Bitte um Glasfaserabonnement-Berichte

  • Saletti metenander


    Da ich im Sommer voraussichtlich umziehe, beschäftige ich mich gerade mit der Frage, welches Glasfaser-ISP-Angebot am geeignetsten ist. Erfahrung habe ich bisher mit Green.ch (100 Mbit/s über Fritz!Box) und Salt (<10Gbit/s). An Green störte mich der Preis, bei Salt geht mir die Aufteilung der Faserbandbreite auf bis zu 64 Haushalte gegen den Strich. Ich will allermindestens 200Mbit/s, wobei Aktivierungskosten etc. pp. minimiert oder durch den Abonnementpreis kompensiert werden sollen. Voraussichtlich werde ich zwei Jahre in der neuen Wohnung leben (Glasfaser ist gemäss BAKOM am Standort ausgebaut). Bei angemessenen Preisen kann ich mir auch eine 1Gbit/s-Anbindung vorstellen.
    IPTV ist bereits über eine andere Stelle gebucht, Telefonie ist nicht notwendig.


    Entsprechend würde es mich interessieren, wie ihr mit eurem Glasfaser-ISP zufrieden seid. Init7 hat ein starkes Angebot, jedoch fallen dort hohe Aktivierungsgebühren an, welche (soweit ich weiss) auf den Routerkauf zurückzuführen sind. Soeben bin ich auf 1a-speed gestossen, welche ein ähnlich günsiges Abonnement anbieten, jedoch keine Information zum Router geben. Wisst ihr da vielleicht was dazu?



    Gruss Vesanius

  • Bin mit init7 sehr zufrieden, 1Gbit für 777.-/Jahr finde ich fair. Meine damals war die Aktivierungsgebühr entkoppelt vom Router, da ich diesen eh selbst gestellt habe.

    Game-Rig: 3570K | P8Z77-V LE | GTX-970 | 16GB | HyperX 3K 240GB | NEC 24WMGX3 & HP LP2475w | Win 10
    Filer: E3-1220 | SM X9SCL-F | 8GB | FlexRAID | Win 10
    Server: HP ML310e | E3-1220v2 | 10GB | 18TB | Proxmox
    Mobile: Dell XPS 13 9360 | i5-8250U | 8GB | Win 10

  • Habe auch Fiber7 seit gut einem Jahr und bin zufrieden. Mittlerweile ist TV7 (IPTV) im Preis inklusive.


    Ein Router ist aber bei den Aktivierungsgebühren nicht inbegriffen. Ich hatte damals nichts bezahlt wegen einer Aktion in St.Gallen bzw. nur den Mediakonverter dazubestellt. Den gibt es auch auf Digitec als Fiber7 Bundle, falls du die HW nicht bei init7 beziehen willst.

  • Bin bei der Swisscom und zufrieden. Klar, Preislich nicht wirklich die Attraktivsten, gerade wenn man nur Internet alleine will.
    Kundendienst der Swisscom ist halt etwas was man mitbezahlt und er ist halt gut und im Gegensatz zu vielen anderen auch in der Schweiz.


    Swisscom liefert die 1gbit/s auch wirklich und ausfälle hatte ich bisher zumindest bewusst keine erlebt.

    "Es gibt auf der Welt drei Dinge wo Du sinnlos Kohle verpuffen kannst: Frauen, Computer und Autos."
    Sinclair

  • Bisher mit Fiber7 und iWay sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Swisscom wäre mir definitiv zu teuer, die haben völlig den Sinn für die Realität verloren.

  • Sunrise ist auch ok.
    1Gbit symmetrisch für 35 CHF ist unschlagbar.


    Das Peering bei init7 ist noch etwas besser, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau.


    @Swisscom: wer ständig den Support benötigt, sollte sowieso den Anbieter wechseln.

  • Besten Dank schonmal für die Rückmeldungen. Ich bin auch der Meinung, dass ich selten bis nie Support brauche, weswegen ich für "guten Support" keine Zahlungsbereitschaft habe. Probleme hatte ich weder bei Green, noch bei Salt. Lediglich bei UPC (welche mir vom Providerwechsel abrieten, da dort - ich zitiere - "der Kundenservice nicht so gut ist") hatte ich andauernd Verbindungsunterbrüche. Soweit mal meine 2 Cents zum "guten Support".


    Was mich an Init7 stört, ist dass die Gebühr für ein Jahr im Voraus bezahlt werden muss. Für sesshafte, 100% Erwerbstätige sicherlich sehr attraktiv - jedoch meist nicht als Student. Das IPTV bringt mir keinerlei Nutzen.


    Sunrise zeigt mir auf der Webseite nichts von 1Gbit/s symmetrisch für 35.- CHF an, ist die Aktion bereits gelaufen?

  • Quote

    Original von Entsafter
    @Swisscom: wer ständig den Support benötigt, sollte sowieso den Anbieter wechseln.


    Meine Meinung. Habe nun seit 8 Jahren Quickline (GAW) und den Support eigentlich nie benötigt.
    Bis auf 1 Abend an dem einmal das Internet nicht immer stabil lief hatte ich nie Ausfälle!
    Wenn man ein stabiles Netz hat braucht man ja aucn keinen Support...


    Ich bezahle 95.- (Inkl. Kabelanschluss welcher ja sonst vielfach in den Nebenkosten der Wohnung dabei ist) für
    - 1/1 GBit (in unserem 850 Seelen Dorf ;))
    - TV mit zusätzlichen HD Sendern (z.B. Pro7 usw. sind bei vielen Standardmässig nicht HD auch nicht bei Salt und Init7, dafür bezahle ich 5.-/monat)
    - Mobile Abo (Sunrise dahinter) mit 2 Gbyte/Monat und pro Minute/SMS 20 Rp. Da ich in der Bude das Handy eh draussen lassen muss und ich am Abend mit dem Sohn spiele statt aufm Handy rumzudrücken langt mir das völlig. Zuhause habe ich dann ja eh WLAN.
    Zudem habe ich nun eh noch n Budenhandy.
    Das Abo kostet im Bundle mit Internet 0.-/Monat...

    [Server 1] Intel i5 3470 (4x3.2GHz), 8GB DDR3, 120GB SSD, ~50TB, Lian-Li D8000
    [Server 2] Xeon W3670 (6x3.2GHz), 18GB DDR3, 500GB SSDs, 13TB HDDs
    [Gaming 1] Xeon E5-1620 v3, 16GB DDR4, 750GB SSD, 2TB HDD, Geforce 1070 8GB, 30" + 22"
    [Gaming 2] Medion Erazer X7841 Laptop, i7 6700HQ, 16GB DDR4, 500GB SSD (M.2) + 120GB SSD (M.2), Geforce 970M 3GB, 17.3" FHD
    [Oldschool] Asus P2B-B, 466MHz Celeron, 0.5GB SDRAM, geForce 2, 606 GB

    Edited 2 times, last by Tobi_Wan ().

  • Ich habe schon einige ISP's hinter mir..



      Cablecom
      UPC
      Swisscom
      Sunrise
      Green
      Salt


    Am schlimmsten war UPC... da lief aufeinmal nichts mehr... Seit ich Fiber habe ist es gefühlt "wurscht" bei welchem ISP ich bin... Als User merke ich (abgesehen vom Portemonnaie) keinen unterschied... sei es beim Download oder Zocken... Alles tadellos.. Wenns läuft, dann läufts!


    Support kann bei allen :scheisse :pc sein, man muss einfach die richtige Person erwischen.. Bei Salt wird der ja hoch kritisiert, ich habe noch keine schlechte Erfahrungen..



    Also bis jetzt Fiber :applaus
    und Salt :applaus

  • Quote

    Original von Vesanius
    Was mich an Init7 stört, ist dass die Gebühr für ein Jahr im Voraus bezahlt werden muss.


    Bist du da 100% sicher? Ich zahle Quartalsweise. Konnte das beim Vertragsabschluss auswählen (monatlich, quartal, halbjährlich oder jährlich)

  • Oh tut mir leid, dass ich den Kundendienst erwähnt habe. Dann ist ja super wenn ihr niemalsnie da anruft, viel spass wenn dann Kündigungen verschlampt werden oder einfachste Anfragen nicht beantwortet werden können. Aus solchen bereits erlebten Ärgernisgründen bei anderen Anbietern ist es mir durchaus Wert etwas für nen brauchbaren Kundendienst zu zahlen.

    "Es gibt auf der Welt drei Dinge wo Du sinnlos Kohle verpuffen kannst: Frauen, Computer und Autos."
    Sinclair

  • Ich bin bei iWay, das läuft an sich ausgezeichnet. Mich ärgert nur, dass man kein statisches IPv6-Subnetz bekommt; bei init7 gibt's das soweit ich weiss.

    Lian-Li PC-V1100B / Eizo FlexScan S2133 x 2 / Intel Core 2 Duo E7400 / Asus P5Q / Asus STRIX R7 370

    Edited once, last by cockroach ().

  • Das mit den Kündigungen passiert bei der Swisscom auch ständig:
    "Sicher das telefonisch reicht?" "Ja sicher"
    "100% Sicher" "ja ist eingetragen"


    Und dann kommt natürlich die Rechnung für die nächste Periode "Nö wir wissen nix von Kündigung".
    Deshalb eh immer eingeschrieben Kündigen und einfach die nächste Rechnung nicht bezahlen wenn etwas verschlampt wird..


    Und technischer Support ist bei iWay z.B. viel besser da du immer gleich im 3rd Level landest.

  • "Etwas teurer" und ein paar hundert CHF pro Jahr sind halt ein Unterschied.
    Falls du ständig umziehst oder dein Abo wechseln musst, dann ist wohl Swisscom wirklich die beste Lösung für dich :gap


    Wie ruffy91 schon erwähnt hat: Alle wichtigen Dinge schriftlich bestätigen lassen.


    @Support: Bei Init7 landet man auch immer direkt bei einem kompetenten Mitarbeiter und nicht einem 0815 Call-Center Mitarbeiter wie bei Swisscom, UPC, Salt, Sunrise, usw.

  • Quote

    Original von Blackmagic
    Oh tut mir leid, dass ich den Kundendienst erwähnt habe. Dann ist ja super wenn ihr niemalsnie da anruft, viel spass wenn dann Kündigungen verschlampt werden oder einfachste Anfragen nicht beantwortet werden können. Aus solchen bereits erlebten Ärgernisgründen bei anderen Anbietern ist es mir durchaus Wert etwas für nen brauchbaren Kundendienst zu zahlen.


    Betreffend Kündigung und Kundendienst hatte ich weder bei UPC noch bei Salt oder iWay Probleme.

  • Quote

    Original von Entsafter
    Sunrise ist auch ok.
    1Gbit symmetrisch für 35 CHF ist unschlagbar.


    Das Peering bei init7 ist noch etwas besser, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau.


    @Swisscom: wer ständig den Support benötigt, sollte sowieso den Anbieter wechseln.


    Leider nur für INet Neukunden die Mobile bei Sunrise haben. Alle anderen die schon INet ABo haben gehen leer aus oder zahlen die 105.-, was abartig übel ist.

    Nur noch am ASUS Läppi unterwegs
    Streite Dich niemals mit einem Idioten, denn damit läßt Du Dich auf sein Niveau herab und dort schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!

    Edited once, last by dogimann ().