Posts by Tulpe

    :D sagt der unwissende, ich habe das EK dual laing top für 150€ verkauft, 1x aquacomputer dual laing top für 100€, 1x koolance top für 40€ und 1x messing top für 70€.
    macht halt etwas arbeit, aber es bringt mehr geld rein.

    soweit ich das konzept verstanden habe, hat es mit gebrauchten konsolen / games den hauptgewinn erzielt... wie soll das nun im online handel funktionieren?
    viel erfolg. ich denke in max. 2 jahren gibt es den online handel auch nicht mehr.

    option1: müll, wie von Mannyac erklärt
    option2: ACHTUNG, nicht jedes Board unterstützt x Anzahl NVME.
    zb. mein B550 hat nur 2x NVME unterstützt egal, ob per m2 slot oder PCIe, mein X570 unterstützt dagegen 4x NVME, 2x in m.2 slot und 2x im PCIe.
    Aber auch hier musst du beachten, wie schnell ist dein PCIe Slot. du teilst die Lines mit anderen Geräten wie GPU, etc. wenn es nur PCIe 2.0 x1 ist = Geldverschwendung, wenn es PCIe 4.0 x1 ist hast du 2000MB/s, dann kaufe auch nur eine NVME welche 2k bietet und keine 6-8000MB/s SSD.
    nur min. PCIe 3.0 x4 (4000MB/s), PCIe 3.0 x8 (8000MB/s) oder besser PCIe 4.0 x4 (8000MB/s) lohnen sich
    sonst kannst du auf NVME verzichten und gleich SATA SSD kaufen.

    Brauchst du per Zufall eine Samsung SN850 M.2 2280 NVMe 1TB? ich habe noch eine zum Verkaufen - bin auf 2TB umgestiegen.

    ah ich sehe der Intel X79 bietet nur PCIe 2.0 x1 = 500MB/s --> du musst beide NMVE in x16 Slots (8000MB/s) oder minimum x8 = 4000MB/s verbauen
    bei x8 würde ich günstigere SSDs kaufen, weil es einfach Geldverschwendung ist in Highend NVME zu investieren, wenn die Basis es so oder so nicht auslasten kann.

    Ist nur meine Empfehlung, tun und lassen kannst du natürlich was du willst ;)

    lol, ist mir gar nicht aufgefallen, die haben ihr design schon so oft verschlimmbessert. ich klicke immer auf das suchfeld, gebe ein was ich suche / vergleichen will -- thats it.
    wenn ich jetzt zb. etwas suche, wo ich die modellnummer nicht kenne, dann gehe ich auf gh.de, die haben eine viel bessere suchmaske. danach auf toppreise oder gleich auf google und gebe zum produkt + amazon ein.

    ich habe 10GBit und mein maximum lag bei knapp 150MB/s = etwas mehr als 1GBit - finde ich mehr als ausreichend, vorher hatte ich mit 1GBit gerade einmal 400-600MBit im Test und real waren es bei viel Glück 35MB/s. Ich bezahle massiv weniger für die 10 als vorher für die 1 und ich habe den durchsatz, den ich bereits bei 1GBit hätte haben sollen :D und alles anderen Geräte funktionieren immernoch tadellos.

    ich wohne in der Stadt Zürich, wobei die Tests mir die fast "vollen" 2500MBit anzeigen (Netzwerkkarte und Switch limitieren).

    GPT ist eine MUSS voraussetzung, ohne lässt sich W11 nicht installieren oder von W10 updaten.
    ich habe Monate gebraucht bis ich herausgefunden habe, wieso ich windows 11 update nicht installieren kann.
    Die Fehlermeldung war immer vage und es stand nirgendwo, dass GPT ein MUSS voraussetzung ist. Ich habe es per Zufall herausgefunden, weil eine nvme als GPT initialisiert war. also musste ich die aktuelle OS SSD umwandeln mit einem Tool aus dem Internet - keine Daten verloren.

    Firmen: Meine Firma hat International bereits W11 teilweise in Betrieb. Viele User haben von W10 ein W11 Update erhalten - mein alter Laptop hat W11 i3 8130U Dualcore, mein neuer noch immer W10 Ryzen 5 5650U Hexacore :D

    TPM2 lässt sich doch via Module nachrüsten, auch wenn man kein TPM besitzt.

    wenn es jemanden interessiert, über preisspirat werden die 12, 14TB HDs Deals von Amazon.de, it, fr, etc. gemeldet und dann kann ganz günstig hds bestellt werden - die hds können ohne probleme aus dem case gebaut werden und danach innerhalb der garantiezeit zurück gebaut werden, falls sie doch defekt gehen.

    ich sage es einfach so, ich finde es eine riesen schweinerei das externe HDs für einen bruchteil des preises von den internen verkauft werden. ich würde es akzeptieren, wenn die internen 10 jahre garantie hätten, aber bloss 1-2 jahre mehr finde ich daneben. bis vor kurzem waren 3-5 jahre standard bei den hds und nun sind auch hersteller auf 2 jahre runter und das obwohl die internen massiv teurer ausfallen.


    dann natürlich die anleitung von ziko beachten.

    180.- für 8TB
    ich habe 169.- pro 14TB hd bezahlt, ok wd white und keine ironwolf, laufen dennoch stabil im nas 24/7, dagegen sind mir 2x wd red 6TB abgekackt :D

    Sali


    Kannst du folgende Fragen beantworten:


    Welche Farbe hat das Gerät?

    Funktioniert das Gerät einwandfrei?

    Wie ist der optische Zustand des Displays?

    Wie ist der optische Zustand des Gehäuses?

    Wie ist der Zustand der Batterie (die Akkukapazität)?

    Ist die Originalverpackung vorhanden?

    Ist das Gerät gelockt?

    Sonstige Mängel vorhanden?


    Freundliche Grüsse