Posts by reN

    Da gehe ich mit euch völlig einig. Ich habe jetzt nicht eine Schreiner-Ausbilder - sonst würde ich wohl auch diese Frage nicht stellen, würde aber gerne einfachere Renovationen, Reperaturen oder auch mal Möbelstücke selber machen.

    Aber dann nehme ich mal Makita und Bosch Professional als Orientierungspunkt.

    Muss mir noch Gedanken machen was es denn alles braucht, im Moment bin ich bei Tischkreissäge, Oberfräse, Standbohrmaschine und Kappsäge.

    Hat jemand von euch eine etwas besser ausgestattete Heimwerkstatt zuhause (Standbohrmaschine, Tischkreissäge etc.) und kann mir sagen in welchem Preissegment ich mich etwa bewegen muss um vernünftiges Material zu haben? Mit vernünftig meine ich, dass wenn ich bei einer Tischkreissäge z.B. einen 45° Schnittwinkel einstelle, ich auch wirklich einen 45° Schnittwinkel erhalte.

    Dass die gesamte eMobility noch ein riesiges Marktpotenzial hat ist definitiv so. Wo ich aber nicht so sicher bin ist ob noch beliebig viele neue Player an diesem Markt teilnehmen können. Die "gestandenen" Autobauer sind langsam aber sicher auch auf den Zug aufgesprungen und bringen durchaus sehenswerte Modelle auf den Markt. Ich denke Tesla war so erfolgreich "börslich" weil sie die ersten waren und Neulinge wie Nio und XPeng profitieren sicherlich auch stark davon, dass viele hoffen, dass sich die Geschichte wiederholt. Dennoch kann kaum aus jedem Unternehmen das sich entschliesst nun e-Autos zu produzieren ein Milliarden-Konzern werden - aber ich bin gespannt. Vielleicht als Risiko-Anlage ein paar Li Auto, Nio oder XPeng wären sicher eine Option :)


    Hab mir ein paar Alfen Stocks ins Portfolio gelegt, mal sehen was aus denen in den nächsten paar Monaten wird.

    Ansonsten bin ich eigentlich noch Fan von ETFs, nicht ganz so spannend und nicht soviel los, aber eine einfache Möglichkeit spartenorientiert zu investieren.

    Dann bist du ja ziemlich früh bei Nio eingestiegen, gutes Näs'chen :)


    AMD habe ich verkauft, weiss nicht ob da noch viel geht. Allgemein habe ich etwas Respekt von den 2020 Ralley Stocks. Sehr viele stark überbewertete Firmen - Tesla ist da in meinen Augen halt auch so ein Kandidat, aber die Börse folgt ja keinen Regeln :)


    Wann bist du denn bei WKHS eingestiegen? Für die Zahlen die die geliefert haben ist 2.3mrd$ Market Cap auch schon ne ordentliche Hausnummer oder? Aus was für Quellen ziehst du solche Stocks jeweils? Oder verfolgst du IPO's aus gewissen Sparten?

    Kannst du die Call-Optionen nicht einfach wahrnehmen und dann die Aktien in dein Depot der Wahl transferieren? Wird natürlich etwas kosten.

    Ich versuch das mal per FOP Transfer.

    Haltet ihr eigentlich all eure Aktien bei dem momentanen Wachstum? Ich bin bei exponentiellen Kurven immer etwas skeptisch...

    Mal eine Frage an die Kenner, vielleicht kennt sich jemand mit Optionen aus.

    Und zwar kann ich eine Anzahl Optionen einer chinesischen Firma erwerben (gehandelt an der Börse in Hong Kong).

    Sollte ich diese Optionen bei einem beliebigen Broker einlösen können? Wie werden Optionen genau eingelöst, mir ist klar was Optionen sind, aber wie kommen die Anteile zu mir?

    Für den Fall das jemand interesse hat, ich komme nicht wirklich dazu und würde die Sourcen für dieses Projekt offenlegen bzw. als Gruppenarbeit weiterführen.

    Genau, der Webserver läuft jetzt auf 8080 und das funktioniert, allerdings nur wenn ich von ausserhalb zugreife, wie das SteGe gesagt hat.

    Für SSH werde ich mir einen VPN zulegen.

    Kommt meistens günstiger, wenn du den WebServer irgendwo bei AWS, Azure oder Google Hostern lässt und nur den Service einkaufst.


    Kommt natürlich noch auf den Verwendungszweck an, aber einfach so einen Server ins Internet hängen (ohne die notwendigen Security-Kenntnisse, welche ich aufgrund der Fragen vermisse) ist eine “dumme” Idee.

    Der Webserver muss auf ein Python Script zugreifen können, d.h. auch wenn ich diesen Service auslagere muss irgendein Zugang offen sein, deshalb halte ich es für sicherer "nur" den Webservice von aussen zugänglich zu machen. Meine Fragen beruhen eher auf der Tatsache dass ich damit nicht mein täglich Brot verdiene und nicht irgendwas "grobes" übersehen will. Oder wo genau liegt das Risiko wenn ich diesen Port von Aussen zugänglich mache?

    Läuft auf deinem Server auf Port 8080 phpinfo? Wenn ja, dann funktioniert der Zugriff von extern, dann hast du das interne Routing Problem.

    Aus irgendeinem Grund läuft es jetzt, versteh noch nicht genau wieso. Jetzt muss nur noch der DynDNS funktionieren, der kriegt irgendwie noch eine falsche IP.

    Edit: Okay, ich glaube es funktioniert weil jetzt alles auf diese IP offen ist (DMZ), sprich ich kann mich auch über SSH einloggen.


    Betreffend Security, muss ich auf irgendwas speziell achten? Wenn ich nur HTTP forwarde sollte das Risiko überschaubar sein oder?

    Ich würds auch mal manuell versuchen, wie im Handbuch auf Seite 54.


    Falls das auch nicht klappt, füge testhalber deinen Server mal bei DMZ ein. So werden alle eingehenden Anfragen an den Server geschickt, nicht nur Port 80.


    €: Ansonsten kannst du den Webserver auch mal auf einem anderen Port laufen lassen. Gewisse Router haben Mühe, wenn man Port 80 oder 8080 weiterleitet, da sie den selbst für das Webinterface benötigen.

    Das ist eigentlich genau das was ich gemacht habe (siehe mein Screenshot oben). Ausser HTTP wäre der falsche Dienst aber eigentlich dürfte ja nur der Port eine Rolle spielen oder?


    Sonst versuch ich es testweise noch mit der "DeMilitariserten Zone"