Posts by Lyunac

    Irgend wie alles sehr spannend. Tobis Idee ist da wohl nicht so falsch.

    Dein PC mit den Problemen hat eine statische IP?

    So spontan hätte ich jetzt noch auf die Win2016-Server Büchse getippt. Denke da kann schon die einfachste Installation DHCP, DNS usw... wieso die dann aber nicht dauerhaft ein Problem macht sehe ich auch nicht.

    Schon mal mit einem manuellen DNS am PC versucht? 8.8.8.8 Google, 208.67.222.222 OpenDNS

    Ups jetzt hast du mich abgehängt. Ich dachte dass dein Airpod Extreme so eine Art Router für dein Netz ist.


    Du hängst also direkt mit allem am Router der Verwaltung. "Offen" im Internet?

    Denke die haben dir eine Port-Range zugeteilt in der du Statische IP nehmen kannst und ein Teil davon ist DHCP? Oder wie ist das gelöst?


    Du hast zwei Patchdosen zum "Verwaltungs-Switch" Egal an welcher du bist und egal ob statische IP oder DHCP das Problem taucht überall auf?

    Denke das müsste am Switch oder Router der Verwaltung liegen, genauer wird recht schwierig.

    Ping zum Router geht immer? Bleibt die Verbingung (Link) aktiv oder wird sogar der Port getrennt?

    Du hast keinen DHCP von dir am laufen? Du hast keinen "inteligenten" Switch?


    Wohne hier seit 1,5 Jahren und hab bisher nur einen Nachbarn kennengelernt. Das ist ganz schön lustig, wenn man vom Dorf kommt, wo man jeden kennt :B

    Kenn ich, kann auch mal 5 Jahre oder mehr sein, vor allem da ich das auch nicht aktiv suche. Bin da ein ganz "schlechter" Nachbar.

    Kommst du bei so einem Ausfall noch auf das Webinterface vom Router? LAN geht ja noch, hast du mal gesagt.

    Verliert der etwas die WAN-Verbindung, wär ja zu einfach.


    Hmm 20 bis 30 Minuten? Ohne dein zutun? ändert sich deine Adresse bei so einem Ausfall?

    Nur nach draussen ging nix mehr.

    A) Ein Defekt hätte doch auch das LAN betreffen müssen?

    B) Das hätte doch durch ein aus- und einstöpseln (inkl. 15s warten) vom Switch behoben werden müssen?

    War dein Modem immer am selben Port eingesteckt? Evt. immer mit dem selben Kabel? (Könnte auch noch ein Problem sein)

    Je nach Fehler (Ethernet-Chip mit Thermischem Problem) reichen halt 2 Min stromlos nicht aus für ein Reset.


    Das Switches oder Router bei zu viel Last ab und zu mal aufgeben kenne ich schon von diversen.

    Falsche Konfigurationen sind jedoch häufiger das Problem. Meist jedoch bei Router oder AP, liegt ziemlich sicher nicht an der ILO.

    Als Router haben wir beide eine PFsense mit der neusten Version 2.4.5.

    Mein Server hat eine Intel Xeon E5-2670 @ 2.60GHz CPU.

    Und mein Kumpel eine Intel Xeon E5-2450L @ 1.8GHz CPU

    So wie du das erwähnst, ist es unterschiedliche Hardware? oder läuft die pfSense in einer VM?

    Der VPN Server ist schon auf den Servern installiert? Die pfSense muss nur die Daten weiterleiten?


    Evt. eine Providerlimite die euch bremst?

    Meine Frage, habt ihr Erfahrungen mit VPNs und wenn ja, welchen empfehlt ihr?

    Habe 1/1 GBit Internet und möchte da nicht viele Einbussen haben.

    Habe nur indirekt Erfahrung mit VPN, benutzte es nur um nach Hause zu telefonieren.

    Kritische Frage: welche VPN Technik? OpenVPN, IPsec..

    Hat dieses USG-Box überhaut genug Power um 1Gbit VPN Traffit zu ver/entschlüsseln? Kann mir vorstellen, dass das schon mit 100Mbit an Anschlag läuft.

    Denke nicht das das so einfach ist und wieso einlagern?

    Wenn da jemand geld dafür bekommt, damit das Öl am mMarkt verschwindet. Da ist sicher einer schneller mit verbrennen, ins Meer kippen oder sonst wie "entsorgen".

    Wenn du es noch sinnvoll nutzen kannst, ist das das Tüpfelchen auf dem i. ;D:skull


    Aber back to topic. Bin auch am überlegen, ob jetzt oder wann grad wieder ein "besserer" Zeitpunkt wäre ein bischen was zu investieren.

    Habe mal wieder eine Aufräumaktion gestartet.

    Bin mir nicht sicher ob die Komponenten überhaupt noch was wert sind. Habe mal so grob was dazu geschätzt.

    Hoffe ihr könnt mir mit Preisen weiterhelfen, bei interesse einfach melden, wenns nur noch Schrott ist auch, dann kann ichs einfach entsorgen.

    Das meisste ist Schrott, bekommt aber evt. noch ein Versuch auf Ricardo...


    Netgear GS724TP 24Port POE Switch, uralt Webinterface, nicht leise, Schrott

    Netgear ProSafe GS108, 8Port Switch, Schrott

    Cisco SG200-08, 8Port Switch, Schrott


    Netgear Nighthawk R7000, 40.-?

    Linksys WRT610N, 25.-?


    Intel 4Port GBit Netzwerkkarte, 25.-?

    Intel 2Port GBit Netwerkkarte, 15.-?

    HP 420 Raid Controller, 60.-?


    Synology DS1813+, verkauft


    Galaxy Note 8.0, Android Tablet, 50.-?


    Voltcraft VC960 Multimeter, 80.-?

    DC Netzteil, alt, 30V/2A 60V/1A, 40.-?


    CPU Intel Xeon E5-2630L v4, 150.-?


    WD Red, 3TB, 7järig, 50k h, NAS-Betrieb, verkauft


    Pentax Fotoausrüstung, K5 IIs, APSC, diverse Objektive, mehr details bei Interesse

    Hast du noch eine "richtige öffentliche" IP? Oder hat auch Sunrise ein CGNAT ähnlich der Swisscom?

    Dahinter funktionieren dann schon einige Services nicht mehr wie erwartet.


    Und das port 80 für Heimkunden gesperrt wird, kann ich mir gut vorstellen. Das ist Schutz der Kunden vor sich selbst, ein falsch konfiguriertes Router-Webinterface ist das viel realsitischer als ein Webserver Zuhause.

    Ist zwar brutal, aber nicht unberechtigt.

    Sind EOL im 2018. Habe mal angenommen, dass diese Boliden kein Fehlkauf waren, Ihre 5 Jahre Betriebszeit erfüllt haben, abgeschrieben sind und genau darum "entsorgt" werden.

    Wer will Server für die du keinen Service mehr hast und welche wohl älter als 5 Jahre sind?

    Evt. noch ein Startup oder Kleinstbetrieb.

    Aber bei der Hardware bist du wohl darauf angewiesen, dass sie läuft. Und ein Ausfall kostet dich schnell mal das doppelte von einer Neuanschaffung, macht die Occasionen nur bei "Spottpreisen" vielleicht interessant.

    Ist das dein Fibre-Modem oder die USG?


    Bin leider noch nicht dazu gekommen mit Portforwarding oder UPnP für Plex zu spielen.

    -> Fiber Modem von Quickline -> Ubiquiti USG ->

    Ist es möglich dass beide Geräte ein NAT machen? Plex mag das scheinbar nicht.

    Denke nicht dass es am Switch liegt, aber kann das sonst mal noch testen. Plex einer der nächsten Dienste die ich auch bei mir aufsetzten will.

    Oha wow, geht es wirklich in die Richtung "Laptop mit Stift" für Mathe Aufgaben? Wenn ich mir das Vorstelle, stellen sich mir alle Haare, grauenhaft.

    Andererseits, neue Technik, neue Wege.


    OneNote und PDF, naja, aber wenns nicht anders geht.

    Ich denke da bist du jedoch noch zu klassisch Orientiert. OneNote ist kein PDF-Editor. Bei OneNote würde ich einfach einen PDF-Ausdruck pro Aufgabe einfügen. Daneben hat es dann genügend Platz für Lösungen.

    Eventuell sogar eine Notizseite pro Aufgabe?


    Eine Seite pro Aufgabe im PDF könnte auch funktionieren. Wieso ist es ein Problem wenn jemand nur wenig Platz braucht? Solange es genügend Platz hat für alle ist das ok. Oder sogar eine leere Seite zwischen den Aufgaben sollte doch für einigen Stoff mehr als genügen.


    Vielleicht ist es ja auch nicht OneNote, sondern ein PDF-Editor. Da kann jeder so viele Seiten für die Lösungen einfügen wie er benötigt. (Und auch noch gleich die Aufgaben vereinfachen...)

    Oder deine einzelnen Aufgaben in Word oder Excel einfügen da kann dann jeder einfach Platz dazu editieren.