R9 290X oder GTX980 Ti

  • Hallo zusammen


    Es gibt natürlich einige Benchmarks usw zu diesem Thema, trotzdem würde ich gerne eure Meinungen zu meinem "Problem" hören.


    Aktuell betreibe ich an 2x Gigabyte R9 290X Windforce OC3 einen 4K Monitor, welcher auch zum zocken genutzt wird. Nun liest man so, dass das CF, die 980 Ti teilweise stehen lässt, jedoch kommt der Faktor CF dazu, was bei neuen Spielen oft mangels CF Profile noch Probleme gibt oder im ungünstigsten Fall CF von der jeweiligen Engine gar nicht unterstützt wird oder extrem schlecht skaliert.
    Einige bevorzugen trotz der hohen Rohleistung das CF, andere schwören konsequent auf Single-GPU Systeme.


    Nun, ich bin mir unschlüssig, was in meiner aktuellen Situation Sinn macht. Behalte ich die beiden 290X, bis zur nächsten Grafikkarten-Generation? Verkaufe ich die beiden und lege mir eine GTX980 Ti zu?


    Was meint ihr dazu?


    Mfg

  • Hast du den jetzt Probleme beim Zocken mit deinem Setup? FPS Drops? Ich hab vor ein paar Wochen meine alte ATI HD6990 gegen eine GTX980 Ti getauscht weil die FPS Drops bei BF4 nicht mehr ertragbar waren und bin höchst zufrieden. Spiele aber nur mit FullHD :)


    Wenn es jetzt läuft dann lass es doch. Single GPU könnte höchstens etwas Strom sparen, einfacher zu kühlen sein und sollte weniger Lärm generieren.

  • Also bei den meisten Titel gibts keine Probleme. Jedoch bei solchen, die mit CF nichts anfangen können, ist nocht mehr wirklich Eeserve da, was die Performance bzgl. meines 4K Setups angeht, teilweise ist es da schon am Limit. Deshalb frage ich mich, ob es denn rentabel ist, die beiden Karten zu verkaufen und eine 980 Ti zuzulegen, auch wenn dadurch ev ein paar FPS verloren gehen, ich trotzdem dann aber eine generell bessere Performance habe? Oder wäre das totaler Mist bzw. nicht Lohnenswert und ich warte besser auf die nächsten Karten,


    Mfg

    Der Lohn für Anpassung ist, dass alle dich mögen - außer dir selbst.

    Edited once, last by n-man ().

  • also wenn ne neue GPU dann ganz klar AMD Fury (X) die hängt die 980TI in DX12 spielen ab.
    http://www.computerbase.de/201…_benchmarks_in_3840__2160


    dx12 vergleich:
    http://www.computerbase.de/201…benchmarks-der-open-beta/


    oder die normale fury gegenüber 980 ti
    http://www.computerbase.de/201…amd/3/#abschnitt_leistung

    "Gegen Stimmen im Kopf gibts Medikamente." by 2cool4u 15.03.2011 21:31
    "Bin zur Baustelle gelaufen da in einer Nebenstrasse, ging zum Baggerführer erklärte was ich machen möchte. Dieser fragte was das für eine Karte sei ect.
    Er zückte 250.-SFr und hat mich noch zum Kaffee eingeladen." by Rezzer 17.3.2014 23:10 (ging um eine GTX580)

    Edited 2 times, last by Tulpe ().

  • Da die AMD Karten zwar in den hohen Auflösungen stark sind, frage ich micht nichts desto Trotz, ob denn die 4GB Ram ausreichen, da einige Spiele in UHD mit vollen Details doch sehr Resourcefressend sind.


    Mfg

  • Gibts noch weitere Empfehlungen?


    Tulpe , zu fest möchte ich mich nicht auf den DX12 Benchmark beziehen, da es noch etwas dauert, bis wirklich einige DX12 Titel erhältlich sein werden.

  • Nun die 980 TI lohnt sich kaum als Aufrüstobjekt.
    Schneller als 2 290X ist sie auch nicht, eher langsamer und grad wenn man mit DX 12
    rechnet sehe ich mehr Potential in der GCN Architektur.
    Bei Async Shader kacken die NV doch ziemlich ab und das dürfte
    doch reichlich zum Einsatz kommen. Die aktuellen Konsolen profitieren dank Async
    Shader bis zu 40%. Bei GCN ist numal deutlich mehr Compute Leistung vorhanden als bei
    den abgespeckten Kepler.
    Davon ab wird mit DX 12 irgendwann eine neue Rendering Variante für CF kommen
    und damit lassen sich auch die kompletten 8GB der beiden 290er nutzen.


    Und DX 12 ist eine LL API da werden Treiberkapriolen viel nich bringen.
    Da ist eher optimieren am Game angesagt.


    Weiterhin war die 290x irgendwann mal auf Augenhöhe mit der 780 und nun spielt sie schon
    In der 970 Liga als Singlekarte. Sobald AMD die 390er Treiber für die 290 freigibt ist auch die 980 fällig.

  • Quote

    Original von kingalive
    Bei Async Shader kacken die NV doch ziemlich ab und das dürfte
    doch reichlich zum Einsatz kommen. Die aktuellen Konsolen profitieren dank Async
    Shader bis zu 40%. Bei GCN ist numal deutlich mehr Compute Leistung vorhanden als bei
    den abgespeckten Kepler.


    So ist es, doch Async wird mit ziemlicher Sicherheit nicht breit eingesetzt wenns auf Nvidias nicht rund läuft. Oder jeder Hersteller wird dann 2 Pfade erstellen, eine für Nvidia ohne Async und eine für AMD mit Async support. Mal sehen.


    Erst müssen mal ein paar DX12 spiele rauskommen welche auch besser performen als unter DX11, dann kann man anfangen zu vergleichen. Momentan kann man nur vermutungen anstellen :)


    Ich persönlich würde einfach so keine Nvidia kaufen, die Firma ist für mich mittlerweile wie Apple. Hauptsächlich proprietäre geschlossene "Standards" und um jeden Preis ihre Scheisse durchdrücken (Gameworks, Gsync). Und die Fanboys findens dann auch noch gut ;)

  • Naja ich denke die meisten Games werden für die Konsolen mit Async gemacht werden.
    Da gibts auch schon GCN und DX 12 (zumindest fur die Xbox) da wird man für einen Port auf den PC
    für AMD nicht mehr gar viel ändern müssen.
    Dann brauchts einfach einen eigenen Renderingpfad für NV mit reduzierten, deaktiverten
    Async Shader natürlich mit entsprechenden Einbussen bzw. Performance Nachteilen.

  • Bei den 2 DX12 Games mit Async Shadern ist die 980Ti immer noch vor der Fury X.


    Aber Async Shader sind ein Hoffnungsschimmer für die Hardcore AMD Fanboys, wie der HBM Speicher. Einen entscheidenden Vorteil hat man im Endeffekt nicht.

  • Was soll an HBM ein Hoffnungsschimmer sein? Nvidia wird bei der nächsten Generation sicher auch darauf setzen, wären ja dumm wenn nicht. Viel mehr Durchsatz und dazu massiv weniger Verlustleistung für den Speichercontroller.


    Unschön natürlich das in der ersten Generation nur 4GB möglich sind. Scheint die Fury aber nicht zu stören, die kommt ja trotzdem gut mit, gerade auch unter UHD.


    Async wird meiner Meinung nicht gross eingesetzt werden, den Grund habe ich ja schon genannt. Fraglich auch noch ob Nvidia den Async support noch besser hinkriegt.


    Ob die AMD Karten unter DX12 mehr profitieren als Nvidia ist momentan schwer zu sagen. Das einzige Spiel mit Benchmarks welches ich kenne ist momentan Ashes of Singularity. Das benutzt Async shaders und da zieht die Fury X mit der Titan X gleich unter Auflösungen über FHD. Also schneller als die 980TI.

  • Heute muss man kein Hardcore Amd Fan zu sein um NV nicht zu kaufen.
    Nach den ganzen Verarschaktionen und proprietären Mist und Werbung mit DX12.x
    Und beherrschen nicht mal was rudimentäres wie Async würd man doch meinen mit gesundem Menschenverstand kauft man kein NV mehr.
    Aber das sind eben die NV Fanboys.

  • Aktuell gibt es keine gute AMD Karte in der Mittelklasse, welche nicht 100W mehr schluckt als das NV Pendant.


    Und Highend ist die Fury / Fury X gut, aber 700 CHF ausgeben und nur 4GB VRAM würde ich nur empfehlen, wenn man in 6-12 Monaten schon wieder aufrüsten will auf HBM2 mit 8GB VRAM.


    AMD ist oft Vorreiter, aber leider nur mit halbgaren Lösungen.
    Und die 3. Rebrands auf Basis der 3/4 Jahre alten 7950/7970 empfehle ich keinem.

  • Quote

    Original von kingalive
    Weiterhin war die 290x irgendwann mal auf Augenhöhe mit der 780 und nun spielt sie schon
    In der 970 Liga als Singlekarte. Sobald AMD die 390er Treiber für die 290 freigibt ist auch die 980 fällig.


    Das heisst also, dass die 290X noch einien Performanceschub bekommen könnte? Weiss man denn schon genaueres, wann es diese Treiber geben soll?
    Zudem habe ich etwas gelesen, dass man ein 390X Bios bei den 290X Karten flashen könnte, genauer habe ich mich bisher aber noch nicht informiert.


    Mfg

  • Quote

    Original von Entsafter
    AMD ist oft Vorreiter, aber leider nur mit halbgaren Lösungen.
    Und die 3. Rebrands auf Basis der 3/4 Jahre alten 7950/7970 empfehle ich keinem.


    Ich seh AMD eigentlich gar nicht als Vorreiter, im gegenteil, momentan hinken sie eher hinterher. Aber sie setzen dafür auf offene Standards (Freesync, Mantle -> Vulcan, TressFX) für welche man nicht extra bezahlen muss.


    Welche Karte meinst du mit dem 3. Rebranding? 7970 ist GCN 1.0, Danach kam die 290x, also GCN 1.1, nun die Fury welche GCN 1.2 ist.
    Das Rebranding der 7970 in der aktuellen Serie würde also die R370 (und abwärts) sein, das ist die einzige GCN 1.0 Karte der 300 Serie. AMD hat da halt eine andere Politik als Nvidia, aber was sollte daran falsch sein ein funktionierendes Design weiter zu verwenden?


    Der Stromverbrauch ist aber wirklich der wunde Punkt der AMD Karte. In einem Gamersystem denke ich aber das es zu vernachlässigen ist. Im Idle ziehen sie dann auch nicht mehr Strom als die Nvidia Pendants. Ich hoffe die nächste Serie wird da deutlich nachbessern.
    Ob die 4GB reichen wird die Zukunft zeigen. Momentan stehen die AMD Karten gerade unter Auflösungen über FullHD eigentlich besser da als die Nvidia Pendants. Zeihst du dann noch Preis/Leistung Aspekt dazu, dann bist du eigentlich blöd was von Nvidia zu kaufen. Da ist wirklich nur die 980Ti welche ein gutes Angebot darstellt, überall sonst hat AMD was besseres zu bieten.


    Hier kannst du dich diesbezüglich gerne schlau machen:
    http://www.3dcenter.org/artike…ueberblick-september-2015


    @Topic:
    Ich denke nicht das die 290x noch grosse Sprünge machen wird. Meines Wissens benutzt die 390x und die 290x bereits den gleichen Treiber.

    Signatur sein ist doof, ich will ein Avatar werden, wenn ich gross bin!

    Edited once, last by Mannyac ().

  • Also mit mehr als einem Bildschirm zogen die GCN 1.0 um die 30W, also 20W mehr als gleichwertige Nvidias. Seit GCN 1.1 sind sie da aber ziemlich gleichauf. (980TI: 19.3W, Fury X: 21.5W) Lustig wirds dann wenn plötzlich 3 Monitore dranhängen, dann braucht die Nvidia Karte plötzlich über 40W wobei die Fury bei ca. 23W bleibt.


    Unter Bluray zieht die AMD Karte dann deutlich mehr Strom, das ist wirklich etwas schade und wenn es für dich ein Killerkriterium ist das die Gamerkarte im GamerPC beim Bluraygucken mehr strom zieht, dann solltest du dort was von Nvidia kaufen.

  • Wenn die Kiste den ganzen Tag läuft finde ich darf man schon auf den Stromverbrauch achten. Wenn man den PC aber, ich sage mal, normal benutzt, dürften die paar Rappen die das dann mehr kostet also wirklich keinen hier in die Armut treiben. Gaming Kisten sind und waren nie sinnvolle Anschaffungen wenn man Energiebewusst leben will.
    Natürlich ist es schade, dass die AMD Karten seit Jahren mehr verbrauchen, aber ich persönlich finde dies ist absolut kein Killerkriterium.


    Wieso Async etwas für AMD Fanboys sein soll verstehe ich nicht, das gehört zum DX12 Standard, ende. Und ich habe nun doch schon öfter gelesen, dass stark davon ausgegangen wird, dass nVidia das ganze dann mit der nächsten Generation sauber unterstützen wird - dann wirds 100% auch benutzt werden in Games. Und eben, wie Manny schon sagte: HBM ist die logische Weiterentwicklung. Schon auch nur aus Platzgründen dürfte auch nVidia die bei der nächsten Generation einsetzen.


    Der Rest ist wohl wie so oft Geschmackssache. Ich mag nVidia nicht mehr wirklich, das Apple der Grafikkarten oder so. Ja keine offenen Standards benutzen sonst kann man ja nicht mehr Kohle verlangen. Da beim Speicher etwas flunkern, dort bei der DX12 Unterstützung... Aber das muss jeder selber entscheiden.

    "Es gibt auf der Welt drei Dinge wo Du sinnlos Kohle verpuffen kannst: Frauen, Computer und Autos."
    Sinclair

  • Bzgl. Stromverbrauch, dieser spielt bei mir absolut keine Rolle, sonst würde ich wie im Eingangspost geschrieben, auch keine 290X im CF betreiben, denn diese ziehen unter Last ordentlich. Mein altes 850W NT konnte nicht mehr mithalten, da CPU zusätzlich noch OCed ist und diverse andere Komponenten verbaut sind.
    Mir geht es soweit nur um die Rohleistung, welche eine Graka auf den Monitor zaubern kann. Lieber ein bisschen weniger FPS, dafür ein "Smootheres" Gaminggefühl. Falls ich was anderes kaufen würde, könnte ich die beiden 290X verkaufen, logisch müsste ich dann trotzdem noch draufzahlen, für die neue Karte, Preis ist aber auch kein Thema. In vielen Diskussionen habe ich rausgelesen, dass oft ein Single-GPU Setup einem Multi-GPU Setup bevorzugt wird. Und ja, es gibt tatsächlich Engines, bei welchen CF gar nicht tut, so muss ich mich dann jeweils mit der Leistung einer 290X zufrieden geben, was je nach Game dann schon dicke Abstriche gibt. Deshalb auch mein Thread hier, in dem ich soweit Empfehlungen suche, damit ich ein möglichst gutes "Gesamtpaket" aus Leistung und Kompatibilität habe. Jahrelang war bzw bin ich eigentlich Fan von AMD, was mich aber nicht davon abhält, über den Tellerrand Richtung Nvidia zu schauen, bin also offen dafür^^.
    Ev kann ich noch erwähnen, dass ich eine Wakü Betreibe, dabei wäre es Problemlos möglich, bzw. eigentlich das Ziel, Graka unter Wasser zu setzen. Aus diesem Grund ist mir die EVGA GTX980TI Hydro Copper ins Auge gestochen. Ich weiss, kostet einiges, dafür ab Werk mit Top Kühler von EK verbaut, kann direkt in mein bestehendes System eingebunden werden und das Beste daran, die Garantie bleibt trotz Wakü.
    Unschlüssig bin ich trotzdem noch, ich brauche noch einige Pros und Contras bzw falls vorhanden Empfehlungen für andere GPUs.


    Mfg