken dürfen wir uns bei Trump.

    Es geht um die Kosten

    Kleimkram kostet 2-3 US$ shipping nach CH aber 130 US$ nach Serbia, Macedonia...

    Nun wisst ihr dass DHL von der CH Regierung verboten wurde diese horrenden Gebühren, öffnen, Zinsen auf Vorschuss und...und... zu erheben.

    Um die Abzocke der CH Bevölkerung durch DHL in Grenzen zu halten, die Interessen der heimischen Wirtschaft zu wahren die wegen der billigen Importe aus China um ihre Existenz bangt (!!), wurde der Erlass von einer mindesthöhe an Zoll ab welcher DHL seine Gebühren verlangen darf, verfasst.

    Dass DHL gerne diesen Erlass zu umgehen versucht, bei Sendungen an ausländisch klingenden Namen, ist verwerflich.

    Beispiel: Computerzeugs, unser Liebling hier. 2 Beispiele, free Shipping to Switzerland, das gleiche 29,41 USD$ to Serbia.

    DHL schlägt voll zu bei Preisen für den Pakettransport in Serbia.

    In Serbia hat sich DHL eingenisstet und die dortige Regierung ist weit von der CH Regierung entfernt welche DHL diese dubiosen Machenschaften verboten hat.

    Selbstverständlich kommt in Macedonia, Serbia usw. der volle DHL Abzocke-Tarif-für-NIX zum Tragen.

    Aufmachen des PAketes, verzollen, Vorschuss der Zollabgaben (obwohl NULL) und...und.

    Natürlich haben die kein einziges Paket aufgemacht aber Gebühren kassieren. Wenn überhaupt, macht es der beamte vom Zoll und nicht die DHL Subunternehmer aus Bulgarien und Rumänien, die eingepfercht in Ruinen neben dem DHL Subunternehmen Depot erbärmlich hausen.

    DHL soll ja Profit und Dividende ausschütten, die Bulgaren scheren keinen etwas.

    Grabsteine und Platten importiere ich keine mehr, keine Lust dazu, irgendwann muss man aufhören und das Leben geniessen.

    Na ja, für mich ist DHL eben DHL, ob Tochterfirma oder Tricks mit Firmenverflechtungen.

    Denke dass ihr die DHL Geschichte zu einseitig wahrnehmt.

    Nicht nur in Deutschland, DHL beschäftigt auch in der Schweiz, zu Hungerlöhnen, ältere, ausgesteuerte Menschen welche froh sind auch die Paar Franken zu bekommen. Kommt mir nicht mir irgendwelchen Behauptungen, kenne genug Leute in CH die das machen. Nachts transportieren und packen sie Packete von DHL Depot zu DHL Depot.

    Zurück zu Container und China.

    Kleinkram kostet mit DHL, die ersten 500 Gramm, 245 Yuan, jede weitere 500 Gramm 75,60 Yuan.

    Für Europa, Austria, Germany, Hungary, Italia...

    Für Croatia, Serbia, Macedonia kosten die ersten 500 Gramm 363,80 Yuan, weitere 500 Gramm 93 Yuan.

    EMS ist etwas günstiger, Germany erste 500 Gramm kostet 226 Yuan, aber 500 Gramm nach Croatia kostet schon wieder 361,10 Yuan.

    China Post Airmail ist da nur geringfügig günstiger aber die gleichen Unterschiede Germany und Macedonia, Croatia, Bosnia...

    Ronnie, von MRD Stone Co.Ltd, "China Granite" aus Xiamen versendet die gekauften Grabsteine und Granitplatten nach Absprache, laut Incoterms 2010.

    20 Fuss Container, beladen mit 20 Tonnen Grabsteine, FCL Transport, kostet um die 900-1200 US$, um die 500-600 im Hafen an Gebühren und Hafen-Spedition.

    Ohne Zoll.

    Häfen für Balkna sind Riejka in Croatia und Kopar in Slowenien.

    Nun kommt auch Constantia in Rumänien dazu und der Donau stromaufwärts nach Widin in Bulgarien.

    Hähen in Albanien dan per Landweg weiter sind auch möglich. Albanien wird gerne genutzt weil die Hafenkosten niedrig sind. Auch der Landtransport ist billig.

    LCL Transporte, also weniger wie ganzer Container, kosten um die 25US$ pro m3 Volumen oder/und 400 US$ pro 1-5 m2 Stellfläche.

    Dazu kommen CISF, CAF und ähnliche Hafenkosten, je nach dem.

    Es gibt keinen Chinesen der dir Waren mit DHL Container versendet.

    Ausser du bezahlst ihm in Vorraus die horrenden Preise und zuzüglich Strafe weil du explizit DHL verlangst.

    Neee Leute, mag sein dass jemand in CH über DHL etwas bestellt aber der muss schon Aktien bei dem Verein haben.

    Tulpe ohne deine "umweltverschmutzung" gibts keine Chips für Grakas, Prozzis, Handys und Autobauer wie Mercedes, VW und BMW haben die Leute auf Kurzarbeit geschickt weil keine Chips aus China kommen. Seltene Erden für Batterien gibts auch keine mehr aus China.

    Handelsembargo, Menschenrechte, Huawei 5G und der ganze Stuss des Westens gegen China verführen zu Rache.

    Jetzt betteln die Deustchen und EU um Impfungen aus China aber gibts nur das was über die runden Zwei hängt.

    100 Millionen Impfungen gratis für Afrika aber nix für merkel und Co.

    So macht man das.

    Dafür nehme ich gerne in Kauf, als Privater, etwas länger auf Waren aus China zu warten.

    Endlich weist China die verlogene Bande in die Schranken.

    Gut so.

    A ja, die betteln nun bei Putin für Sputnik Impfungen, gibts auch das Lange was über die zwei Runden hängt.

    Verkauf mir lieber dein AGB zu vernünftigen Preis, ohne Scalper-Aufschlag.

    also ich denke die höhe ist wichtiger, weil der deckelboden ist von den massen gleich (schraubenabstand).

    wie sieht dein komplettes system aus?

    es gab ja nur 2 Varianten vom ABG für den Alphacool Acryl Aufsatz, für die DDC. Der eine ist viereckig, der zweite hatte etwas nach oben abgerundete Ecken. Von der Höhe und den Massen zum Aufsatz, waren Beide identisch.

    Also es MUSS schon die V2 sein, wie hier bei Aquacomputer verlinkt.

    Habe keineLust beide Laings gross umzubauen, der Alphacool V4 Aufsatz ist Schraubentechnisch NICHT kompatibel zu den ABGs, die passen nur auf die V2.

    https://www.aquatuning.ch/wass…-acryl-aufsatz-v.2?c=2973

    ansonsten kann ich dir den deckel einzeln anbieten (ich habe ein paar davon), brauchst du den agb ev. auch noch?

    Einen AGB hab ich von Alphacool neu gekauft. Siehe Bild.

    Habe 2 Pumpen in Betrieb mti den gleichen Aufsätzen und die viereckigen ABG von Alphacool.

    Habe bei einem Aufsatz die Gummidichtung zwischen AGB, eingeklemmt. Dabei ist mir eine Ecke vom Ausatz abgebrochen.

    Siehe Bild. Die weisse Ecke ist angeklebt.

    Habe ihn mit Acrykleber angeklebt, ist aber kein Zusatnd. Darum würde ich den Aufsatz tauschen.

    Tulpe, kommt auf den Preis an, was du für AGB und Aufsatz ansetzt, plus Porto.

    Ist deiner identisch von der Grösse her?







    Hallo Moe


    Ich habe noch eine DDC-1T 12V mit einem Plexideckel passend für G1/4 fittings rumliegen.

    Falls interesse müsste ich sie mal kurz testen ob sie noch läuft. Die leiseste wird es aber auch nicht sein...

    Falls Du bereit bist nur den Aufastz zu verkaufen, würde den nehmen.

    Ist es so einer wie verlinkt?

    https://www.alphacool.com/shop…acryl-aufsatz-v.2?c=20568

    Schlussendlich bin ich aber trotzdem froh das wir eine Digitec Galaxus AG habe und nicht Amazon ;)


    Da bin ich aber anderer Meinung.

    Abzocke bleibt Abzocke und es gibt keine Rechtfertigung.


    Alphacool Eisdecke DDC kostet bei den Brüdern 55 Fr.

    Bei Alphacool 16 Euro + 15,30 Versand.

    Habe gerade etwas bei Alphacool bestellt, Eisdecke+Ausgleichbehälter+2 Gummiringe für die DDC, man sollte allerdings auf die Wegelagerer von DHL achten und 65 Fr Warenwert.

    Sonst stolpert man in deren ihre Abzocke mit den "Gebühren" für nix.

    Ansonsten Lieferadresse Konstanz aber mit der Corona Geschichte zahle ich den Versand, Zähneknirschend.

    Nach EU verlangt DHL 4 Euro Versand, nur für die Schweiz 15 Euro. Der Gedanke abgezogen zu werden schmerzt bei so viel Dreistigkeit.

    Bei soviel Abzocke, Geldgier und Geschäftemacherei in den letzten Jahren, ist man richtig Happy den Geiern keine Gelegenheit zum Ausrauben gegeben zu haben.

    Frohes Neues an Alle.

    Die Preise von Digitec waren schon immer im Mittelfeld.

    Seit dem Zusammenschluss agieren zwar mehrere Abieter am Markt, aber alle mit dem gleichen Eigentümer und gleicher Preisgestalltung.

    Schade.

    Microspot, PC Ostschweiz, Techmania waren eh der gleiche Laden, mit identischen Preisen und Verfügbarkeit der Waren.

    Verstehe den Trend mit der Knappheit nicht mehr, was soll das alles?

    Wer profitiert davon?

    Der Profit von 100 oder 10.000 Verkäufen kann niemals identisch sein.