Posts by ComBat

    optisch gefällt es mir sehr, auch die android app. funktionsmässig darf es gern etwas mehr sein aber ich nehme an es wird noch ausgebaut. die hangouts finde ich recht spannend, habs aber noch nicht ausprobieren können. :)


    Ja ich hab die Lizenz.
    Einzelne Sprünge machen nur bedingt Sinn, weil man jedes Mal mit 2 Instruktoren springen muss und ein fixes Programm absolvieren muss. Macht also auf Dauer weder Spass noch Sinn. ;)
    Nachdem man die Lizenz hat kauft man sich im Normalfall eine eigene Ausrüstung, evtl. Occasion im Preisrahmen von ca. 5000 CHF und kann danach auf Schweizer Dropzones für rund 40 CHF pro Sprung springen.

    Quote

    Original von stim0r0l
    Gerade für Notebooks empfinde ich die Hybrid-HDDs als sehr sinnvoll, da so z.B. eine 500GB Festplatte wesentlich schneller, aber nicht viel teurer als das HDD-Pendant ist. In einem Notebook wäre mir eine 64GB SSD zu wenig.


    Ich rate immer noch dazu das optische Lauftwerk zu entfernen und da ne SSD reinzupacken. Wer braucht heutzutage noch CDs/DVD's regelmässig? ;)

    Quote

    Original von Vontobel
    [QUOTE]


    Bekanntlich Torrent, ständiges entpacken und anschliessendes löschen etc...beansprucht die HD sehr (extrem viele Kopfbewegungen). Zu diesem Zweck habe ich extra eine Festplatte wo zuerst alles zwischengespeichert wird. Anschliessend kopiere ich die Daten dann auf meine Film-Festplatte.


    Gibt übrigens Torrent-Clients, die den Platz auf Wunsch gleich bei Download-Start reservieren. Z.b. rtorrent. und somit das Problem der Fragmentierung umgehen (nicht aber der häufigen Seeks)

    Quote

    Original von Mannyac
    Was an Ext3 usw. besser sein soll, mal abgesehen davon das es halt keine proprietäre Lösung von Microsoft ist, soll mir mal wer erklären.. ;)


    weniger fragmentierung z.b.



    http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/php/httpsprache/

    ich denke du hast das falsche verzeichnis editiert, denn bei 777 hat auch nobody volle rechte. ich würde dir daher sowieso empfehlen, einfach den owner des verzeichnisses auf den zu ändern, welcher auch die software ausführt und die rechte bei 755 o.ä. zu lassen.