Drucker?

  • Hallo Leute


    Ich muss für meine Mutter einen Drucker kaufen, der auch Fotos ausdrucken kann. Das ganze ist ja unterdessen recht günstig, nur hab ich mal wieder gar keinen Plan.


    Was braucht man da, Inkjet oder Laser?

  • Fotos -> Inkjet, mit Laser wird das kaum was....

    "It really is as useful as a snooze button on a smoke alarm" Jeremy Clarkson


    "Wennsd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennsd ihn nur hörst, hast übersteuern" Walter Röhrl

  • Ok, dann wird das ganze ja auch recht günstig :)


    Edit: Dein Vorschlag Terror scheint recht vernünftig zu seinn. Muss sowieso noch in den steg

  • Fotos selber drucken lohnt sich hinten und vorne nicht....


    Für Privatgebraucht ist auch ein Tintenstrahldrucker total mies. Am Besten ist da ein Schwarz-Weiss Laserdrucker, die sind von der P/L mit Abstand am Besten... vorallem wenn man eh nur Texte druckt.

  • Canon PIXMA ip4300 einfach empfehlenswert,nach Lexmark und HP würde ich immer wider Canon nehmen :cheers


    Fotos ausdrucken sollte man aber nicht zur gewohnheit werden lassen da es die Patronen schon recht beansprucht ;)


    http://www.guenstiger.ch/product_392318.html

    Nur noch am ASUS Läppi unterwegs
    Streite Dich niemals mit einem Idioten, denn damit läßt Du Dich auf sein Niveau herab und dort schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!

    Edited once, last by dogimann ().

  • Canon Pixma kann ich auch empfehlen, wenn man die Tinte selber auffüllt ist er auch sehr günstig im Unterhalt, und man kann damit CD-Rohlinge bedrucken (gell Dogimann ^^).
    Die Druckqualität ist sehr gut für Fotos.
    Von HP und Lexmark kann ich nichts gutes berichten, von Bekannten habe ich gehört das Epson auch nicht mehr das ist was es mal war.

  • Quote

    Original von Entsafter
    Fotos selber drucken lohnt sich hinten und vorne nicht....


    Das kommt ganz drauf an, wofür man ihn braucht. Mein Vater hat auch ein Fotodrucker und braucht ihn auch oft genug und eben auch für Sachen, für die's dumm wäre in einen Laden zu gehen..

  • Kommt halt wirklich darauf an, was man Zuhause ausdruckt.


    Braucht man das wegen der Arbeit, so muss man es wohl oder übel machen. Dann würden sich aber 2 Drucker immer noch rechnen:


    S/W Laser oder Multifunktionsgerät
    +
    Fotodrucker



    Ein Tintenstrahldrucker ist selbst bei S/W viel teurer als ein Laser pro Seite...

  • Habe mir gestern einen Brother 540CN geholt, nachdem mein Epson RX425 aus unerklärlichen gründen den Geist aufgegeben hat, bzw hab nur noch probleme mit der Software etc...


    Ich selber kaufe mir warscheinlich nie wieder ein Gerät von Epson.... von Lexmark bin ich selber auch nicht so begeistert... mal gucken wie es mit dem Brother ausschaut.

  • Selber auffüllen mit Loch in Patrone machen und mit Spritze auffüllen-->>Neeee..............da ist mal was und die garantie wars denne,die checken das 100pro!


    Es gibt von PELIKAN und PEACH etc Patronen die kosten weniger wie die hälfte gegenüber den Originalen (z.b. Pixma 16.90 Original / 6.90 Pelikan)!!


    Für den ip4300 gibts meines wissens aber noch nix in der sache.............kommt aber sicher noch.



    EDIT:
    CDs / DVDs bedrucken-->>Kommt besser wie ein Original =)

    Nur noch am ASUS Läppi unterwegs
    Streite Dich niemals mit einem Idioten, denn damit läßt Du Dich auf sein Niveau herab und dort schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!

    Edited once, last by dogimann ().

  • Ich kann dir aus erfahrung nur HP empfehlen: einfache bedienung, support gut (händlerhotline), qualitativ recht gut und P/L stimmt einwandfrei.


    das einzig negative ist der preis der patronen, aber die füll ich von hand selber nach...

  • Quote

    Original von TiGGeR
    Ich kann dir aus erfahrung nur HP empfehlen: einfache bedienung, support gut (händlerhotline), qualitativ recht gut und P/L stimmt einwandfrei.


    das einzig negative ist der preis der patronen, aber die füll ich von hand selber nach...


    zum PL zählt für mich aber auch der Patronenkauf, und der Preis der HP Patronen ist ja exorbitant hoch :nope

  • Canon Pixma nix Andres!
    Sind sehr schnell, lassen sehr gute Bilder raus und die Patronen sind einzeln zu wechseln. Auch der Textdruck ist einwandfrei!


    Fotos selbst ausdrucken ist gar nicht so teuer wie ihr denkt!


    http://www.druckerchannel.de/r….php?tabelle=tinte_office


    Ein sehr gutes A4-Foto kostet mit Originalpatronen und Orignalpapier gerade mal 0.35€.
    Wo habt ihr schon mal ein für 60 Rappen ein A4 entwickeln lassen?
    Und selbst wenn ihr das habt, kann es mit dem Bild aus einem der Canon Billigtintenstrahler nicht mithalten!
    Erst Labore welche mit 400DPI entwicklen haben bessere Ergebnisse. Aber die kosten auch enstprechend Geld!


    Mit Nachbau-Patronen und anderem Papier gehts sogar noch deutlich günstiger!


    Dann gibts natürlich noch teurere Photodrucker:
    http://www.druckerchannel.de/ranking.php?tabelle=tinte_foto


    Diese sorgen dann dank mehr Patronen für noch bessere Farbübergänge und die Bilder sind nur top!
    Die Bilder werden aber wegen den zusätzlichen Patronen noch etwas teurer ausgedruckt. Ausserdem sind sie für Office arbeiten teurer und langsamer.



    MFG

  • Quote

    Original von greis
    zum PL zählt für mich aber auch der Patronenkauf, und der Preis der HP Patronen ist ja exorbitant hoch :nope


    Sehe ich genauso!


    Vorallem sollte man mal auf den Inhalt der Patronen gucken...


    HP hat diesen in den letzten 5 Jahren auf weniger als 30% der Usprungsgrösse schrumpfen lassen (bei den gängigen Deskjet Druckern). Der Preis ist aber genau gleich geblieben...


    Rechnet mal den Kilogrammpreis für Druckerpatronen aus, da werdet ihr staunen wie hoch der ist!

  • Also wir (Mutter + Ich) haben auch einen SW Laser für texte und einen Canon Pixma für Fotos und Farbausdrucke.


    Die Patronen sind überhaubt nicht teuer und halten subjektiv gesehen relativ lange. Wir drucken aber auch alles zuerst SW aus bevor wir das Endresultat ausdruckt.


    Ich denke der Patronenverbrauch ist sehr gut beinflussbar, indem man die Quali runterstelt( für mich ohne "ERSEHbaren Unterschied), oder eben wie oben genannt nicht einfach wild drauflosdruckt.



    :cheers

  • Quote

    Original von Entsafter


    Sehe ich genauso!


    Man bedenke, bei den HP Patronen ist der Druckkopf jeweils integriert. Deshalb sind sie auch teurer.


    Quote

    Vorallem sollte man mal auf den Inhalt der Patronen gucken...


    HP hat diesen in den letzten 5 Jahren auf weniger als 30% der Usprungsgrösse schrumpfen lassen (bei den gängigen Deskjet Druckern). Der Preis ist aber genau gleich geblieben...!


    Naja, das ist natürlich sehr oberflächlich betrachtet. Erstens ist der Preis der kleinen Patronen einiges günstiger und ausserdem drucken die Drucker damit genau gleich viele Seiten, der neuen Drucktechnologie sei dank.


    Es hat halt alles eine Vor und Nachteile. Und so schlecht wie ihr HP redet sind sie nunmal nicht. Das sehe ich jeden Tag in der Werkstatt, denn wir verkaufen hauptsächlich HP Drucker, doch der % Anteil von deren "Reparaturen" ist ziemlch klein im Gegensatz zu anderen Marken.

  • Quote

    Original von Mannyac
    Man bedenke, bei den HP Patronen ist der Druckkopf jeweils integriert. Deshalb sind sie auch teurer.


    Das schon, aber ist das nötig? Ich musste bei meiner alten Canon-Kiste den Druckkopf erst einmal manuell reinigen, sonst gings immer mit der automatischen Reinigungsfunktion.
    Klar kanns mal vorkommen, dass ein Druckkopf nicht mehr sinnvoll in Gang gebracht werden kann, dann wirds bei Canon teuer, oft sogar unrentabel teuer. Das sind dann wohl eben die Reperaturen die du angesprochen hast.
    Aber jedesmal wechseln ist doch irgendwie auch bescheuert.

    "It really is as useful as a snooze button on a smoke alarm" Jeremy Clarkson


    "Wennsd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennsd ihn nur hörst, hast übersteuern" Walter Röhrl

    Edited once, last by tornado ().



  • HP meint im 20MINUTEN
    Sie wollen günstiger werden :tongue

    Nur noch am ASUS Läppi unterwegs
    Streite Dich niemals mit einem Idioten, denn damit läßt Du Dich auf sein Niveau herab und dort schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!