Fragen die die Welt bedeuten - Extreme OT

  • Danke, Tobi. Wie sieht's mit Kontoauszügen aus? Können die auch manuell als detaillierte xls/csv-Dateien exportiert werden?

    Hab dich etwas vergessen, sry.



    Ich kann hier mehrere Exporte des Zahlungsverkehrs machen, der eine wird als .sta File exportiert. Wenn ich diesen im Notepad öffne sehe ich alles so formatiert:


    BC Buchungsnr. 43408****

    :61:1707010***********

    :86:Warenbezug und Dienstleistungen

    Bezugsort: COOP-2**** *******

    Transaktionsdatum: 01.07.** / 11:40:45

    Karten-Nr.: ****5677

    Betrag: CHF 17.95

    (Hab n paar Sachen anonymisiert)


    Ich kann das ganze auch als xml exportieren. Camt.53 heisst das, google sagt:

    camt.053 ist ein Meldungstyp nach ISO 20022 und gehört zur Kategorie Auszüge und Anzeigen (Avisierungen und Reporting)


    Man kann dabei wählen von welchen Konten man die Daten exportieren möchte und in welchem Zeitbereich.

    [Backup Server] Intel i5 3470 (4x3.2GHz), 8GB, 120GB SSD, ~50TB, Lian-Li D8000
    [24/7 Server] Xeon W3670 (6x3.2GHz), 18GB, 2.4TB SSD, 13TB HDDs
    [Gaming 1] Xeon E5-1620 v3, 16GB, 2.75 TB SSD, Geforce 1070 8GB, 27" Acer Predator + 22"
    [Gaming 2] Medion Erazer X7841 Laptop, i7 6700HQ, 16GB, 620 GB SSD, Geforce 970M 3GB, 17.3" FHD

    [Büro] HP Probook, i7-4702QM, 8GB, 250GB SSD

    [Oldschool] Asus P2B-B, 466MHz Celeron, 0.5GB SDRAM, geForce 2, 606 GB

    Edited once, last by Tobi_Wan ().

  • Qualitätsmöbel zu vertretbaren Preisen. Gibt's sowas in der Schweiz?

    Nichts gegen IKEA und Co., aber wenn man etwas Schöneres und Besseres sucht, hat man das Gefühl, dass zwischen billig/günstig und Sauteuer kaum was dazwischen ist.

    Pfister, Interio, Märki, etc. verkaufen schöne Dinge, die man sich meist nur leisten will, wenn sie in Aktion sind oder diese im Outlet landen.

  • Und leider ist auch bei teuer die Qualität nicht über alle Zweifel erhaben.


    Sobald es dann noch Designklassiker sind, kannst du entweder in den sauren Apfel beissen und paar tausend CHF hinlegen (und hoffentlich 10-15 Jahre zufrieden sein) oder du musst Abstriche machen.


    Es empfiehlt sich auch mehrere Angebote einzuholen. Die Möbelhäuser haben relativ viel Spielraum.

  • Aus aktuellen Erfahrungen:


    Ikea ist okay, sobald man in die etwas höheren Preissegmente geht. Die billigeren Sachen sind halt eben Billigmöbel.

    Was ich nicht tun würde sind Ikea Küchen, ich hatte eine brandneue in meiner letzten Mietwohnung. Trotz 15 Jahren Garantie war die nach einem Jahr schon teilweise reparaturbedürftig und wir waren keine Familie und haben nie drei Mahlzeiten pro Tag zubereitet.


    XXXLutz geht ebenso, liegt aber in den selben Gefilden, auch da kann man am falschen Ort sparen.

    Hubacher ist preislich eine Perversion, wenn man aber Glück hat findet man bezahlbare Perlen.

    Lipo, Jysk und Conforama sind bei mir in einem Topf: Günstig aber nicht langlebig, teilweise gar schrottig.

    Bei Micasa frage ich mich, wie die zu den Preisen überleben können, die Qualität mag gut sein, der Preis aber überrissen.

    Livique ist aus meiner Sicht eine super Mischung aus Preis und Leistung, da kaufe ich fast bevorzugt.


    Was online angeht:

    Home24 ist ein Auf und Ab: Mein neues TV Möbel ist der Hammer, es gibt aber auch diverse schlechte Beispiele.

    Gonser kann recht geiles Zeuchs haben, da muss man aber echt gut hinschauen, vieles ist grenzwertig, dafür dreckbillig.


    Ich habe in den letzten 14 Monaten diverse neue Möbel aus allen Ecken gekauft: Perfektion muss man einfach vergessen, das gibts bei keinem Lieferanten und in keinem Preissegment, irgendwas ist immer gebastelt und Imperfektionen findet man sowieso immer sobald man genau hinschaut (abgesehen davon lebt man ja in seinem Haushalt, da gibts früher oder später sowieso Gebrauchsspuren).

    Meine neue Küche ist von einem professionellen Schreinerbetrieb aus dem Nachbardorf, da sieht man dann schon wieso man teilweise einen rechten Batzen hinlegt, war mir den Preis aber wert (es macht einen Unterschied, ob die Schubladen wie bei Ikea eine Billigführung oder Schienen mit 50kg Belastungsgrenze drunter haben).

  • Ists eigentlich normal, dass das Strassenverkehrsamt (BE) und die Versicherung die totale Verwirrung kriegen, wenn man das Nummernschild wechselt?

    Der Ablauf ist ja so, dass man das Nummernschild ersteigert, der Versicherung Bescheid gibt, die dann dem StVA melden, dass die Versicherung angepasst wurde und das Schild losgeschickt werden kann.

    Also eigentlich wissen beide Parteien was läuft.


    Trotzdem schicken dann BEIDE die Jahresrechnung doppelt raus. Und wenn man dann anruft und nachfragt heissts bei beiden, man könne die zweite Rechnung ignorieren.

    War das einfach nur Zufall oder haben die irgendwie nen totalen Fuckup in ihren Prozessen? Ist das in anderen Kantonen auch so?

    Glaubt die Horrorgeschichten über mich nicht - Es ist viel schlimmer.
    Game i5-6500 | 16 GB | Win10Pro | RX480 | 34" 3440x1440
    Office MacMini 2018 | 512GB | 32GB
    Rest HP Gen10+ | iPhone 13 mini | F20 m140i xDrive - ///M

  • An die Autobegeisterten unter uns: Hat schon mal jemand versucht ne Nanoversiegelung (oder sonstwas wasserabweisendes) an die Glaswand in der Dusche anzubringen? Dann könnt ich mir das wegwischen mit dem Gummischaber ersparen ;D

    Glaubt die Horrorgeschichten über mich nicht - Es ist viel schlimmer.
    Game i5-6500 | 16 GB | Win10Pro | RX480 | 34" 3440x1440
    Office MacMini 2018 | 512GB | 32GB
    Rest HP Gen10+ | iPhone 13 mini | F20 m140i xDrive - ///M